Call of Duty Black Ops Cold War: Mid-Season-Update steht bevor – Warzone-Patch erschienen

Kommentare (4)

Heute Abend erscheint das umfassende Mid-Season-Update in "Call of Duty: Black Ops Cold War". Außerdem bringt ein neuer Patch für den Battle Royale-Hit "Warzone" einen weiteren Waffen-Nerf mit sich.

Call of Duty Black Ops Cold War: Mid-Season-Update steht bevor – Warzone-Patch erschienen
Unter anderem wird ein neuer Zombie-Modus eingeführt.

Die erste Season von „Black Ops Cold War“ und „Warzone“ erhält zahlreiche neue Inhalte. Heute Abend um 19 Uhr wird das Mid-Season-Update zur Verfügung gestellt, das gestern über Twitter angekündigt wurde.

Für Zombiejagd-Fanatiker gibt es gute Nachrichten: Mit „Cranked“ wird ein komplett neuer Zombie-Modus eingeführt. Hier müsst ihr unter Zeitdruck spielen, da nach jedem Kill der Timer zurückgesetzt wird. Sollte dieser ablaufen, explodiert ihr auf der Stelle. Außerdem wird der zeitexklusive „Zombies Onslaught“-Modus um eine neue Map erweitert.

Übrigens haben Interessenten des neuen „Call of Duty“-Ablegers ab heute die Möglichkeit, die verschiedenen Zombie-Modi ausführlich zu testen. Bis zum 21. Januar könnt ihr vom Gratis-Trial Gebrauch machen, der auf allen verfügbaren Plattformen angeboten wird.

Im Multiplayer könnt ihr euch auf den neuen „Dropkick“-Modus und eine weitere Fireteam-Map namens Sanatorium einstellen. Wie üblich wird die neue Karte mit dem Update eine eigene Playlist erhalten und somit eine Woche lang dauerhaft spielbar sein. Auch eine neue Waffe ist mit am Start: Mit dem Wakizashi-Schwert könnt ihr im Nahkampf kurzen Prozess mit eurem Gegner machen.

Warzone-Patch nerft erneut die Black Ops-Waffen

Darüber hinaus hat der Battle Royale-Ableger „Warzone“ einen kleinen Patch erhalten. Erneut geht es den als zu stark bezeichneten Waffen DMR 14, Type 63 und den Diamatti-Pistolen an den Kragen. Das umstrittene Taktikgewehr verursacht auf weite Distanz nun deutlich weniger Schaden und weist zudem einen höheren Rückstoß auf. Auch der Schadens-Multiplikator wurde nach unten korrigiert.

Auch beim Sturmgewehr Type 63 wurde der Schaden im Fernkampf abgeschwächt. Bei der Diamatti wurde sowohl die Standard- als auch die Akimbo-Variante generft. Neben dem Maximalschaden wurde bei den doppelten Pistolen zusätzlich der Schadens-Multiplikator hinsichtlich der Körpertreffer reduziert.

Zum Thema

Zu guter Letzt wurde der nervige Stim-Glitch behoben, dank dem ihr euch permanent außerhalb der Zone aufhalten konntet. Die Spieler dürfen sich also dank des Patches auf fairere Partien freuen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. marc-bam3 sagt:

    endlich geht doch

  2. BK493 sagt:

    Vor ein paar Tagen auf Prestige 5 hochgekämpft, aber aktuell ist jetzt irgendwie die Luft raus. Mal schauen, ob ich heute Abend die neue Map mal anteste.
    Ansonsten heißt es die nächsten Wochen erstmal Immortals durchzuzocken.

  3. PS3süchtiger sagt:

    Weiß man wann das Updaten kommt ?
    Wird dann wohl wieder nichts mit spielen heute Abend..?!

  4. PS3süchtiger sagt:

    ..steht ja da 19:00 Uhr.