King’s Bounty 2: Koch Media hat die Special Editions enthüllt

Kommentare (2)

Im August wird "King's Bounty 2" für die Konsolen und den PC erscheinen. Nun haben Koch Media und 1C Entertainment die Special Editions und die Vorbestellerboni enthüllt.

King’s Bounty 2: Koch Media hat die Special Editions enthüllt

Die Verantwortlichen von Koch Media und 1C Entertainment haben die Special Editions und die Pre-Order-Boni für „King’s Bounty 2“ enthüllt. Demnach werden zwei physische Editionen (Day One Edition, King Collector’s Edition) und drei digitale Editionen (Day One Edition, Lord’s Edition, Duke’s Edition) erhältlich sein.

Die Inhalte der Special Editions

  • Lord’s Edition (nur für digitale Vorbesteller)
    • Zusätzliche digitale Inhalte
      • Rod of Deception
      • Frosthammer
      • Staff of Harmony
      • Tyrant’s Sword
      • Armor of the Hollow
      • Heroes & Villains Premium Pack
  • Duke’s Edition (nur auf Steam und im Epic Games Store)
    • Alle digitalen Zusatzinhalte der Lord’s Edition
    • Exklusives digitales Artbook
    • Soundtrack
  • King Collector’s Edition (nur physisch)
    • Alle digitalen Zusatzinhalte der Lord’s Edition
    • Physische Inhalte
      • Königskrone
      • Doppelseitiges Poster
      • 36-seitiges Hardcover-Artbook
      • Soundtrack

Mehr zum Thema: King’s Bounty 2 – „Unite Them or Fall“-Trailer thematisiert die Schrecken der Spielwelt

Des Weiteren werden Vorbesteller das exklusive „Day One Edition Pack“ erhalten, das ein einzigartiges gepanzertes Prinzessinnenschild, das Elitewächter-Premiumpaket, die Feuerhand-Golems, das „Hounds of War“-Kriegspferd und die Flammenden Adler beinhaltet. Wer sich für eine digitale PlayStation 4-Version entscheidet, erhält auch ein PlayStation 4-Theme auf Basis der Artworks des Spiels.

„King’s Bounty 2“ erscheint am 24. August 2021 für die PlayStation 4, die Xbox One, die Nintendo Switch und den PC (via Steam und Epic Games Store). Koch Media hat auch einen neuen Trailer bereitgestellt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. King Azrael sagt:

    Ich will nur die Krone für meinen Sohn

  2. freedonnaad sagt:

    irgendwie werden die Inhalte von special Edition auch immer einfallsloser