King’s Bounty 2: „Unite Them or Fall“-Trailer thematisiert die Schrecken der Spielwelt

Kommentare (1)

Heute zeigt sich der kommende Strategie-Titel "King's Bounty 2" im "Unite Them or Fall" genannten Story-Trailer. In diesem dreht sich alles um die Schrecken und eine düstere Verschwörung, die die Spielwelt heimsuchen.

King’s Bounty 2: „Unite Them or Fall“-Trailer thematisiert die Schrecken der Spielwelt
"King's Bounty 2" erscheint im August 2021.

Nach einer erneuten Verschiebung ist der Strategie-Titel „King’s Bounty 2“ mittlerweile für eine Veröffentlichung im Sommer dieses Jahres vorgesehen.

Zum Abschluss der Woche bedachten Deep Silver und die Entwickler von 1C Entertainment die wartenden Spieler mit einem frischen Story-Trailer zu „King’s Bounty 2“. Dieser wurde mit dem Untertitel „Unite Them or Fall“ versehen und geht laut offiziellen Angaben etwas näher auf die Schrecken und eine düstere Verschwörung ein, von der die Spielwelt des Strategie-Titels heimgesucht wird.

Eine Finsternis erstreckt sich über die Welt

„Der Trailer ‚Unite Them or Fall‘ konzentriert sich auf die Schrecken, von denen die magische Welt von Nostria gequält wird, und bietet einen tieferen Einblick in eine Verschwörung, die das ganze Land plagt“, wird in der offiziellen Videobeschreibung ausgeführt. Die Welt von „King’s Bounty 2“ wird laut Entwicklerangaben von einer Finsternis heimgesucht.

Zum Thema: King’s Bounty 2: Strategie-Titel erneut verschoben – Neuer Trailer steht bereit

Verschwörungen, Sabotage und Nekromantie überschatten das Land. Grafschaften fordern Unabhängigkeit, Banditen streifen durch die Straßen und Gerüchte über die überwältigende Macht einer Seuche tauchen aus dem Dunkel auf. Da der alte König Claudius vergiftet wurde, ist er nicht mehr in der Lage, sein Königreich zu führen. Nun liegt es an seinem Sohn Prinz Adrian, das Königreich zu einen und retten.

„King’s Bounty 2“ erscheint am 24. August 2021 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 und die Switch.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. samonuske sagt:

    warum auch immer erinnert es mich an Summoner auf der PS1