Fallout 76: Termin und Entwicklervideo zum nächsten Update „Geladen und entsichert“

Kommentare (3)

Das nächste umfangreiche Update des Online-Rollenspiels "Fallout 76" trägt den Namen "Geladen und entsichert" und hat einen offiziellen Termin erhalten. Erste Details hat Bethesda ebenfalls enthüllt.

Fallout 76: Termin und Entwicklervideo zum nächsten Update „Geladen und entsichert“

Die verantwortlichen Entwickler von Bethesda Game Studios arbeiten weiterhin an dem Online-Rollenspiel „Fallout 76“, um den Spielern in aller Regelmäßigkeit neue Inhalte zu bieten. Inzwischen wurde bekanntgegeben, dass das nächste umfangreiche Update namens „Geladen und entsichert“ am 27. April 2021 erscheinen wird. PC-Spieler können die neuen Funktionen bereits ab heute auf den Testservern ausprobieren.

Neue Funktionen im Anmarsch

In dem neuen Update werden unter anderem die S.P.E.C.I.A.L.-Loadouts, die C.A.M.P.-Plätze, die täglichen Operationen und mehr enthalten sein. Damit man bereits einen Eindruck von den neuen Funktionen erhält, haben die Verantwortlichen auch ein neues Entwicklervideo bereitgestellt, in dem Alyssa Dettling, Don Etgeton und Jake Raymor über die Features sprechen.

Von offizieller Seite heißt es: „Macht euch bereit für die Planung neuer Charakter-Builds und entwerft ein brandneues appalachisches Zuhause, denn – wie oben bereits angemerkt – S.P.E.C.I.A.L.-Loadouts und C.A.M.P.-Plätze werden Ende April an den Start gehen. Wir können’s kaum erwarten, dass ihr diese neuen Features in die Finger bekommt und uns mit euren architektonischen Meisterwerken und Charakter-Designs zum Staunen bringt.“

Mehr zum Thema: Fallout 76 – Inventar-Update samt Changelog veröffentlicht

Sobald weitere Informationen zu den neuen Funktionen enthüllt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand. Bis dahin kann man sich erst einmal das Entwicklervideo anschauen oder auf den PTS-Servern der PC-Version von „Fallout 76“ vorbeischauen. Weitere Nachrichten zum Spiel kann man bei Interesse in unserer Themenübersicht entdecken.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saleen sagt:

    Ich werd mal reinschauen. Das Game befindet sich ja im Game Pass

  2. VerrückterZocker sagt:

    Ist besser als sein Ruf.
    Durch diverse Updates ist das Spiel echt gut geworden.

    Was mich nur nervt ist der MP, der Questfortschritt hat nur der Leiter der Gruppe. Zockt man mit nen Kumpel zusammen muss man die Missionen doppelt machen.
    Ansonsten macht es echt Spaß und ich zocke es immer noch regelmäßig.

    Viel Spaß in Appalachia ✌

  3. dieselstorm sagt:

    Hoffe wir bekommen noch i.wie ein 60fps update für die ps5