Nioh 2: Crossplay und Spielstandtransfer zwischen PS4 & PS5 bestätigt

Kommentare (3)

In Kürze wird "Nioh 2" in einer überarbeiteten Fassung den Weg auf die PlayStation 5 finden. Wie Team Ninja bekannt gab, dürfen sich Spieler innerhalb des PlayStation-Öko-Systems über die Unterstützung des Crossplay-Features sowie des Spielstandtransfers freuen.

Nioh 2: Crossplay und Spielstandtransfer zwischen PS4 & PS5 bestätigt
"Nioh 2" erscheint im Februar für die PS5.

Wie sich mittlerweile herumgesprochen haben dürfte, werden Anfang des kommenden Monats sowohl „Nioh“ als auch „Nioh 2“ in überarbeiteten Fassungen den Weg auf die PlayStation 5 finden.

Kurz vor dem Release für Sonys Konsole der neuen Generation nannten die verantwortlichen Entwickler von Team Ninja ein weiteres interessantes Detail zu den gebotenen Features. So wird „Nioh 2“ auf der PS5 das Crossplay-Feature unterstützen und es euch ermöglichen, mit PlayStation 4-Besitzern zusammenzuspielen. Auch ein Spielstandtransfer, mit dem die eigenen Spielfortschritte in die PS5-Version von „Nioh 2“ übertragen werden können, wird geboten.

120FPS, ein Foto-Modus und mehr

Allerdings gilt laut Team Ninja zu beachten, dass das Ganze lediglich für die PS5- und PS4-Versionen von „Nioh 2“ gilt. Die ebenfalls Anfang Februar erscheinende PC-Fassung bleibt außen vor. Sowohl „Nioh“ als auch „Nioh 2“ werden ab dem 5. Februar 2021 für die PlayStation 5 erhältlich sein und auf Sonys neuer Konsole verschiedene technische Verbesserungen bieten.

Zum Thema: Nioh für PS5: Details zu Darstellungsoptionen und DualSense-Features

Beispielsweise wird es möglich sein, die beiden knackigen Abenteuer in der nativen 4K-Auflösung und 60 Bildern die Sekunde zu genießen. Wer mit einer reduzierten Auflösung leben kann, kann zudem auf einen optionalen 120FPS-Modus in 1080p zurückgreifen.

Ebenfalls geboten werden ein Foto-Modus und eine Unterstützung der exklusiven DualSense-Features.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Buxtebub sagt:

    Ist Crossplay nicht selbstverständlich zwischen ps4 und ps5?

  2. CBandicoot sagt:

    "Auch ein Spielstandtransfer, mit dem die eigenen Spielfortschritte in die PS5-Version von „Nioh 2“ übertragen werden können, wird geboten"

    Hab das schon vor 2 Monaten gemacht xD
    Warte nur auf das PS5 Upgrade

  3. Halfcast91 sagt:

    Blöde frage:
    kann mir jemand sagen, ob man für das Upgrade auf die PS5 extra zahlen muss?? Bin iwie nicht wirklich schlau geworden