Call of Duty Black Ops Cold War: Treyarch hat die Jump Shots abgeschwächt

Kommentare (13)

Wer sich in "Call of Duty: Black Ops Cold War" auf Jump Shots verlässt, wird seit dem neuesten Patch eine Änderung spüren. Treyarch hat das Springen und gleichzeitige Schießen nämlich deutlich abgeschwächt.

Call of Duty Black Ops Cold War: Treyarch hat die Jump Shots abgeschwächt

Vor wenigen Tagen hatten die zuständigen Entwickler von Treyarch ein großes Update für den First-Person-Shooter „Call of Duty: Black Ops Cold War“ veröffentlicht, um die neue Zombie-Karte „Firebase Z“, die Mehrspieler-Karte „Express“, neue Spielmodi und weitere Inhalte ins Spiel zu bringen. Allerdings haben die Entwickler auch einige Änderungen vorgenommen, die das Spielgefühl deutlich verändern.

Eine versteckte Änderung

Denn Treyarch hat die Jump-Shots abgeschwächt. Somit wird es erschwert permanent zu springen und in der Luft zu schießen. Seit Jahren nutzen Spieler die Möglichkeit um Ecken zu springen, um es den Gegnern zu erschweren sie zu treffen. Vor allem Kopfschüsse sind dadurch seltener. Allerdings wird diese Taktik nicht von allen Spielern gern gesehen.

Mit dem neuen Patch wurde eine kleine Strafe auf die Geschwindigkeit und die Sprunghöhe eingeführt, nachdem man einen Sprung gelandet hat. Somit kann man nicht mehr direkt weiterspringen, wie es vor dem neuesten Patch der Fall war. Stattdessen wird man für kurze Zeit an den Boden gebunden, sodass man den feindlichen Schüssen ausgesetzt ist. Dadurch muss man sich fortan genau überlegen, wann man den Jump-Shot einsetzt.

Mehr zum Thema: Call of Duty Black Ops Cold War – Update mit Firebase Z, Express, Prop Hunt und Endurance veröffentlicht

Der YouTuber TheXclusiveAce hat die Änderungen in einem neuen Video gut zusammengefasst, das wir für euch unterhalb des Artikels eingebunden haben.

„Call of Duty: Black Ops Cold War“ erschien im November 2020 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC. Aktuell findet ein Double XP-Wochenende statt, welches das Aufleveln deutlich schneller gestaltet.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Speedy Gonzales sagt:

    Am besten sollte man das springen gleich komplett deaktivieren und waffenschaden für die ganzen heuler die nichts mehr gerissen kriegen erhöhen und natürlich die ganzen sogenanten pros kommen nur noch in lobys rein wo das gegnerteam aus totalen anfängern oder nichtskönnern besteht damit sie wieder als progamer brüsten können

  2. Natchios sagt:

    ja das die "pro" gamer rumheulen das sie gegen starke gegner spielen ist schon lächerlich.

    das springen und schießen ist in shooter sowieso völlig fehlprogrammiert.
    mal abgesehen von der schweren rüstung würde man dabei übelst die waffe verziehen, was aber nicht der fall ist, leider.

  3. ShotNerd sagt:

    Die ganzen Bunnyhopper gehn mir eh schon richtig auf den Sack. Bei manchen habe ich das gefühl, die können nur Kills machen wenn sie die ganze Zeit durch die Map hüpfen.

  4. Neox83 sagt:

    Besser spät als nie, die Häschen nerven echt in jedem cod..

    Hoffe die machen das auch bei allen cods so.

  5. mic46 sagt:

    Habe seit langer Zeit mal wieder War Zone gespielt, was soll ich sagen, einfach unspielbar für ehrliche Spieler.

  6. Gaia81 sagt:

    Wegen diesen möchte gern springern habe ich das game aufgegeben um ehrlich zu sein .Ich war am Anfang sehr angetan vom game nur um nach 6 Tagen Spielzeit entnervt aufzugeben . Das game ist einfach zu noob freundlich um ich behaupte ganz frech von den Entwicklern so gewollt . Diese behi...... möchte gerne qouickscooper, herumspringer, und showmaster machen das game einfach kaputt . Im Vergleich hatte in modern warfare 30 Tage Spielzeit voller spass

  7. Banane sagt:

    Finde ich gut so.

    Dieses Rumgehopse und gleichzeitig schießen ist sowieso lächerlich.

  8. usp0nly sagt:

    Als nächstes die sniper schwächen und pc spieler aus dem crossplay entfernen 🙂

  9. Brkmp_ sagt:

    Verstehe nicht warum sich so viele über die CoD Spielmechanik aufregen. Dass es nicht realitätsgetreu ist kann sich jeder Depp doch denken. Statt am Springen was zu ändern sollen sie lieber sbmm runterschrauben. Ist kaum spielbar wenn man immer nur in Frustlobbys kommt. Hab das Spiel im Multiplayer paar Stunden durchgehend gespielt jetzt komme ich nur noch in dreckige Lobbys rein, alle mindestens über Level 130

  10. Halfcast91 sagt:

    Dieses ganze rum gesrpinge kommt doch von diesem ganzen fortnite bullsh... grausam

  11. DarkSashMan92 sagt:

    Ich komme noch aus der Zeit wo sich die Spieler sofort hingelegt haben während des Schießens

  12. PS3süchtiger sagt:

    @usp0nly
    Sehe ich auch so !
    PC raus und Xbox kann bleiben. Haben am WE erstmals Crossplay abgeschaltet.
    Jetzt macht mit COD wieder spass. Meine Kills sind um dast 10 gestieben pro Spiel !
    Kack Crossplay mit PCler.. Nur Cheater unterwegs. Man hätte ich schon viel früher abschallten müssen !

  13. Peter Enis sagt:

    Am besten noch den linken analog Stick deaktivieren, damit auch der größte noob ne chance hat, den Gegner zu treffen 🙂