Blue Reflection Second Light: Koei Tecmo kündigt den Nachfolger offiziell an

Kommentare (3)

Koei Tecmo hat unter anderem das kommende Rollenspiel "Blue Reflection: Second Light" für die PlayStation 4 angekündigt. Konkrete Details sind noch nicht enthüllt worden.

Blue Reflection Second Light: Koei Tecmo kündigt den Nachfolger offiziell an

Am Wochenende haben die Verantwortlichen von Koei Tecmo drei neue Projekte zur „Blue Reflection“-Marke angekündigt. Unter anderem befindet sich für die PlayStation 4, die Nintendo Switch und den PC (via Steam) das neue Spiel „Blue Reflection: Second Light“ in Entwicklung. Allerdings wurde noch kein Erscheinungszeitraum genannt.

Weitere Projekte zur Marke

Des Weiteren befindet sich mit „Blue Reflection Ray“ ein neuer Anime in Arbeit, der bereits ab dem 9. April 2021 auf dem „Animeism“-Programmblock übertragen wird. Der Vertrieb läuft über d-Anime Store und andere Vertriebswebseiten. Die offizielle Webseite kann man hier finden. Und als letztes arbeitet DMM Games an dem Mobile-Titel „Blue Reflection Sun“, der für iOS, Android und PC veröffentlicht werden soll. Auch diesbezüglich wurde noch kein Erscheinungstermin enthüllt.

Zudem wurden noch keine konkreten Details zu den verschiedenen Projekten enthüllt. Es wurde lediglich ein Artwork bereitgestellt, das von Mel Kishida erschaffen wurde und alle drei Projekte darstellt.

Mit „Blue Reflection“ wurde im Jahre 2017 ein Social-Sim-Rollenspiel für die PlayStation 4, die PlayStation Vita und den PC veröffentlicht. Von offizieller Seite hieß es zum Spiel: „Ein freundlicher Sommerhimmel erstreckt sich über der Hoshinomiya Girls‘ High School. Die Story beginnt, als Hinako Shirai verspätet ins Schuljahr einsteigt, nachdem sie sich von einer Beinverletzung durch einen tragischen Unfall erholt hat.“

Sobald weitere Informationen zum neuen Spiel enthüllt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand. Hier ist das erst einmal das Artwork:

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Lando_ sagt:

    Ich fand das Busenwippen im Erstling voll heiß.

  2. RoyceRoyal sagt:

    Dann werde ich das Spiel doch mal im Auge behalten.
    Ich will jetzt natürlich auch wissen ob Sie es schafft Ihren Schulstoff nachzuholen. Immerhin hatte Sie durch einen tragischen Unfall ein verletztes Bein.
    Vermutlich hat die rechte Dame daher nur einen Schuh an?
    Noch spannender finde ich wie bei Dame Mitte das Röckchen nach oben geht.

  3. KillzonePro sagt:

    Ich muss endlich den Vorgänger spielen! Freut mich, dass es einen Nachfolger geben wird 🙂