Vampire The Masquerade – Swansong: Auf 2022 verschoben & neuer Trailer veröffentlicht

Kommentare (1)

Wie der Publisher Nacon einräumte, benötigt "Vampire: The Masquerade - Swansong" noch etwas mehr Entwicklungszeit und wurde daher auf 2022 verschoben. Als kleines Trostpflaster stellte das Unternehmen einen frischen Trailer zum düsteren Abenteuer bereit.

Vampire The Masquerade – Swansong: Auf 2022 verschoben & neuer Trailer veröffentlicht
"Vampire: The Masquerade - Swansong" erscheint im Februar 2022.

Im Rahmen des gestrigen „Nacon Direct 2021“-Events präsentierte der Publisher Nacon verschiedene kommende Titel, auf die wir uns in den nächsten Monaten freuen dürfen.

Darunter das düstere Rollenspiel „Vampire: The Masquerade – Swansong“, das bei den Entwicklern der Big Bad Wolf Studios entsteht und ursprünglich noch in diesem Jahr für die Konsolen und den PC erscheinen sollte. Wie Nacon einräumte, wird aus diesem Vorhaben leider nichts, da das Rollenspiel noch etwas mehr Entwicklungszeit benötigt und daher auf das erste Quartal 2022 verschoben werden musste.

Neuer Trailer liefert düstere Eindrücke

Als kleines Trostpflaster stellten Nacon und die Big Bad Wolf Studios einen frischen Trailer zu „Vampire: The Masquerade – Swansong“ bereit, in dem unter anderem der Protagonist Galeb zu sehen ist. Galeb wird von offizieller Seite als ein 300 Jahre alter Vampir beschrieben, der von einem starken Gerechtigkeitssinn getrieben wird.

Zum Thema: Vampire The Masquerade – Swansong: Die Malkavianerin Leysha im E3-Trailer vorgestellt

„Gerecht und wenig sentimental spielt Galeb eine zentrale Rolle in den Ereignissen, die sich auf die Camarilla auswirken, den Geheimbund, dem die meisten Vampire angehören. Galeb ist einer der drei spielbaren Charaktere, deren miteinander verwobene Geschichten über das Schicksal von Boston entscheidet“, so die offizielle Beschreibung weiter.

„Vampire: The Masquerade – Swansong“ erscheint für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One, die Xbox Series X/S und Nintendos Switch.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Wenn selbst die gerenderten Sequenzen grafisch und von den Animationen her mieser aussehen als viele andere Spiele ingame, läßt das bereits Schlimmes erahnen... Oo Aber ich behalte es weiter im Auge, wobei ich mich mehr auf Bloodlines 2 gefreut hatte. Viel Optimismus bezüglich Letzterem ist allerdings auch nicht mehr übrig...