Battlefield 6: Umfrage deutet auf Free-2-Play-Modus und Battle Pass-System hin

Kommentare (20)

Wie es vergangene Gerüchte bereits vermuten ließen, denkt EA über einen F2P-Modus nach. Dort könnte das erprobte Battle Pass-System eingesetzt werden. Sollte dieser Fall eintreten, erwartet uns wohl ein Battle Royale-Modus, mit dem sich die Entwickler an "Call of Duty: Warzone" orientieren.

Battlefield 6: Umfrage deutet auf Free-2-Play-Modus und Battle Pass-System hin
Vermutlich wird es nach "Firestorm" einen weiteren Battle Royale-Modus geben.

Electronic Arts versendete kürzlich eine Umfrage an Interessenten von „Battlefield 6“. Die darin enthaltenen Fragen lassen vermuten, dass sich einige Gerüchte aus den vergangenen Monaten bewahrheiten werden. Hier geht es darum, wie sehr die Community an bestimmten Funktionen interessiert ist.

Unter anderem wurde die Community bezüglich eines Free-2-Play-Modus befragt. Das befeuert natürlich die Gerüchte um einen kostenfreien Battle Royale-Modus, die schon im letzten Sommer aufgetaucht sind. Damit würde EA mit dem Gratis-Shooter „Call of Duty: Warzone“ zukünftig in Konkurrenz treten, mit dem Activision bislang große Erfolge feiern durfte. Der Sinn dahinter ist es, ein größeres Publikum zu erreichen und einen Teil davon zum Kauf der Vollversion zu bewegen.

Mit „Firestorm“ gibt es bereits einen Battle Royale-Modus aus dem Hause EA. Im Gegensatz zu anderen Ablegern dieses Genres wird dieser jedoch nicht kostenlos angeboten. Nur den Käufern von „Battlefield 5“ steht dieser Modus zur Verfügung. Das ist wohl der Hauptgrund, warum „Firestorm“ nicht besonders populär war.

Weil ein Free-2-Play-Titel dennoch irgendwie finanziert werden muss, stellt EA der Community auch diesbezüglich eine interessante Frage. Die Fans konnten auswählen, wie sehr sie an einem Battle Pass interessiert wären. Dabei handelt es sich um ein gängiges System, das in praktisch allen Battle Royale-Titeln vorzufinden ist.

Regelmäßige Map-Updates im Gespräch

EA möchte zudem wissen, ob euch regelmäßige Map-Updates interessieren. Bestehende Spielkarten könnten also mit der Zeit weiterentwickelt werden. Möglicherweise denken die Verantwortlichen hier an die Battle Royale-Karte. Aus anderen Genre-Vertretern wissen wir nämlich, dass solch große Maps in regelmäßigen Abständen weiterentwickelt werden.

Die letzte Frage lässt vermuten, dass die Platoon-Funktion erneut zum Einsatz kommen wird. Dabei handelt es sich um ein Clan-System, in dem sich bis zu 100 Spieler miteinander vernetzen können.

Related Posts

„Battlefield 6“ kommt zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft in den Handel. Laut Informationen des gut informierten Journalisten Jeff Grubb wird der Ego-Shooter im Mai offiziell vorgestellt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. webrov_ sagt:

    Ohh EA will natürlich auch am Braten mitnaschen...

    Die sollen DICE bitte ungehindert an BF6 werkeln lassen das hier wieder was ordentliches entsteht, die müssen mit dem neuen Teil unbedingt wieder das Ruder herumreissen. Allerdings kann ich mich vorstellen das, wie bei COD, ein paralleler BR-Modus funktionieren könnte. Ich hätte Bock drauf!

  2. Juan sagt:

    Hoffentlich wird das neue Battlefield gut, keine Lust mehr auf cod.

  3. 7ZERO7 sagt:

    Ich hoffe echt das Battle Royal nicht mehr kommt, schon zuviele klone man braucht echt kein BF version von BR also ehrlich hoffe es ist nur ein gerücht XD

  4. daywalker2609 sagt:

    Ein zu starker Fokus auf BR würde Battlefield nicht verkraften und wäre der Genickbruch.
    Man muss sich auf einen sehr starken Multiplayer fokussieren, sprich Eroberung und Rush! Die müssen wieder super spielbar werden und dann auch fordernder werden als in B1 oder in B5.

  5. webrov_ sagt:

    @ 7ZERO7
    hab als BR bis dato nur Warzone gespielt und, weil ich COD eigentlich nicht ausstehen kann, mir seit Beginn von Warzone ein Battlefield-Pendant gewünscht. Lassen wir uns überraschen.

  6. VladimirPutin sagt:

    Ach nöööö, bitte nicht

  7. L.A. Noire sagt:

    Habe wirklich Bock auf einen neuen Battlefield.
    Ich hoffe es basiert auf ein Gegenwart-Setting ohne großes Vergangenheit und Zukunftselementen. Ich fand Battlefield 4, Hardline und BF1 richtig gut. Alles hatte eine Abwechslung. BFV fand ich mit Abstand, das schlechteste Battlefield ever.

  8. Saleen sagt:

    Aber bitte erstmal die Engine erneuert bzw. erweitern. Schon bisschen Angestaubt das ganze.

  9. Saleen sagt:

    Eine Kampagne wäre auch mal wieder was feines.
    Krieggeschichten die bis dato am Bord waren, waren nicht sonderlich gut

  10. varaos0608 sagt:

    Wieder ein BR modus braucht keine Sau..sollen die Arbeit lieber in eine Guter Story stecken !!

  11. KORG-Zero-8 sagt:

    Keine Customserver. Kein Premium. Kein Serverbrowser. SBMM. Battlefield 6 ist schon vor dem Reveal zum Scheitern verurteilt.

  12. webrov_ sagt:

    „ Keine Customserver. Kein Premium. Kein Serverbrowser. SBMM. “

    Woher die Info KORG?

  13. ResidentDiebels sagt:

    Dieser Battle Royale mist geht mir so auf die nerven!

    Es gibt mehr als genug games mit diesem langweiler modus und Dice hat bewiesen das Firestorm einfach schlecht ist!

    Die Ressourcen dafür könnte man lieber in endlich mal weiter entwickelte Zerstörung, physik und Soundeffekte investieren.

  14. Eloy29 sagt:

    Mich haben sie nicht gefragt. Ich hätte ein klares nein zu dem BR Modus gesagt. Hab langsam irgendwie die Befürchtung das DICE auch das neue BF komplett in die Bimsen setzt.

    So eine Umfrage bestärkt mich da nur.

  15. Zentrakonn sagt:

    Criterion Games machen doch den BR Modus und DICE den Multiplayer also bleibt entspannt

  16. naughtydog sagt:

    Dass sie dafür eine Umfrage brauchen...
    Wenn sie die TTK wieder so verhunzen (zu lange) und ihr pervertiertes Aim Assist einbauen,chen sie eh keinen Stich gegen die anderen Spiele. Bei all den Mitbewerbern braucht es was, das es genau so noch nicht gibt. Niemand braucht noch einen Klon.

  17. olideca sagt:

    Jedes System ist besser als das was BFV abgeliefert hat...

  18. RoyceRoyal sagt:

    Auch wenn ich die Skepsis gegenüber BR verstehe, aber ohne ein ordentliches BR wird meine Crew nicht wechseln. Zwar war Warzone schon länger nicht mehr an, es hat sich aber doch zum Hauptfeature gemausert. So ist der MP nun eher Beiwerk um Waffen zu farmen.
    So war BFV schon uninteressant...Firestorm kam einfach zu spät. Und wenn DICE die gleiche PR-Kampange wie in Teil 5 fährt bin ich vom Prinzip raus.

  19. SlimFisher sagt:

    EA zählt jetzt schon die Dollar bevor das Spiel auf dem Markt ist... So hört der Denkprozess auf und die Gier nimmt überhand! Anhand der bisherigen Teaser könnte man davon ausgehen, dass das neue BF mehr Zerstörung beinhalten wird. Ein "Full Scale Warfare" Modus mit umfassenden Waffen- und Fahrzeugarsenal wäre schon mega gut. Ich denke, da noch an die guten alten BF Zeiten zurück. Flugzeugträger, Kriegsschiffe, U-Boote, Panzer, Flugzeuge etc. Das war im MP schon cool.

  20. Tobse sagt:

    Wie schon meine Vorredner sagten, Fokus sollte ganz klar auf MP legen, Materialschlachte zu Lande, Wasser und in der Luft, Gegenwart und ordentlich Zerstörung, dazu natürlich eine aufgebohrte Engine oder gleiche eine neue.

    BR können Sie gerne einführen, aber bitte nur als Beiwerk und nicht darauf fokussiert. Das Hauptaugenmerk sollte weiterhin der MP sein.

    Ich könnte mir vorstellen das die Luft dünn wird, wenn die wieder einen BF Teil verkacken.