FIFA 22: Spielszenen, Features und mehr in der ausführlichen Gameplay-Präsentation

Kommentare (4)

Wie vor wenigen Tagen angekündigt, wurde die kommende Fußball-Simulation "FIFA 22" im Laufe des gestrigen Tages ausführlich vorgestellt. Präsentiert wurden frische Spielszenen und reichlich Details zu den Features des neuen Ablegers.

FIFA 22: Spielszenen, Features und mehr in der ausführlichen Gameplay-Präsentation
"FIFA 22" erscheint Anfang Oktober.

Ergänzend zur offiziellen Ankündigung vor ein paar Tagen wurde „FIFA 22“ am gestrigen Dienstag Abend in Form einer Gameplay-Präsentation vorgestellt.

Diese brachte es auf eine Länge von rund 30 Minuten und ermöglichte uns einen ausführlichen Blick auf den diesjährigen Ableger der langlebigen Fußball-Serie. Zu den Features, auf die genauer eingegangen wurde, gehören die überarbeiteten Torhüter, die taktische künstliche Intelligenz, die Ballphysik und natürlich die brandneue HyperMotion-Technologie.

Eine neue Stufe des Realismus?

Offiziellen Angaben zufolge verfolgen die Entwickler von Electronic Arts nicht weniger als das Ziel, mit „FIFA 22“ einen Titel abzuliefern, der das Genre in Sachen Realismus auf die nächste Stufe hebt. Auf der PlayStation 5, der Xbox Series X/S und Googles Streaming-Dienst Stadia kommt dabei die neue HyperMotion-Technologie zum Einsatz, mit der auf Basis des Spiel-Capturings neue Animationen in Echtzeit erschaffen werden können.

Zum ThemaFIFA 22: In der Karriere endlich mit Custom-Clubs?

Darüber hinaus wurde die künstliche Intelligenz komplett überarbeitet, um eure KI-Mitspieler in die Lage zu versetzen, intelligente Spielzüge vorzubereiten oder eure Offensiv- und Defensivaktionen besser zu lesen. Auch dadurch soll sich „FIFA 22“ besonders realistisch anfühlen.

„FIFA 22“ wird am 1. Oktober 2021 für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One, die Xbox Series X/S und Stadia erscheinen. Zudem wird Nintendos Switch mit einer Legacy-Edition bedacht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DerGärtner sagt:

    Das war keine Gameplay Präsentation. Das war ein Witz!
    Das sind 5 Lügner die mit Lügen ihre Lügen verkaufen wollen in dem Video, mehr nicht!
    Schaut euch einfach mal an, wie die Spieler immer magnetisch zum Ball gehen zb.
    Seid clever, bleibt bei einem alten Fifa (bis 18 eh dasselbe) oder vllt wird ja PES uns positiv überraschen...

  2. BVBCHRIS sagt:

    Fand es extrem langweilig.
    Sah aus wie immer. Es soll sich auch fast wie fifa 21 spielen. Die haben es Gameplay-mäßig einfach nicht drauf.

  3. MusicAndMe213 sagt:

    Wird bestellt und storniert

  4. iceman8899 sagt:

    Ich kaufe es mir nicht schaut 1zu1 aus wie 21. Und immer die gleichen Lügen jedes Jahr (neues hier neues Da) und am Ende ist es scheiße. Ich warte lieber auf Pes