Star Wars Jedi Fallen Order: Mit Gratis-Upgrade für die PS5 bestätigt

Kommentare (26)

Nach den Gerüchten der vergangenen Wochen wurde der Action-Titel "Star Wars: Jedi Fallen Order" nun auch offiziell für die PS5 und die Xbox Series X/S bestätigt. Besitzer des Spiels dürfen sich über die Möglichkeit eines kostenlosen Next-Gen-Upgrades freuen.

Star Wars Jedi Fallen Order: Mit Gratis-Upgrade für die PS5 bestätigt
"Star Wars: Jedi Fallen Order" erscheint für die PS5.

In den vergangenen Wochen verdichteten sich bereits die Hinweise, dass der von den „Titanfall“-Machern von Respawn Entertainment entwickelte Action-Titel „Star Wars: Jedi Fallen Order“ den Weg auf die Konsolen der neuen Generation finden wird.

Unter anderem tauchte eine entsprechende Alterseinstufung auf. In der Zwischenzeit machten die Verantwortlichen von LucasFilm Nägel mit Köpfen und kündigten „Star Wars: Jedi Fallen Order“ auf der hauseigenen Website offiziell für die PlayStation 5 und die Xbox Series X/S an. Abgesehen von der Tatsache, dass der Release der Next-Gen-Fassung im Sommer 2021 erfolgen wird, wurden leider kaum konkrete Details genannt.

Kostenloses Upgrade für Besitzer des Spiels

Bekannt gegeben wurde zumindest, dass alle unter euch, die „Star Wars: Jedi Fallen Order“ für die PlayStation 4 oder die Xbox One ihr Eigen nennen, die Möglichkeit erhalten, ihre Kopie einem kostenlosen Upgrade auf die jeweilige Next-Gen-Fassung zu unterziehen. Zudem ist von nicht näher konkretisierten technischen Verbesserungen die Rede. Hier dürften sich die Macher wohl auf grafische Verbesserungen sowie die obligatorische Erhöhung der Auflösung beziehungsweise der Bildwiederholungsrate beziehen.

Zum Thema: Star Wars: Gerüchte um ein „The Mandalorian“-Projekt verdichten sich

„Star Wars: Jedi Fallen Order“ wurde im November 2019 für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 veröffentlicht und spielt fünf Jahre nach den Geschehnissen von „Star Wars: Episode 3 – Die Rache der Sith“. Der Jedi-Schüler und Protagonist Cal Kestis überlebte nur knapp die Order 66, der nahezu alle Jedis zum Opfer fielen.

Nun muss er sich im Galaktischen Imperium zurechtfinden und steht dabei vor der Aufgabe, den Orden der Jedi wieder aufzubauen.

Quelle: PSU

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. MIMIMII sagt:

    Hä hat das nicht schon einen PS5 Patch bekommen?

  2. RikuValentine sagt:

    Nein. Die PS4 Version hat einen Patch bekommen damit die besser läuft auf PS5. Das wird eine native PS5 Version. Die kein Patch ist. Sondern die man dann komplett runterladen muss.

    Den Unterschied begreifen iwie viele nicht 😀

  3. Horst sagt:

    Brauch ich zwar nicht mehr unbedingt, weil ich noch viele andere Spiele nachzuholen habe, aber jeder, der ansatzweise etwas mit SW oder dem genre zu tun hat, sollte jetzt zugreifen!

  4. DanteAlexDMC84 sagt:

    Richtig geiles spiel... Doch was mich intressieren würde, ob es mit dem Upgrade der PS5 auch PS5 Trophys geben wird?

  5. RikuValentine sagt:

    Ja. Jede native PS5 Version hat eine eigene Liste.

  6. RikuValentine sagt:

    Die stärkere Konsole liefert das bessere Ergebnis. Ich bin immer wieder schockiert.
    Und 120 FPS Games auf PS5.. Nioh :p

  7. DanteAlexDMC84 sagt:

    RikuValentine:
    Ghost of Tsushima nicht.. und das hat auch ein PS5 Upgrade bekommen. Trophys aber sind nur für PS4.

  8. DanteAlexDMC84 sagt:

    Genau so auch die beiden Nioh teile.. haben auch Upgrade aber keine Trophys... Einzige spiel wo bei mir mit Upgrade der PS5 Trophys hat, ist Mortal Kombat 11!

  9. Rushfanatic sagt:

    Dante
    Das ist schlichtweg falsch. GOT hat kein eigenständiges PS5 Upgrade bekommen

  10. Rushfanatic sagt:

    FIFA 21 hat auch ne eigene Liste, hör auf Halbwissen zu verbreiten.

  11. DANIEL1 sagt:

    Bleibt trotzdem nur ein Mittelmäßiges Game.

  12. Saleen sagt:

    Was möchtest du auch mit 120FPS wenn die Optische Qualität drunter leidet?
    Was stimmt denn mit euch Only Konsolen Spieler zurzeit nicht!?
    Du solltest dich jetzt nicht Angriffen fühlen aber was hier in letzter Zeit vom Stapel gelassen wird ist mir einfach schleierhaft 😀

    Die Konsole entspricht in etwa der Leistung einer RTX 2080 mit einer Zen 2 CPU und hier wollen die Leute immer noch glauben, dass 60 FPS mit Nativen 4k auf dauer funktioniert.... Am besten noch die volle Raytracing Palette.

    Das geht nicht....
    Das funktioniert nur bei älteren Titel oder Games, die noch für die Last Gen kommen.
    Only Current Gen werden mit der Zeit auch noch Anspruchsvoller und wollen mehr Leistung.....

    Die Marketing geblubber hat so richtig Samen gesetzt in den Köpfen der Menschen ^^

  13. RikuValentine sagt:

    @Dante

    Das ist genau das was ich vorhin meinte. Eine PS5 Version wird nicht gepatched. Es war ein Patch für die PS4 Version die dann besser auf PS5 läuft. Eine native PS5 Version ist ein komplettes Game und muss aus dem Store runtergeladen werden.

    Von Nioh 1 gibt es btw kein Upgrade. Die Version muss man kaufen. Nur Nioh 2 konnte man gratis dann Upgraden. Und diese Versionen müssten auch extra Listen haben. So wars ja auch bei Spider-Man oder Sackboy bei mir. Aber vllt können das Entwickler auch entscheiden.

  14. DanteAlexDMC84 sagt:

    Rushfanatic: Was heißt eigenständiges? ich kann dir nur das sagen wo ich die meisten infos auf den Internetseiten lese.. Dort steht meist das die spiele Ein PS5 Upgrade bekommen, woher soll ich wissen das es kein eigenständiges ist? steht ja auch nix genaues dabei.

  15. Ted2404 sagt:

    Gott hab ich das Kampfsystem verflucht...war froh als ichs durch hatte...

  16. DanteAlexDMC84 sagt:

    RikuValentine: Ahh ok. Jetzt verstehe ich. Danke für die erklärung!

  17. Daniel86 sagt:

    Jarvis

    Das reine Next Gen Upgrade kam noch gar nicht sondern nur ein Patch damit es besser läuft. Eurogamer hat nach wie vor die PS4 Pro und One X Version getestet die aber über die AK lief. Normal das die One X ein schärferen Bild als die Pro hat:). Im Sommer kommt erst das richtige PS5 Upgrade und dann läuft es nicht mehr über die AK

  18. Zentrakonn sagt:

    Daniel86 glaub mir ... ihm das zu erklären das wird nichts

  19. Daniel86 sagt:

    Zentrakonn

    Danke für die Info:).

  20. Dave1981 sagt:

    @Daniel86,
    er ist nur am meckern, bringt nichts ihm das zu erklären^^
    Er hat wahrscheinlich ne Xbox und versucht nur hier die PS5 schlecht zu machen.

  21. AndromedaAnthem sagt:

    Hab Jedi Fallen Order auf meiner Pro auf dem Schwierigkeitsgrad Jedi Großmeister platiniert und jedes Geheimnis gesucht & gefunden. Fand ich super motivierend!
    Cooles Game 🙂

  22. DarkSashMan92 sagt:

    Das Game ist ok. Nicht super gut und auch nicht super schlecht. Nochmal auf der PS5 platinieren würde ich nicht

  23. Electrotaufe sagt:

    Super Sache, für mich immer noch eins der besten Games der letzten Gen.
    Was mich aber am meisten freut, ist wieviel EA zur Zeit richtig macht.
    Vielleicht kommt so auch endlich mal wieder ein gutes Battlefield raus.

  24. suicunexx sagt:

    Geil. Hab das Spiel zwar schon platiniert und dementsprechend auch keinen Grund mehr das teil nochmal zu installieren, aber sei es diejenigen gegönnt die das Spiel demnächst von voller next-Gen (eiglt current-Gen) Pracht genießen können.
    Da können sich einige japanische Entwickler sich ruhig mal ne Scheibe von abschneiden *hust*Nier Replicant*hust*

  25. branch sagt:

    Ob dazu die EA Play Version dazu zählt O.O

  26. Konsolenheini sagt:

    Cool, hab das Spiel für ps4 gekauft, wenn ich dann (in 100 Jahren) Mal eine PS5 gekauft habe (falls das jemals klappen soll) werde ich das Spiel gerne noch mal auf ps5 zocken