SnowRunner: Season 3 mit Wisconsin zeigt sich auf Screenshots

Kommentare (7)

"SnowRunner" erhält in absehbarer Zeit das neue Season-Update. Es bringt unter anderem eine neue Region mit sich. Was euch damit erwartet, zeigen ein paar Screenshots, die heute geteilt wurden.

SnowRunner: Season 3 mit Wisconsin zeigt sich auf Screenshots
Season 3 führt euch in ein neues Gebiet.

In der Offroad-Simulation „SnowRunner“ aus den Häusern Saber Interactive und Focus Home Interactive werden bald neue Inhalte spielbar gemacht. Das „Season 3: Locate & Deliver“-Update umfasst zwei neue Karten innerhalb einer neuen Region, drei neue Fahrzeuge, drei Fahrzeug-Skins, neue Sticker und mehr.

Ein weiterer Bestandteil von Season 3 sind weitere kostenlose Updateinhalte, darunter neue Herausforderungen, neue Ladungen, Missionen und kosmetische Upgrades für eure Fahrzeuge. Ein paar neue Screenshots, die heute veröffentlicht wurden, gewähren einen Blick auf einen Teil der Neuerungen.

Wisconsin als neuer Schauplatz

Season 3 von „SnowRunner“ schickt euch in den waldreichen US-Bundesstaat Wisconsin samt seiner Holzindustrie. Am Steuer der neuen Fahrzeuge erkundet ihr laut Hersteller stark bewaldete, teils überflutete Gebiete, die von breiten Flüssen und einem tückischen Terrain durchzogen sind. „Hier erwartet euch jede Menge neues Gameplay, bei dem Holz und Holzwirtschaft eine tragende Rolle spielen werden – zum Beispiel bei der Erneuerung einer zusammengebrochenen Bahnstrecke“, so die Entwickler.

Zum Thema

„SnowRunner“ ist für PC (Epic Game Store), PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Die Standardversion kostet bei Amazon 39,99 Euro. Im PlayStation Store werden momentan 49,99 Euro fällig. Die Premium Edition inklusive Season Pass wird bei Amazon für 59,99 Euro verkauft. Im PlayStation Store sind es 69,99 Euro. „Season 3: Locate & Deliver“ wird jenseits vom Season Pass auch als eigenständiger DLC erhältlich sein.

Nachfolgend seht ihr die anfangs erwähnten Bilder:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. chris-ti-an sagt:

    sieht aus wie Days Gone 🙂

  2. Crysis sagt:

    @chris-ti-an, XD Jo könnten auch genauso gut Ingame Fotos von Days Gone sein.

  3. dharma sagt:

    Joa, die Landschaft ist optisch ähnlich, dann wars das aber auch fasst mit Gemeinsamkeiten. Wobei ein Motorrad als Scout-Fahrzeug schon nice wäre.

    Freu mich am meisten auf den 4. DLC, der ja ne große Expansion werden soll.

  4. LinkerZeh sagt:

    Hab das Game ursprünglich wegen meinem Sohn gekauft, der steht auf alles was Räder hat und es hat mich dermaßen gepackt, dass ich bestimmt schon 80 + Stunden reingebuttert habe.

  5. feabhra sagt:

    Spiele das Spiel auch schon länger. Ist irre fesselnd. Man darf nur kein Rennsport Freak sein, der die Landschaft an sich vorbei rasen sehen will. Für die, die es langsamer angehen wollen mit viel Geschick, für die ist es der Wahnsinn.

  6. BasSsFreAK sagt:

    Ich spiel es gern nur nervt mich so sehr das die PS4 Pro beim dem spiel zu 90% im Jetmodus arbeitet wenn ich mit einem Kumpel Koop spiele höre ich über das HS mehr von der Konsole als von ihm.

  7. MCRN sagt:

    Klasse. Bei diesem Spiel bekommt man echt was mit dem Season-Pass.