Scarlet Nexus: Mit Codes aus dem Anime lassen sich neue Inhalte freischalten

Kommentare (2)

Nur wenige Tage nach dem Release des Action-Rollenspiels wird auch der offizielle Anime zu "Scarlet Nexus" starten. Wie Bandai Namco Entertainment bekannt gab, wird es in jeder Folge des Animes einen Code geben, der darauf wartet, von den Zuschauern geknackt zu werden.

Scarlet Nexus: Mit Codes aus dem Anime lassen sich neue Inhalte freischalten
"Scarlet Nexus" bekommt auch einen Anime spendiert.

In dieser Woche wird das von Bandai Namco Entertainment entwickelte Action-Rollenspiel „Scarlet Nexus“ für die Konsolen und den PC veröffentlicht.

Bekanntermaßen wird am 1. Juli 2021 und somit nur wenige Tage später der offizielle Anime zu „Scarlet Nexus“ starten. Wie Bandai Namco Entertainment bekannt gab, wird es in jeder Folge des Animes einen Code geben, der darauf wartet, von den Zuschauern geknackt zu werden. Anschließend kann der geknackte Code im „Scarlet Nexus“-Spiel genutzt werden, um zusätzliche Vorteile freizuschalten – darunter exklusive Outfits.

Die Bedrohung durch die Anderen

„Scarlet Nexus“ wird am morgigen Freitag, den 25. Juni 2021 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 sowie die New-Generation-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X/S veröffentlicht. In den Mittelpunkt der Geschichte rückt eine Welt, die von „den Anderen“ genannten Wesen heimgesucht. Da sich die mysteriösen Wesen von menschlichen Gehirnen ernähren, bedrohen sie die Sicherheit und den Fortbestand der Menschheit.

Zum Thema: Scarlet Nexus im Test: Wenn du ein Anderer wirst

Ihr übernehmt die Kontrolle über den Protagonisten Yuito Sumeragi, der im Kampf sowohl auf seine Waffen als auch seine psychokinetischen Kräften zurückgreift, um die Bedrohung, die von „den Anderen“ ausgeht, aufzuhalten. Gleichzeitig ist Yuito ein Mitglied einer Elite-Einheit, die mit jedem weiteren Charakter wächst und durchschlagskräftiger wird.

Anbei noch einmal der offizielle Trailer zum morgigen Release von „Scarlet Nexus“.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Cool. Bleibt die Frage, wo man den Anime sehen kann? Ah, Wakanim. Erste Folge anscheinend kostenlos und bereits auf Youtube zu finden. 😉

  2. suicunexx sagt:

    schätze ich werde den Anime mir erst geben wenn ich das Spiel geholt bzw. durch habe, weil Anime und Game sollen ja storytechnisch identisch sein^^