Doom Eternal: Geplanter Invasion-Modus wurde gestrichen – Ersatz in Arbeit

Kommentare (1)

ID Software teilte heute mit, dass ihr auf den angekündigten Invasion-Modus verzichten müsst. Als Ersatz bekommt ihr in naher Zukunft einen Horden-Modus geliefert, in dem ihr alleine gegen zahlreiche Gegnerhorden antreten werdet.

Doom Eternal: Geplanter Invasion-Modus wurde gestrichen – Ersatz in Arbeit
Als Ersatz für den geplanten Multiplayer-Modus gibt es einen weiteren Einzelspieler-Modus.

Eigentlich sollte der Ego-Shooter „Doom Eternal“ in absehbarer Zeit den kostenlosen Invasion-Modus erhalten. Jetzt teilten die Entwickler von ID Software mit, dass dieser Plan verworfen wurde. Stattdessen soll mit einem zukünftigen Update der Horden-Modus hinzugefügt werden, der ausschließlich alleine gespielt werden kann.

Der gestrichene Modus wurde an den Multiplayer der „Dark Souls“-Reihe angelehnt. Die Idee der Entwickler war, euch in die Kampagnen anderer Spieler eintauchen zu lassen und als Dämon auf sie Jagd zu machen.

Der Battle-Mode soll aufgefrischt werden

Wegen langfristiger Folgen der Corona-Pandemie und der Verlagerung in’s Home-Office konzentriert sich ID Software von nun an auf den erwähnten Horden-Modus und eine Überarbeitung des Battle-Modes, in dem ihr mit zwei Freunden spielen könnt. Während ein Spieler in die Rolle des Demon Slayers schlüpft, übernehmen die anderen beiden die Kontrolle über zwei Dämonen.

Der Entwickler schreibt auf der eigenen Webseite: „Wir sind zuversichtlich, dass dieser Hordenmodus mehr von der Vielfalt und Herausforderung bieten wird, die Sie im Spiel suchen. Darüber hinaus arbeitet das Team weiterhin an einer Auffrischung des Battlemode, die eine wettbewerbsfähigere, rangbasierte Struktur, eine Reihe von Gameplay- und Balance-Updates und eine weitere neue Karte beinhaltet.“

Auf der diesjährigen Quakecon von Bethesda Softworks, die im August stattfindet, sollen weitere Informationen verkündet werden. Der ausführende Produzent ist stolz, dass trotz der schwierigen Entwicklungszeit in den letzten 15 Monaten mehrere Updates und Erweiterungen veröffentlicht werden konnten. Zum Schluss bedankt er sich bei der Community für die Unterstützung.

Seit vergangenem Dienstag könnt ihr den Höllen-Shooter mit verbesserter Performance auf der PS5 erleben:

Related Posts

„Doom Eternal“ wurde am 20. März vergangenen Jahres für PS4, Xbox One, Nintendo Switch, Google Stadia und PC veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. TeamBravo sagt:

    Doom News lesen ist immer so:
    "Invasion Modus abgesagt" - Oh schade
    "Horde Modus angekündigt" - Oh, nice, mit Multiplayer?
    "...wo ihr alleine gegen Horden..." - Baah