Destiny 2: Hotfix 3.2.0.1 mit diversen Bugfixes steht bereit – Changelog

Kommentare (2)

Unter der Versionsbezeichnung 3.2.0.1 veröffentlichten die Entwickler von Bungie einen neuen Hotfix zum Online-Mehrspieler-Shooter "Destiny 2". Geboten werden einmal mehr verschiedene Anpassungen und Bugfixes.

Destiny 2: Hotfix 3.2.0.1 mit diversen Bugfixes steht bereit – Changelog
"Destiny 2" bekam einen weiteren Hotfix spendiert.

Wie die Entwickler von Bungie bekannt gaben, steht ab sofort ein neuer Hotfix zum für die Konsolen und den PC erhältlichen Online-Multiplayer-Shooter „Destiny 2“ bereit.

Dieser wurde unter der Versionsbezeichnung 3.2.0.1 veröffentlicht und liefert laut offiziellen Angaben erneut diverse Bugfixes und Anpassungen. Beispielsweise wurde laut Bungie dafür gesorgt, dass das Vex-Orakel und ein Minotaurus, die am Ende des Verlorenen Sektors „Königsschiff-Dock“ in der Wirrbucht gespawnt sind, zukünftig nicht mehr auftauchen.

Der Changelog liefert euch alle weiteren Details

Des Weiteren wurde ein Problem in Angriff genommen, dass dazu führen konnte, dass die Anwendung bestimmter Shader am Hüter-Spiele-Jäger-Ornament zu hell leuchtete und andere Gegenstände ausblendete. Der Slader-Shot der Träumerei-Morgenröte-Rüstung aus der Träumenden Stadt hingegen umfasst nun die komplette Liste an Shadern, die von euch freigeschaltet wurden.

Zum Thema: Destiny 2: Saison des Spleissers gestartet – Trailer & Details

Ebenfalls behoben wurde laut Bungie der Fehler, durch den Ornamente für „Das Letzte Wort“ ein anderes Rückstoß-Verhalten aufwiesen als die Standard-Version. Während der Dämmer-Wächter-Aspekt nun wieder aktiv ist, wurde gleichzeitig der Bug aus der Welt geschafft, durch den Spieler im Dämmer-Wächter-Aspekt weiterhin „Winterzorn“ benutzen konnten, auch wenn sie über keinerlei Super-Energie mehr verfügten.

Hinzukommen Anpassungen an der Lokalisierung und dem Fortschritt. Den kompletten Changelog zum Hotfix 3.2.0.1 findet ihr auf der offiziellen Website.

Quelle: Bungie

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SuperC17X sagt:

    Hi!! Danke für die immer wieder tollen Destiny 2 Beiträge liebes Play3 Team : )

    Die Email hätte ich gestern schon geprüft,
    war zwar nur ein kleines 200MB Update,
    aber bis die PS4 das gesamte Speicher in die Festplatte kopiert,
    dauert eine Stunde (ist nach Destiny Updates üblich)

    so musste ich gestern Abend 1ne Stunde warten bis ich spielen durfte.

    Weiter so mit den Beiträgen <3

  2. RoyceRoyal sagt:

    Wollte kurz meine Weeklys erledigen bevor ich mich in ME stürze. Aber bis die 100 GB immer kopiert sind...da war ich dann auch schon zu müde 🙂