Sony: PlayStation-Marken sollen für Smartphones erscheinen

Kommentare (164)

Mit der PlayStation Vita konnte Sony keine großen Erfolge einfahren. Immer mehr Spieler bevorzugten ihre Smartphones. Dabei handelt es sich um einen Markt, dem sich Sony nun offenbar verstärt widmen möchte.

Sony: PlayStation-Marken sollen für Smartphones erscheinen
Die PlayStation Studios sind laut der Unternehmensangabe "die Heimat der herausragenden und fesselnden Spiele von Sony Interactive Entertainment, darunter einige der beliebtesten und von der Kritik gefeierten Titel der Unterhaltungsgeschichte".

Während Sony seit Monaten eine eher überschaubare PR-Maschinerie zum Einsatz bringt, scheint das Unternehmen im stillen Kämmerlein eine deutliche Ausweitung der Geschäftsbereiche vorzubereiten. Schon gestern gab es einen Hinweis darauf, dass der PS5-Hersteller den Xbox Game Pass nicht unbeantwortet lassen wird.

Head of Mobile gesucht

Doch auch das Mobile-Gaming möchte PlayStation offensichtlich nicht ausschließlich anderen Unternehmen aus der Videospielbranche überlassen. Eine aktuelle Stellenanzeige deutet darauf hin, dass es hinsichtlich der Geschäftsausweitung in das portable Gaming hinein große Pläne gibt. In diesem Zusammenhang sucht Sony nach einem Head of Mobile, der damit beauftragt wird, verschiedene PlayStation-Marken auf Smartphones und ähnliche Geräte zu bringen.

„Möchtest du die Entwicklung und Strategie von Mobile Gaming leiten und die Zukunft des Gamings für ein Weltklasse-Studio mitgestalten? Als Head of Mobile wirst du die Strategie für mobile Spiele der PlayStation Studios leiten sowie entwickeln und dabei helfen, eine Grundlage für zukünftige Wachstumsmöglichkeiten zu schaffen“, so der Wortlaut der Stellenanzeige.

Der erfolgreiche Bewerber soll alle Aspekte der Ausweitung der Spieleentwicklung von Konsolen und PCs auf Mobile & Live Services leiten, wobei der Schwerpunkt auf der erfolgreichen Adaption der beliebtesten PlayStation-Franchises für Mobile liegt. Der neue Mitarbeiter wird für den Aufbau und die Skalierung eines Teams von Mobile-Leadern verantwortlich sein und als Leiter dieser neuen Geschäftseinheit innerhalb der PlayStation Studios fungieren.

Der Hinweis, dass Sony verstärkt in den mobilen Markt vordringen möchte, ist nicht allzu überraschend, da einige der größten Spiele auf dieser Plattform auf Konsolen-IP basieren. Darüber hinaus ist das mobile Gaming ein gewaltiger Wachstumsmarkt. Auch Activision Blizzard gab kürzlich bekannt, die gesamte IP-Sammlung in irgendeiner Form auf den mobilen Markt bringen zu wollen.

Weitere Meldungen rund um PlayStation:

Ähnliche Worte waren in den vergangenen Monaten von Microsoft zu hören, auch wenn das Unternehmen einen eigenen Weg zu beschreiten scheint. Die Redmonder bündeln die PC- und Konsolenspiele in ihrem Game Pass und möchten dieses Angebot über den eigenen Streamingdienst den Milliarden Menschen auf der Welt zur Verfügung stellen. Sonys Ansatz hingegen klingt eher danach, dass die PlayStation-Marken explizit auf die Fähigkeiten der mobilen Systeme zugeschnitten werden sollen.

Was haltet ihr vom Ziel, große PlayStation-IPs auf die mobilen Geräte zu bringen? Und welches Spiel würdet ihr gerne in einer angepassten Version auf eurem Smartphone oder Tablet zocken?

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. KoA sagt:

    @ consoleplayer:

    „Deine Empfehlungen nehme ich mir natürlich besonders zu Herzen. “

    Selbstverständlich! Schließlich wäre es ja auch äußerst inkonsequent, Deine ursprünglich eigene Empfehlung selbst nicht zu beherzigen. 🙂

  2. VerrückterZocker sagt:

    Also Sony möchte auf den Mobile Markt Fuss fassen, okay kann ich noch nachvollziehen. Nur wie so das aussehen? Entweder zig unnötige Pay2Win Mechaniken oder über 10-15€ pro Mobile Spiel.

    Hab mir auch schon ein paar Spiele gekauft für's Handy, großartig spielen tue ich daran nicht. Nur bei Pausen/Fahrten/Wartezeiten etc benutze ich die Spiele, sind eher im Bereich Strategie angesiedelt. Eine Plattform die ich ernstnehme ist Smartphone/Tablet dennoch nicht und wird es auch nie sein, dafür ist der Großteil an Spielen einfach nur zum Fremdschämen.

    Das viele Sony Jünger diesen Schritt feiern wundert mich nicht, dabei wurde ein japanisches Studio geschlossen, Days Gone 2 wurde erstmal gecancelt und auf einmal will man am Mobile Markt angreifen? Klingt ziemlich komisch, sehe den Start der Next Gen nur noch mit einem Lächeln.
    Microsoft kauft wie blöde ein und Sony macht teils merkwürdige Schritte, bin gespannt wie diese Gen abläuft 🙂

  3. martgore sagt:

    Hier war ja wieder Popcorn Bravo Unterhaltung vom Feinsten ^^
    Zum Thema. Mobile Games von einen der 3 Konsolen Herstellern ist ja nichts Neues. Nintendo hat das in der Sache ja gut gemacht. Sony und Nintendo versuchen neue Märkte zu erschließen. Das ist doch legitim. Werden die Games gut und verkaufen sich, sollten wir (selbst wenn diese uns nicht zusagen) ja nichts dagegen haben. Unsere Nische, nämlich das heimische Couch/Schreibtisch zocken wird bleiben. Mir persönlich ist es dabei völlig egal, auf welchem System ich dies tue. Auf die Spieke kommt es an. Aktuell ist das immer noch gerne die PS5 und der PC.
    Selbst wenn Sony irgendwann seine Games zeitgleich für pc und ps herausbringt, könnte ich damit leben. Weil das macht die PS ja nicht unnötig. Die PS ist einfach super im P/L und die Sony Games laufen darauf ohne größeren bugs.
    Die Xbox verkauft sich selbst ohne große exklusive und das die wenigen Games auf dem PC kommen.
    Die Sony Blase ist schon ziemlich groß, die platzt nicht so schnell.

  4. consoleplayer sagt:

    "Hier war ja wieder Popcorn Bravo Unterhaltung vom Feinsten ^^
    Immer gern, die nächste Vorstellung kommt bald. Stay tuned. 🙂

  5. FCKfanKidz sagt:

    Einige Kommentatoren hier sind anscheinend wirklich einsam.
    ‍♂️

  6. TemerischerWolf sagt:

    Man kann bereits erworbene Titel zB PS3 weiter herunterladen...hoch lebe das Halbwissen, das man aber munter verbreiten muss.^^

    Wieso wurde eigentlich Forza Horizon 3 (ist nicht gar nicht so alt) eigentlich aus dem Xbox Store entfernt...Glücklicherweise hatte ich es mir schon lange gekauft, da ich es vom Setting (Urlaub!) her deutlich schöner finde als FH4 (England 🙁 ).

  7. TemerischerWolf sagt:

    noch^^

  8. Lando_ sagt:

    @ Squall Leonhart: Auf JPGames bin ich ebenfalls Lando. Ich schreibe dort nichts mehr, weil mir die Community zu Nintendo-affin war.

    Es ist doch in Ordnung, wenn nicht jeder meiner Kritik über Sony zustimmt. Ich bin dankbar für andere Ansichten. Nur der Ton macht die Musik. Meinen anfänglichen Post „Sony baut Mist, ich wechsle lieber das Lager“ hätte ich auch anders, weniger offensiv formulieren können, gebe ich zu. Es gibt, trotz aller Kritik an Sony, genug Spiele, die mich reizen und noch released werden.

    Über die Mobile-Geschichte habe ich auch nachgedacht und vor Kurzem meinen kostenlosen Monat auf Apple Arcade eingelöst. Spiele wie Oceanhorn 2, Fantasian und World of Demons zeigen, dass auch Handyspiele gut sein können. Wenn Sony dieser Qualität folgt und aus dem Smartphone eine Art Vita-Ersatz macht - warum auch nicht?

  9. TheEagle sagt:

    Seit Ihr alle dumm ? Sony und alle anderen versuchen es im Smartphone Markt, ist eben ein extrem starker Markt wo man mit wenig Investitionen sehr viel Geld machen kann. EA, Ubisoft und andere grosse Marken versuchen Ihr glück, EA als Beispiel macht jährlich hunderte Millionen mit Mobile Games und wenn Ihr euch die Spiele anschaut sind es im grunde simple P2Win Spiele die nicht viel aufwand benötigen. Als Beispiel möchte ich euch mal paar Beispiele geben, Clash of Clans machte 700 Millionen pro Jahr, Candy Crush über 550 Millionen pro Jahr........ich meine davon können alle Triple A Spiele ( ausser GTAOnline ) nur träumen die dazu noch das zig fache an Entwicklung kosten. Wenn Sony hier investiert, bedeutet das nicht das Ende von der Playstation oder an den guten aufwendigen Exklusiv Spielen, sondern Sony erweitert ganz einfach Ihr Unternehmen, so und nicht anders ist es eben. Es wäre dumm wenn man solche Märkte ignoriert wo andere unbekannte und beschiessene Unternehmen Milliarden machen während grosse Namen einfach nur zu schauen. Schaut euch mal Gameloft an, ein absolut beschiessenes Unternehmen, die nur Schrott und möchte Gern Triple A Games entwickeln. Ausserdem sollte man Mobile Spiele nicht mit PC oder Konsolen vergleichen, die Art von Spiele ist eine ganz andere aber in Zukunft wird euer Smartphone auch als Konsole dienen wie eine Switch, aber das dauert noch etwas.

  10. signature88 sagt:

    Diese ganze Entwicklung passt mir gar nicht. Bei diesem ganzen mobilen Pay2Win Kram bin ich raus.

  11. TheEagle sagt:

    @signature88 ist ja auch für eine andere Zielgruppe gedacht.

  12. triererassi sagt:

    Lol wenn ich hier lese ever crisis Schlag ins Gesicht.
    Das ist Mal ein mobile Game wo man sich als echter ff7 Fan drauf freuen kann.
    Wenn es so wird wie angekündigt wird man damit beweisen können das auch mobile Games richtig gut sein können bzw gewisse Nischen abdecken können welche auf Konsole nicht so gut ankommen.

  13. Argonar sagt:

    Bis dann irgendwann nur noch mobile Games gemacht werden, weil man damit ja schnell und billig so viel Geld machen kann.

    Selbst die besseren mobile Games alla Raid SL sind ein Schatten richtiger games. Und Ever Crisis hat am Anfang auch besser geklungen. Je mehr man davon hört, desdo uninteressanter wirds.

  14. mimic04 sagt:

    Ein Android Gerät mit Joi-Con und HDMI Port für den Fernseher und man spart sich ein Gerät!

    Generell finde ich diese Idee super, nur MUSS man dem "Starter Set" die benötigten Teile gleich mitgeben, sonst haart das schnell aus und alle sagen "Touchscreen Steuerung, NEIN DANKE!" 😀

    Ach halt, zu weit gedacht.
    Es geht nur um die Spiele.
    Ja, wie gesagt, Sony wär jetzt GANZ SCHLAU, wenn sie zum PlayStation Controller diese Smartphonehalterung mitgeben, damit das sofort ins Auge fällt.

1 2 3 4