Rogue Company: Season 2 mit neuer Karte und mehr gestartet

Kommentare (3)

Mit sofortiger Wirkung startet der Multiplayer-Shooter "Rogue Company" in die zweite Season. Geboten werden eine neue Map, ein exklusiver Agent und weitere Neuerungen. Ein Trailer stimmt auf die neuen Inhalte ein.

Rogue Company: Season 2 mit neuer Karte und mehr gestartet
"Rogue Company" startet in die neue Season.

Seit dem Start der offenen Beta im Juli des vergangenen Jahres wurde der Online-Multiplayer-Shooter „Rogue Company“ mittlerweile von mehr als 20 Millionen Nutzern gespielt.

Für die verantwortlichen Entwickler von First Watch Games natürlich Grund genug, „Rogue Company“ auch auf lange Sicht mit neuen Inhalten zu unterstützen. Wie das Studio bekannt gab, steht ab sofort die zweite Season zum Team-Shooter bereit, die verschiedene neue Inhalte mit sich bringt. Mit von der Partie ist beispielsweise der neue Agent Mack, der euch in einem passenden Trailer vorgestellt wird.

Ein neuer Battle-Pass steht bereit

Ausreichend Matches vorausgesetzt, kann Mack kostenlos freigeschaltet werden. Entwicklerangaben zufolge haben wir es bei Mack mit einem ranghohen Agent von Justicar, einer international operierenden Strafverfolgungsbehörde, zu tun. Im Einsatz für die Gerechtigkeit ist er absolut unbestechlich und kaum aufzuhalten. Ebenfalls geboten wird eine neue Karte in Form der „Gebirgsbasis“.

Zum Thema: Rogue Company: „Waffenhandel“-Update mit neuer Karte, Event und mehr steht bereit

Den Schlusspunkt setzt der Battle-Pass zur zweiten Season, in dem neben drei exklusiven Outfits noch weitere Belohnungen auf ihre Freischaltung warten. Eine weitere Neuerung im Update zum Start von Saison 2 sind Boni für tägliches Einloggen. Außerdem bietet der Shop nun eine Auswahl von Skins, die mit Reputation freigeschaltet werden können. Diese Währung verdienen Spieler ganz einfach, indem sie Rogue Company spielen.

„Rogue Company“ ist für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S und die PlayStation 5 erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hideo Kojima sagt:

    2v2 war gahz lustig.
    Aber diese neue Angewohnheit Spielmodis nur 2 Wochen drin zu lassen, turnt mich so hart ab.

    Wer sich das ausgedacht hat, der hat irgendwas nicht verstanden.

  2. Doniaeh sagt:

    Lässt sich Crossplay mittlerweile ausschalten?

  3. Hideo Kojima sagt:

    Ich glaube Crossplay ist die Ultimative Ausrede für sein eigenes Versagen geworden.
    Verliert man, dann sind es PC Cheater 😀

    Nein kann man nicht und das ist auch gut so.
    Das Game hat Input Base MM, nicht Plattform.