Returnal: Neuer Trailer präsentiert das Kampfsystem – ausführliche Gameplay-Details

Kommentare (8)

In einem neuen Blogartikel erfahren wir zahlreiche Details bezüglich des Gameplays von "Returnal". Passend dazu wurde ein neues Video veröffentlicht, in dem das Kampfsystem näher vorgestellt wird.

Returnal: Neuer Trailer präsentiert das Kampfsystem – ausführliche Gameplay-Details
"Returnal" erscheint am 19. März exklusiv für PS5.

Kreativdirektor Harry Krueger ging in einem heute veröffentlichten Blogartikel ausführlich auf das Kampfsystem von „Returnal“ ein. Mit diesem Spiel soll euch ein außergewöhnlicher Mix verschiedener Spielstile geboten werden. Euch erwartet actionreiches Arcade-Gameplay aus der Third-Person-Perspektive. Neben den zahlreichen Feuergefechten werdet ihr auch viel Zeit damit verbringen, die prozedural generierten Landschaften zu erkunden.

Selene, der Protagonistin des Spiels, steht eine Vielzahl von Waffen und Geräten zur Auswahl. Die Standardwaffen werden sich im Laufe des Spiels anpassen lassen. Zum Beispiel ist der sogenannte Spuckmaul-Blaster eine normale Schrotflinte, der sich später mit explosiver Munition oder ähnlichem ausrüsten lässt.

Außerdem besitzt jede Waffe einen alternativen Feuermodus, den ihr über die adaptiven Trigger des DualSense-Controllers auswählen könnt. Wenn ihr die L2-Taste zur Hälfte drückt, befindet ihr euch im normalen Feuermodus, während ihr den alternativen Modus durch das Durchdrücken der Taste aktiviert.

10 Standardwaffen mit über 90 Anpassungsmöglichkeiten

Insgesamt gibt es zehn Standardwaffen, für die ihr über 90 Optionen mit jeweils drei Stufen freischalten könnt. Zudem gibt es zehn alternative Feuermodi. Euch stehen im Laufe eures Abenteuers also verschiedenste Waffenkombinationen zur Auswahl.

Die Auswahl der passenden Waffe spielt eine wichtige Rolle, da ihr immer nur eine Waffe mit euch führen könnt. Wegen den unterschiedlichen Gegnerarten müsst ihr immer wieder neue Strategien testen und daher auch verschiedene Waffen ausprobieren.

Wie ihr bereits wisst, werdet ihr nach dem Bildschirmtod per Zeitschleife an den Anfang zurückgesetzt. Dabei wird sich die Spielwelt jedes Mal ein wenig verändern. Die meisten gesammelten Gegenstände und auch Fähigkeiten gehen allerdings verloren. Davon ausgeschlossen ist das rätselhafte Chtonos, das zum Start eines neuen Zyklus ein beliebiges Item droppt.

Die auffindbaren Gegenstände beeinflussen eure Spielweise stark. Dazu gehören Hilfsmittel wie der Zerleger, der alle Gegner um euch herum auf einen Schlag eliminiert. Andere Werkzeuge wie beispielsweise der kinetische Sauger frischen eure Gesundheit auf, wenn ihr einen Gegner im Nahkampf zur Strecke bringt. Auch Artefakte werden den Weg in euer Inventar finden, die euch in bestimmten Situationen einen Vorteil verschaffen werden.

Zum Thema

Manche Objekte in der Spielwelt können aber auch negative Auswirkungen mit sich bringen. Dazu gehören unter anderem verfluchte Gefäße mit wertvollem Inhalt, die bei der Benutzung aber eine fehlerhafte Funktion eures Raumanzugs auslösen. Dies könnte etwa ein Schlüssel sein, dessen Gebrauch eurer Gesundheit schadet. Um dieses Problem zu lösen, müsst ihr sogenannte Oboliten finden, die gegen kostbare Items eingetauscht werden können.

Zum Schluss könnt ihr euch das neue Gameplay-Video zum Kampfsystem anschauen, das ebenfalls heute erschienen ist:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Farbod2412 sagt:

    Sieht schon interessant aus werde ich im auge behalten wenn es schon exklusiv für die ps5 ist dann kann es ja nur besser werden 😀

  2. xjohndoex86 sagt:

    Gefällt mir mehr und mehr. Hört sich auch alles sehr interessant und durchdacht an.
    Aber der Preis von 80€ verwirrt mich. Ist ja nun wirklich keine AAA Produktion. Hatte da eher mit 40-45€ gerechnet.

  3. LinkerZeh sagt:

    Ist sowas von gekauft, genau mein Ding. Returnal scheint doch etwas komplexer zu werden, gefällt mir.

  4. Misko2002 sagt:

    @ xjohndoex86
    Über den Preis bin ich auch etwas irritiert. Aber bestellt ist es. Der Monat März ist ein wirklich toller Monat was Spiele betrifft. Returnal und Kena hoffentlich. Letztgenanntes wird aber sicherlich ein kurzes.

  5. Blacknitro sagt:

    Kaufen 🙂

  6. klüngelkönig sagt:

    Ich frage mich wirklich wie groß der Umfang wohl wird. Für den Vollpreis müssen sie wirklich etwas bieten. Da Hm aber grundsätzlich für Qualität steht, bin ich zuversichtlich dass sie ihrem Namen alle Ehre machen werden! Habe echt bock drauf! Bin gespannt was sie aus der Ps5 herausholen können...

  7. Blacknitro sagt:

    Hoffe das wird ein tolles Spiel villeicht kauft Sony das Studio 😛

  8. ADay2Silence sagt:

    Sieht sehr vielversprechend aus jedoch wegen roguelike lasse ich es lieber werde ich dennoch per lets play Videos anschauen

Kommentieren