Star Wars Jedi Fallen Order: Möglicher Termin für die PS5-Version aufgetaucht

Kommentare (6)

Wie vor wenigen Wochen bekannt gegeben wurde, wird "Star Wars: Jedi Fallen Order" in einer überarbeiteten Version für die PlayStation 5 veröffentlicht. Schenken wir den Angaben europäischer Händler Glauben, dann könnte der PS5- und Xbox Series X/S-Release des Respawn-Titels bereits in Kürze erfolgen.

Star Wars Jedi Fallen Order: Möglicher Termin für die PS5-Version aufgetaucht
"Star Wars: Jedi Fallen Order" erscheint auch für die neuen Konsolen.

Ende des vergangenen Monats bestätigte Electronic Arts die Gerüchte um einen Next-Gen-Release und kündigte „Star Wars: Jedi Fallen Order“ offiziell für die Xbox Series X/S sowie die PlayStation 5 an.

Nachdem das US-Unternehmen bisher nur von einer Veröffentlichung im Sommer dieses Jahres sprach, sorgen diverse Händler aktuell für frische Spekulationen. So gibt ein aus Brasilien stammender Händler beispielsweise an, dass „Star Wars: Jedi Fallen Order“ am 26. Juni 2021 für die PlayStation 5 und die Xbox Series X/S veröffentlicht wird. Mehrere europäische Händler hingegen sprechen von einem Release am 11. Juni 2021.

Besitzer des Spiels mit kostenloser Upgrade-Möglichkeit

Denkbar wäre daher, dass der brasilianische Markt zu einem späteren Zeitpunkt versorgt wird, während die hiesigen Spieler bereits in wenigen Wochen an der Reihe sind. So lange Respawn Entertainment beziehungsweise Electronic Arts den Termin nicht bestätigen, bleibt das Ganze aber ohnehin Spekulation. Selbiges gilt nach wie vor für die Tatsache, welche Verbesserungen „Star Wars: Jedi Fallen Order“ auf der PlayStation 5 und der Xbox Series X/S im Detail spendiert bekommt.

Zum Thema: Star Wars Jedi Fallen Order: Mit Gratis-Upgrade für die PS5 bestätigt

Von offizieller Seite ist bisher nämlich nur von nicht näher genannten technischen Optimierungen die Rede. Gemeint sein dürften wohl eine höhere Auflösung beziehungsweise Framerate, kürzere Ladezeiten sowie mehr grafische Details. Bestätigt wurde bisher lediglich, dass alle Besitzer von „Star Wars: Jedi Fallen Order“ die Möglichkeit erhalten, ihre Kopie einem Update auf die jeweilige Next-Gen-Fassung zu unterziehen.

„Star Wars: Jedi Fallen Order“ erzählt die Geschichte des Protagonisten und jungen Jedis Cal Kestis. Nachdem der Orden der Jedis durch die Order 66 fast vollständig zerstört wurde, ist es nun an ihm, seine Ausbildung abzuschließen und den den Schergen des Imperiums immer einen Schritt voraus zu sein.

Quelle: Xboxera

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Boki_Gangsta sagt:

    Cool!

  2. zero18 sagt:

    Meine Kumpels sind Star wars Fans und die fanden das Game unterirdisch.
    Für mich war es so naja.

    Hätten vielleicht doch besser die Unleashed Titel remastern sollen

  3. logan1509 sagt:

    Bin auch Star Wars Fan und fand das Spiel super. Ist doch subjektiv, sollte sich jeder selbst ein Bild von machen.

  4. Evermore sagt:

    Unterirdisch fand ich es als Star Wars Fan nicht. Aber nach Games wie God of War 4 oder den Souls Teilen wirkte Jedi:Fallen Order irgendwie billig. Das Spiel hätte auf jeden Fall noch ein paar Monate gebraucht um es zu polieren. Teils komische Animationen, die Grafik war auch nur ok und unabhängig von der Technik spielte es sich auch zu keiner Zeit so geschmeidig wie die Konkurrenz. Für mich war es ein Spiel im mittleren 70% Bereich. Für SW Fans ganz ok und alle anderen zocken lieber eines der besseren Metroidvanias oder Souls Spiele.

  5. Mursik sagt:

    Ich mag Star Wars sehr gerne und fand das Spiel ganz gut.

  6. Mursik sagt:

    Werde auf PS5 einen zweiten Run starten.