GRID Legends: Das Nemesis-System kehrt in einer verbesserten Version zurück

Kommentare (2)

Wie Codemasters bekannt gab, wird das Nemesis-System in "GRID Legends" in einer verbesserten Form zurückkehren. Entsprechende Details werden laut dem Studio zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

GRID Legends: Das Nemesis-System kehrt in einer verbesserten Version zurück
"GRID Legends" erscheint 2022.

In der vergangenen Woche kündigten Electronic Arts und Codemasters die laufenden Arbeiten am Rennspiel „GRID Legends“ offiziell an.

Wie bereits bestätigt wurde, dürft ihr euch unter anderem auf eine spannende Story-Kampagne freuen, in der ihr in die Rolle eines Außenseiters schlüpfen und euch gegen ein dominantes Team behaupten werdet. Ergänzend zur offiziellen Ankündigung von „GRID Legends“ wurde nun bekannt gegeben, dass auch das Nemesis-System ein Comeback feiern wird.

Weitere Details zu gegebener Zeit

Allzu viele Details zum Nemesis-System von „GRID Legends“ ließen sich die Entwickler von Codemasters bisher nicht entlocken und wiesen lediglich darauf hin, dass dieses in einer verbesserten Form zurückkehren wird. Weitere Details zum neuen Nemesis-System möchte Codemasters zu einem späteren Zeitpunkt nennen.

Zum Thema: GRID Legends: EA macht den neuen Teil offiziell – Trailer und erste Details

„Nemesis kehrt in GRID Legends zurück und wir haben das System weiterentwickelt, um online wie offline persistenter zu sein. Wir werden mehr darüber sprechen, wenn wir anfangen, tief in die Online-Erfahrung einzutauchen“, führte Game-Director Chris Smith zum Nemesis-System aus. Das Nemesis-System registriert, wie ihr euch gegenüber anderen Fahrern verhaltet und sorgt dafür, dass sich das Verhalten eurer Kontrahenten entsprechend anpasst.

„GRID Legends“ erscheint 2022 für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One und die Xbox Series X/S.

Quelle: Gamespot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Feuchtmacher sagt:

    Diese Hardware Vergleiche sind so dermaßen an den Haaren herbeigezogen .... und sagen überhaupt nichts aus. Wichtig sind der Code und die Entwickler....

    Wenn ich einen Noobie in ein DTM Auto setze, fährt der nicht zwingend schneller....

  2. dharma sagt:

    dachte das Nemesis-System gehört Warner oder ist das was anderes als das bei Mittelerde?