Call of Duty Black Ops Cold War: Kooperativer Horde-Modus „Zombies Onslaught“ erscheint zeitexklusiv für PS4 und PS5

Kommentare (14)

Für "Call of Duty: Black Ops Cold War" erhalten PlayStation-Spieler ein weiteres Mal einen zeitexklusiven Spielmodus. In diesem Jahr liefern Activision, Treyarch und Raven Software den Zombies Onslaught-Modus.

Call of Duty Black Ops Cold War: Kooperativer Horde-Modus „Zombies Onslaught“ erscheint zeitexklusiv für PS4 und PS5

Activision, Treyarch und Raven Software haben mit „Zombies Onslaught“ einen neuen Spielmodus für den kommenden First-Person-Shooter „Call of Duty: Black Ops Cold War“ angekündigt. Dieser wird bis zum 1. November 2021 exklusiv auf der PlayStation 4 und der PlayStation 5 verfügbar sein.

Die Nacht der Untoten

Bei „Zombies Onslaught“ handelt es sich um einen kooperativen Mehrspielermodus für bis zu zwei Spieler, die sich auf den unterschiedlichen Multiplayer-Karten den Zombiehorden entgegenstellen müssen. Von offizieller Seite heißt es:

„In Zombies Onslaught erscheint ihr und ein weiterer Operator mit eurer selbst gewählten Ausrüstung an einem von mehreren Orten aus verschiedenen Multiplayer-Karten. Es handelt sich um die gleiche Ausrüstung, die ihr auch im traditionellen Zombies und Multiplayer tragt, komplett mit eurer bevorzugten Primärwaffe – sei es ein Maschinengewehr, ein schweres Scharfschützengewehr oder andere voll funktionstüchtige Waffen für die Zombiejagd.“

Daraufhin wird man von der Dark Aether-Sphäre in einem abgegrenzten Bereich der Karte eingesperrt, ehe die Zombies ihre Jagd beginnen. Wenn man die Zombies tötet, steigt die Macht der Sphäre, woraufhin sie sich über die Karte bewegt. Solange man sich in der Sphäre befindet, erleidet man keinen Schaden durch das Dark Aether, das sich außerhalb der Zone befindet. Jedoch werden nach und nach immer stärkere Feinde aufmarschieren, wobei die Zombies auch widerstandsfähiger, schneller und tödlicher werden.

Mehr zum Thema: Call of Duty Black Ops Cold War – Die erfolgreichste Beta der Seriengeschichte

Die Spieler müssen stets in Bewegung bleiben und sich mit der sicheren Zone über die Karte verschieben. Dabei sollte man auch schnell die Strategie der entsprechenden Umgebung anpassen, da manche Wellen auch Elitegegner mit sich bringen. Am Ende einer Runde wird man mit einem Bronze-, Silber- oder Gold-Rang ausgezeichnet, der von der Anzahl getöteter Elitegegner abhängt. Durch diesen kann man auch nützliche Belohnungen für den Zombies- oder den Multiplayer-Modus freischalten, wobei jede Saison neue Karten und Belohnungen eingeführt werden.

„Call of Duty: Black Ops Cold War“ erscheint am 13. November 2020 für die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC (via Battle.net). Die PlayStation 5-Fassung wird wiederum ab dem 19. November 2020 erhältlich sein. Ein erster Trailer stellt nochmal den Zombies Onslaught-Modus vor:

Quelle: PlayStation Blog

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Einradbrot sagt:

    OhA! Volle Version des Besten Shooters gibts wieder mal nur auf der Besten Konsole. Und Cräppboxler bekommen zahlen den Vollpreis und bekommen dafür nur Teilgame. Das muss wohl die Power der 12TF sein. Es ist alles so wie es sein Muss. Und Xbox go home.

  2. Gaia81 sagt:

    Du weisst schon das sony diese exlusivtät teuer bezahlt und das es nix mit bester Konsole zu hat

  3. Heimi sagt:

    Das war teuer...
    Sony muss auch dafür bezahlen, dass auf den anderen Systemen ggf. weniger Exemplare verkauft werden.
    Ich denke jetzt an Spieler die auf der Kippe standen (wie ich z.B.)ob sie kaufen wollten oder nicht. Diese werden sich jetzt ggf eher dagegen entscheiden.
    Denn mit WDL / CBP2077 / ACV kommen doch viele interessante Spiele in diesem Jahr

  4. Christian1_9_7_8 sagt:

    Ich finde solche Zeit Exklusivität ist der größte Mist, bin kein Freund für sowas..Sony sollte sein Geld in wichtigere Dinge stecken, was mehr Priorität hat als Zeit Exklusivität.

  5. god slayer sagt:

    Wer so viel hass auf einen gegenstand hat, muss echt traurig sein.

  6. god slayer sagt:

    In afrika verhungern kinder. Aber hauptsache er ist todunglücklich, dass es die xbox gibt.

  7. LDK-Boy sagt:

    Bei Black ops bewegen sich die Zombies irgendwie komisch. Bei warzone ist das schon geil vorallem der Sprung den man machen kann mit dem Zombie.

  8. Chickenhut sagt:

    Die sollen aufhören mit diesen zeitexklusiven Mist... Ich habe kein Mehrwert wenn den xbox Spielern was weggenommen wird.
    Lieber für alle... Und alle sind glücklich.

  9. PixelNerd sagt:

    @Heimi
    Worauf stützt sich deine Aussage? CoD gehört zu den meistgespielten Games auf der Box. Es gibt keinerlei Belge dafür dass der Deal von Sony irgendwelche Auswirkungen auf die VZ der Xbox Version jemals gehabt hätte. Solche Deals sind reine Geldverschwendung.
    Auf der anderen Seite hat man noch nie erlebt dass Spieler tatsächlich irgendwas boykottiert hätten. Die VZ sprechen stets gegen die heiße Luft aus dem Net. Siehe zuletzt tLoU2.

  10. Heimi sagt:

    @Pixelnerd
    Das war "meine" Meinung. Ich hatte die Beta ca 10h gespielt und mochte den Zombi Modus früherer Tage (War es Black Ops1 welches es im PS Plus gab?). Leider wurde ich alle 5 sek von Quickscope Snipern im nahkampf erledigt. Dieses reduzierte meine Kauflaune auf ein Minimum.
    Diese Entscheidung auf einen Modus zu verzichten bedeutet für mich dieses Spiel nicht zu kaufen.(Da ich momentan am liebsten mit meinem Elite 2 Controller auf der Box zocke)

  11. Einradbrot sagt:

    @ Heimi tja du cräppboxler hast halt schwer weil auf der billig Box gibt es erstmal nur die gekürzte Version fürs VOLLE Geld. Das ist ja klar. Go back zu Deiner microschrottdinasty. Das ist ja klar.

  12. Frosch1968 sagt:

    @Einradbrot
    Mich interessiert CoD null.
    Kann aber auch nicht verstehen warum du dich über den Deal so freust.
    Da gibt Sony ordentlich Geld aus für etwas was du sonst auch bekommen hättest.
    Nur dann hätte es jeder bekommen.
    Bringt dir als Gamer null Vorteile.
    Diese ganzen Zeit exklusiven Deals (egal von wem) sind einfach nur unnötig.

  13. RoyceRoyal sagt:

    Wenn das Spiel grafisch nahe dem Trailer ist, dann habe ich auf Zombiemodus richtig Lust.
    Glaub ich kauf mir sogar die 99€ Version. Die Zeitexklusivität muss ja auch belohnt werden.
    Haben ia alle Geld über weil wir uns künftig Bethesdagames sparen werden.

    Läuft!

  14. Einradbrot sagt:

    Wie es sich gehört wird sich der Beste Shooter das alljährliche CallerDuty selbstverständlich in der aller Besten Version inkl. ALLEN Inhalten für die PS5 für 99€ geholt. Geld spielt hier keine Rolle. Das ist Sonnenklar.