Ghost of Tsushima: Die Spielzeit der Director’s Cut-Erweiterung und weitere Details geleakt

Kommentare (46)

Ein Quality Assurance-Tester listete in einem Reddit-Thread interessante Details zur Erweiterung von "Ghost of Tsushima" auf. Unter anderem verriet er die geschätzte Spielzeit, die Größe des neuen Schauplatzes und welche neuen Inhalte euch erwarten.

Ghost of Tsushima: Die Spielzeit der Director’s Cut-Erweiterung und weitere Details geleakt
Im Director's Cut von "Ghost of Tsushima" werdet ihr eine weitere Region erkunden dürfen.

Ein QA-Tester hatte kürzlich die Möglichkeit, die „Insel Iki“-Erweiterung anzutesten. Diese wird Bestandteil des Director’s Cut von „Ghost of Tsushima“ sein, der am 20. August für die PlayStation-Konsolen erscheinen wird.  Seine Meinung zum Erweiterungspaket fasste er gestern in seinem Reddit-Thread zusammen.

Die interessante Information ist wohl die voraussichtliche Spielzeit der Erweiterung. Laut dem Spieletester liegt die Spielzeit bei etwa 15 bis 20 Stunden. Dabei ist er vorwiegend den Hauptmissionen nachgegangen und hat nur wenige Sidequests absolviert.

Die neue Geschichte rund um den Protagonisten Jin bezeichnet er als „gut durchdacht“. In vielen Punkten hält er die Story sogar für besser als die Hauptgeschichte.

Die Größe der Spielwelt und die neuen Inhalte

Auch auf die Größe der neuen Insel ging der Tester ausführlich ein. Seiner Einschätzung nach ist Iki Island etwa so groß wie der untere Abschnitt von Tsushima. Außerdem wurden mehrere neue Tierarten eingeführt.

Beim Erkunden der Umgebung werdet ihr zahlreiche neue Gegenstände entdecken, wie zum Beispiel weitere Shinto-Schreine. Ihr werdet euch schwere Rüstungssets kaufen können und Fackeln verwenden, um dunkle Spielabschnitte besser zu erforschen. Ansonsten ist von Pferdesatteln, Amuletten, Flötenmelodien, einer neuen Kampfhaltung und zusätzlichen Waffen-Upgrades die Rede.

Related Posts

Die aufgezählten Angaben wurden bislang nicht bestätigt, klingen jedoch nachvollziehbar. Sobald die erweiterte Fassung des Open World-Spiels im Handel erhältlich ist, könnt ihr euch selbst ein Bild von den neuen Inhalten machen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. 90ziger sagt:

    Bin ich dabei! Freu mich wie hulle.

  2. spider2000 sagt:

    wenn die spielzeit wirklich 15-20 stunden für die erweiterung sein sollten, dann wäre das mega geil.

  3. Michael Knight sagt:

    kann man hier endlich die zwischensequenzen wegklicken? das hat stark genervt..

  4. Eloy29 sagt:

    War sie ja auch bei den Horizon DLC.

  5. ShotNerd sagt:

    Kann man sein Speicherstand von der PS4 Version auf die PS5 übertragen ?

  6. Dave1981 sagt:

    15 bis 20 Stunden für ein DLC ist nicht schlecht.

  7. Saowart-Chan sagt:

    Das ist eine Ordentliche Spielzeit die man auf der neuen Insel verbringen kann! ^^
    Danke Suckerpunch! (^-^)/

  8. Nathan Drake sagt:

    Ich rechne mit 20 Stunden (hab nicht gelesen, will keine Spoiler).

    Ein Tester darf das nicht leaken und müsste sofort sein Job verlieren. Ich finde es zum kotzen, dass solche Positionen ausgenutzt werden.
    Das ist einfach nicht Fair gegenüber den Entwicklern und all der Arbeit.
    TloU2 war ja ganz schlimm

  9. Yaku sagt:

    Wenn das stimmt, dann passt der Preis. Könnte sogar Witcher 3 Qualität haben, bin gespannt.
    Anders als bei FF7R.

  10. Saowart-Chan sagt:

    @Nathan Drake

    Im Grunde gebe ich dir Recht aber hier wurden nur Grösse der Insel und Spieldauer geleakt, was ich jetzt noch vollkommen in Ordnung finde! ^^;

    Ich meine, die Grösse der open world oder die Spieldauer wird von den Entwicklern doch sowieso immer vor dem Release ihrer Spiele mitgeteilt! 😀

  11. raphurius sagt:

    Was soll denn diese Bezeichnung bedeuten „so gross wie die untere Hälfte von Tsushima“? Wenn es sich um eine Hälfte handelt, wäre die obere Hälfte doch genau so gross?!

    Ausserdem bestand die Spielwelt von Tsushima doch aus 3 Akten/Inselabschnitten, was also eine untere und eine obere Hälfte ebenso merkwürdig erscheinen lässt. Irgendwie werd ich nicht wirklich schlau aus der Bezeichnung, oder kapier ich da was nicht?

  12. Saowart-Chan sagt:

    @raphurius

    Der Insel Abschnitt bis zu ersten Festung ist gemeint! ;D

  13. proevoirer sagt:

    Ich hatte sehr viel Spaß mit diesem Spiel und nehme gerne alles zusätzliche mit

  14. raphurius sagt:

    @ Saowart-Chan

    Oke danke für die Info! 🙂 Das wäre ja ein drittel von Tsushima und damit schon ordentlich gross für den neuen DLC. Freu mich schon sehr auf die neue Insel Iki!

  15. Saowart-Chan sagt:

    @raphurius

    Ich auch! pvp

  16. xjohndoex86 sagt:

    Nicht zu vergessen: Alle 5 Minuten eine Patrouille, danach ein Bärenangriff, ein Raubüberfall, ein Lager(dass sich nur in der Größe unterscheidet), eine Patrouille, ein Bärenangriff, ein Raubüberfall, ein Lager, eine Patrouille, ein Bärenangriff, ein Lager, ein... Wow! da ist einer von hundert Füchsen, der mich zu einem Altar führt - so spannend. Und jetzt geht es endlich weiter mit der Story, die mir vorgaukelt eine Wahl zu haben... dann wieder eine Patrouille, ein Bärenangriff, ein Lager... GotY 2021!!! Und ich schwöre wenn sich hier noch mal jemand über Ubi aufregt und dieses Spiel gleichzeitig abfeiert, den hau ich so die Fr*sse dick. Nur sinnbildlich. ^^

  17. xjohndoex86 sagt:

    *das sich nur in der Größe unterscheidet ^^

  18. Saowart-Chan sagt:

    @xjohndoex86

    Zum Glück sind alle deine Beispiele nicht Optional, was? ;D

  19. raphurius sagt:

    @ xjohndoex86

    Bombenangriff! 🙂

  20. Nathan Drake sagt:

    @Saowart-Chan

    Geht aber hier einfach ums Prinzip. Klar ist das heir nicht so schlimm, wie bei TloU2 aber es wurde ein vermutlich schöner Teil der Arbeit der Entwickler weggenommen.
    Wenn du etwas tolles leistest, möchtest du dies auch selber erzählen und nicht das igrendwer die "Überraschung" bei deinen Fans/Familie/Freunde schon vorwegnimmt.

    @xjohndoex86

    Einfach weiter reiten.
    Ubisoft spiele sind da viel schlimmer. Da reg ich mich immer auf, aber hier feiere ich es voll ab 😉

  21. Saowart-Chan sagt:

    @Nathan Drake

    Okay, da gebe ich dir recht! :3

  22. PZ-1983 sagt:

    Warum kann ich im mein jetzigen ps4 version nicht auf ps5 update vorbestellen? Ich sehe nur die ps4 erweiterung.

  23. KonsoleroGuy sagt:

    Echt heftig wenn sich das mit der Spielzeit bestätigen sollte,freu mich schon drauf.

  24. Dave1981 sagt:

    @PZ-1983,
    wenn du das Spiel angewählt hast müsste da doch play oder spielen stehen, daneben ist ein Feld welches du anklicken kannst und da müsste die PS5 version ausgewählt sein.
    Ich hoffe ich habe es jetzt richtig erklärt.

  25. Nelphi sagt:

    Pz 1983:
    Die PS5 Aversion ist noch nicht erschienen, ebenso wenig wie die neuen Inhalte!

  26. Crysis sagt:

    Boar hab ich Bock auf die Erweiterung.

  27. TiM3_4_P4iN sagt:

    das ins Gesicht von allem Vollidioten drücken die meinen es sei das Geld nicht wert 😀

  28. xjohndoex86 sagt:

    Das Kampfsystem ist auch so ein Witz. Zum hundersten mal wird Arkham Asylum zitiert und dann wird je nach Gegnertyp die Kampfhaltung gewechselt. Das ist genauso spannend wie bei Mass Effect 2 je nach Schild 2 Muntionsarten zu wechseln... nämlich gar nicht. So ein mechanischer-, repetitiver Ablauf auf einer unfassbar zähen Laufzeit. Ohne auch nur den Hauch von Kreativität im Spieler zu wecken. Dann dieses Weggeflöte des schlechten Wetters, weil man gerne Stealth spielt und ohnehin schon mit der immer gleichen Killanimation bestraft wird. Und die Lager... Junge, die Lager... Egal wie viele Far Cry ich gespielt habe. Sie waren alle individuell designt und haben zu bestimmten Vorgehen eingeladen aber hier... nee, einfach so belanglos. Und dann klatscht man auch noch etwas Breath of the Wild obendrauf und fühlt sich ganz besonders smart. Knappe 7/10 und auch nur weil das Spiel auf dem ersten Blick wirklich hübsch ist. Genauer sollte man allerdings auch nicht hinschauen. Wenn ich jemals mein Geld aber vor allem meine Lebenszeit zurück habe wollte, war es bei Aliens: Colonial Marines. GoT ist allerdings dicht dahinter. ^^

  29. Saowart-Chan sagt:

    @xjohndoex86

    "Das Kampfsystem ist auch so ein Witz."

    Okay, ich bin raus, byyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy xDDDD

  30. Blacknitro sagt:

    Freu mich auf die Erweiterung 🙂
    Wer kein Bock hat kann ja weiter pokemon go spielen xD

  31. VerrückterZocker sagt:

    Fand das Spiel recht gut, klar wiederholten sich hier ein paar Dinge. Allerdings passiert das in jedem Spiel. Das mit dem Fuchs fand ich immer ganz nett, die Kletter/Sprung Passagen waren echt gut gemacht. Das Kampfsystem war etwas zu leicht, das wäre auch so mein einziger großer Kritikpunkt.
    Ubisoft erschlägt einen mit Nichtigkeiten in ihrer Welt und zudem sind die meisten Nebenmissionen unbedeutend, das fand ich bei GoT besser gelöst auch wenn man viele Mechaniken sah die einen aus Ubisoft Spielen bekannt vor kamen.

    Auf die Erweiterung freue ich mich schon, auch wenn es mit dem Zocken noch dauern wird 🙂

  32. Fr3eZi sagt:

    @xjohndoex86

    Ich sehe viele ähnlich wie du, wenn auch nicht ganz so drastisch. Dein Ubisoft Punkt gefällt mir gut aber komplett zustimmen würde ich nicht. GoT ist definitiv das bessere Assassin's Creed und Ubisoft kann einiges mitnehmen. Allerdings ist es weit weg von perfekt. Ein Plus ist das sich die Welt Verhältnismäßig organisch öffnet und nicht sofort überfordert. Was sie genau so schlecht machen sind die sich immer wiederholenden Füchse, Vögel, grillen und schreibe. Macht 2-3x Spaß und wird dann langweilig und nervig.

    Das man das Kampfsystem so lobt kann ich nur bedingt verstehen. Kampf Haltung wechseln und alles rasieren ist nur unwesentlich anspruchsvoller als dauernd r1 zu hämmern wie bei valhalla. Insgesamt aber überhaupt nicht anspruchsvoll und sehr einfach gehalten. Lediglich die "Show"-kämpfe haben etwas mehr Tiefe.

    GoT hat viel Potential und nutzt dieses leider überhaupt nicht. Abstatt uns richtige Entscheidungen treffen zu lassen nimmt das Spiel einem diese ab. Lediglich am Ende darf man dies tun. Die Entscheidung Geist oder Samurai hätte sich wunderbar auf das gameplay und Beziehungen auswirken können.

    Auch die Story. An einigen Stellen schleicht sie vor sich hin, dann passiert einiges überstürzt und anderes ist nicht glaubhaft genug.

    Ich finde GoT ist ein gutes Spiel. Es hat ,40 Stunden Spaß gemacht. Mehr brauche ich persönlich nicht. Ob ich nun Affen oder Füchse streichel spielt keine Rolle. Bleibt das gleiche mit einer anderen Textur.

    Aber mit bestimmten Vertretern hier braucht man auch nicht diskutieren, denn sobald sonst drauf steht wird es eh in andere Sphären gehoben und offensichtliche Mangel ausgeblendet

  33. Jordan82 sagt:

    Ich werde dann sicher 40 std + beschäftigt sein da ich alles abgrase und mich an der Kulisse nicht satt sehen kann .

  34. xjohndoex86 sagt:

    @Fr3ezi
    Atmosphäre ist auch gut aber kein Vergleich zu Onimusha, Tenchu, Yakuza: Ishin etc. Irgendwie wirkt alles wie eine Riesenkulisse. So authentisch wie Last Samurai. ^^ Ach ja und dann wäre da ja noch das übergroße Sekiro mit Schwertkämpfen, die wohl lange, lange Zeit unerreicht bleiben werden. So ausgearbeitet muss es gar nicht sein aber es kann sich gerne 2 dicke Scheiben von abschneiden.

  35. keepitcool sagt:

    @xjohndoex86
    Was sollte jetzt der Vergleich mit Ubi?...GoT bietet eine geilere Atmosphäre, keine vollgestopfte und übergrosse Open World mit drölf Trilliarden Stunden Spielzeit, eine bessere und unterhaltsamere Story, besser geschriebene Charaktere und ein cooles Kampfsystem...
    Ich hatte mit GoT extrem viel spass und freue mich auf ein neues Abenteuer mit Jin Sakai...Die normale Hauptstory werde ich auf der PS5 wohl auch nochmal durchzocken...

  36. GolDoc sagt:

    @keepitcool

    So siehts aus. Klar, von der Struktur und Gamedesign ist es sehr ähnlich zu AC und vielen anderen OW-Spielen, aber ein gutes Stück besser in nahezu allen Bereichen verglichen mit den OW von Ubisoft. Wenn man solch ein Spiel nur ein Mal pro Jahr spielt, dann hält sich auch diese OW- Müdigkeit stark in Grenzen.

    Die letzten drei oder vielmehr zwei AC ( habe Valhalla nicht gespielt) sind ja auch keine schlechten Spiele. Entferne den Zwang zahlreiche generische Copy and Paste Nebenmissionen machen zu müssen um mit der Story fortfahren zu können und liefere eine interessante Story mit interessanten Charakteren und es sind sehr gute Spiele.

    Das Hauptproblem, dass ich mit Spielen von Ubi habe ist nicht dieses " jedes Spiel ist nach dem gleichen Schema aufgebaut ->Fließbandtitel". Mein Problem ist, dass nahezu alle Stories/Charaktere in deren Spielen (in den letzten 8-9 Jahren ) lächerlich belanglos, flach und langweilig waren. Ich erwarte nicht zwingend hochqualitative Stories oder hervorragend geschriebene Charaktere, aber ich erwarte, dass diese halbwegs interessant sind.

  37. dukatan sagt:

    Am Ende muss doch die Atmosphäre stimmen. Jedes Spiel gaugelt einem nur etwas vor . Das macht auch ein Rdr2 .
    Von manchen Szenarien lässt man sich mehr fangen von anderen weniger . Wer mit der Lupe sucht findet in jedem Spiel etwas .. meiner Meinung verdirbt man sich so doch nur dem Spaß. Aber jeder wie er will gelle 🙂

  38. Icebreaker38 sagt:

    Sehr geil. Freue mich auf einen weiteren Besuch der Insel. Großartiges spiel in allen belangen.
    Weil hier oft der Vergleich zu AC und ubisoft genannt wird....Valhalla ist in allen belangen schlechter als Got.
    Für mich ist valhalla der tiefpunkt der Serie und für mich definitiv damit beendet.
    Watchdogs 3 auch die letzte Grütze. Ubisoft Titel sind einfach zu schlecht geworden.
    Einen Titel möglichst mit viel belanglosen Müll zu zu stopfen macht ein Spiel nicht besser.

  39. Sasuchi Yame sagt:

    Also ich kanns kaum erwarten mit Jin wieder loszureiten. Fand GoT wirklich ein klasse Spiel. Natürlich erinnert es vom Design her stark an AC & Co. aber irgendwie hat es mich dennoch viel mehr mitgenommen. Ich habe mich immer wieder, z.B. beim verfolgen eines Fuchses, dabei erwischt, einfach mal stehen zu bleiben und die Landschaft zu genießen, da man ständig was Neues gesehen hat. Ich glaub, GoT war auch das erste Game, bei dem ich jemals bewusst den Foto-Modus genutzt habe xD
    Gut, ich bin großer Fan von Japan und deren Geschichte/Religion/Architektur... daher gab es eh nochmal viele persönliche Bonuspunkte 😉

    Wenn alles zeitig klappt, ist mein Hausbau/Umzug bis Ende August durch... dann werden die malerischen Landschaften und Zenvibes von Tsushima mein Balsam für die Seele X3

  40. Sasuchi Yame sagt:

    Btw... wenn ich das mit den 20 Stunden (Ohne große Sidequests) lese, finde ich den Umfang für den Preis von 20 EUR mehr als fair.
    Andere Vollpreistitel sind zeitlich kürzer, bzw. früher als man das Ganze noch Add-Ons nannte, waren die zum Teil weitaus teurer 😉

  41. Blackmill_x3 sagt:

    Habe das Spiel auch sehr genossen.
    Das Setting und das spaßige Gameplay überwiegen einfach.
    Es ist schon richtig, dass GoT jetzt nix besonderes neues macht und kann auch verstehen, wenn das für manche nicht so toll ist.
    Wäre es ein anderes Setting, welches mir nicht so zusagt, dann hätte ich auch weniger freude an dem Game gehabt.

    Aber so fand ich das Spiel einfach wundervoll. Hatte mir so eins schon immer gewünscht und hoffe auf weitere Teile.

  42. Mursik sagt:

    Nicht jedes Spiel muss das Rad neu erfinden. GoT ist eines meiner absoluten Lieblingsspiele.

  43. DerBabbler sagt:

    wie ich mich schon auf das Spiel freue!!! Habs zum Glück nicht auf der 4er gezockt und kann es jetzt auf der 5er umso mehr genießen.

  44. _Hellrider_ sagt:

    Allein das Update der PS4 Version auf die PS5 Directors Cut kostet 30€. Da erwarte ich auch eine umfangreiche Erweiterung mit 15h+

  45. logan1509 sagt:

    GoT hat mich total umgehauen, nach all den AC Klonen der letzten Jahre war das so erfrischend. Das Spiel hat mich in allen Punkten überzeugt und gehört seit meinen ersten Spielerfahrungen mit dem Atari 2600 zu meinen persönlichen Top 10. Wer das anders sieht, hat halt einen anderen Geschmack, alles gut. Wir essen ja auch nicht alle das gleiche oder finden die selben Autos gut/schön.

  46. Lilu_Vakarian sagt:

    @Fr3eZi und @xjohndoex86
    Danke das ihr eure Meinung über das Spiel geschrieben habt, es ist immer schön mal objektive und keine verblendete Meinungen zu lesen.
    Habe das Spiel noch nicht da ich auf die PC Version warte.
    Eure Meinung hat mir das Warten etwas vereinfacht da es für mich jetzt erst mal nicht mehr das super game ist wie es von vielen dargestellt wird.

    Freue mich dennoch auf das setting aber am Ende ist es wohl doch nur ein typischen openworld Spiel.