Battlefield 6: Insider bestätigt Coop-Kampagne und weitere Features

Kommentare (4)

Heute erreichten uns weitere unbestätigte Gerüchte zu "Battlefield 6". Wie ein bekannter Insider in Erfahrung gebracht haben möchte, dürfen wir uns unter anderem über eine kooperative Kampagne sowie einen Multiplayer mit klassenspezifischen Fertigkeiten freuen.

Battlefield 6: Insider bestätigt Coop-Kampagne und weitere Features
"Battlefield 6" erscheint für die Konsolen und den PC.

Vor wenigen Tagen erreichten uns bereits frische Gerüchte zum First-Person-Shooter „Battefield 6“, der sich aktuell bei den Entwicklern von DICE in Entwicklung befindet.

Nachdem unter anderem von einem Free2Play-Modus und einem möglichen Battle-Pass die Rede war, legte der Insider Tom Henderson nun nach und lieferte uns weitere unbestätigte Gerüchte zu „Battlefield 6“. Zum einen möchte Henderson in Erfahrung gebracht haben, dass ihr die Kampagne des Shooters nicht nur alleine in Angriff nehmen könnt. Wer möchte, darf sich dank der Coop-Unterstützung zudem zusammen mit einem Freund beziehungsweise Mitspieler in das Getümmel stürzen.

Multiplayer mit klassenbasierten Fähigkeiten?

Die Geschichte der Kampagne wird sich laut dem Insider um den globalen Konflikt zwischen den beiden Supermächten USA und Russland drehen. Ihr schließt euch einer Spezialeinheit an und sollt regelmäßig die Wahl haben, ob ihr die Interessen der Vereinigten Staaten vertretet oder Russland unterstützt. Auch zum Multiplayer von „Battlefield 6“ verlor der Industrie-Insider ein paar Worte.

Zum Thema: Battlefield 6: Umfrage deutet auf Free-2-Play-Modus und Battle Pass-System hin

Entsprechen die Angaben von Tom Henderson den Tatsachen, dann bietet euch der Multiplayer von „Battlefield 6“ vier unterschiedliche Soldaten-Klassen, die mit individuellen Waffen und Fertigkeiten versehen wurden. Dadurch sollen taktische und abwechslungsreiche Mehrspieler-Gefechte ermöglicht werden. Doch was spricht eigentlich für die Glaubwürdigkeit von Tom Henderson?

Auf den ersten Blick einiges, da sich der Insider in der Vergangenheit immer wieder mit korrekten Details zu „Call of Duty“- und „Battlefield“ hervortat, die er vor der offiziellen Ankündigung der jeweiligen Titel nannte. So lange Electronic Arts beziehungsweise die Entwickler von DICE nicht Nägel mit Köpfen machen und das nächste Kapitel der „Battlefield“-Saga offiziell enthüllen, sollten Gerüchte dieser Art natürlich mit der nötigen Vorsicht genossen werden.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Pʌz sagt:

    Hoffentlich wird das mal wieder ein Local-Coop. Andauern Online Multiplayer langweilt nurnoch davon haben wir genug. Aber das geht ja schon Jahre so. Wo früher noch jedes Renn game bis zu 4 Spieler an ein Bildschirm erlaubten sieht man davon heute nurnoch wenig.

  2. Saowart-Chan sagt:

    Ich dachte Battlefield 6 soll keine Kampagne bekommen diesmal! O:

  3. Highman sagt:

    Also das mit den klassen ist bei einem battlefield nicht verwunderlich. Wäre eher eine news wert, falls auf ein klassensystem verzichtet wird.

    Coop story freu ich mich drüber. Hab seit bad company 2 keine story der bf spiele durchgespielt. Immer coop aber gern.

  4. Sunwolf sagt:

    wahrscheinlich wieder so eine 4 Stunden Kampagne.