The Witcher – Nightmare of the Wolf: Zweiter Trailer zum Animationsfilm veröffentlicht

Kommentare (2)

Ein weiterer Trailer zum "The Witcher"-Animationsfilm wurde veröffentlicht. Das Video dazu findet ihr wie gewohnt am Ende des Artikels.

The Witcher – Nightmare of the Wolf: Zweiter Trailer zum Animationsfilm veröffentlicht
Ab dem 23. August wird der Animationsfilm auf Netflix verfügbar sein.

In genau zwei Wochen erscheint mit „The Witcher – Nightmare of the Wolf“ ein Animationsfilm zur beliebten Fantasy-Saga. Dazu veröffentlichte Netflix heute den zweiten Trailer, in dem ihr einen weiteren Ausblick auf die Ereignisse des Films bekommt.

Darum dreht sich die Handlung

Protagonist des Films ist Vesemir, Geralts Mentor und der älteste von allen bekannten Hexern. Hier werdet ihr die Erlebnisse des jungen Vesemirs mitverfolgen dürfen. Ein wichtiges Ereignis wird der fatale Angriff auf die Hexer-Festung von Kaer Morhen sein: Zur Mitte des zwölften Jahrhunderts stürmten einige Magier mit ihren Fanatikern die Festung und brachten dabei den Großteil der Ausbilder um. Vesemir überlebte die Schlacht als einer von wenigen Hexern, woraufhin er die Leitung der Wolfsschule übernahm.

Die Filmlänge wurde bereits Anfang des Jahres bekanntgegeben. „The Witcher – Nightmare of the Wolf“ wird euch genau 81 Minuten beschäftigen.

Genau wie bei der Live-Action-Serie von „The Witcher“ sind Lauren S. Hissrich und Beau DeMayo für den Film verantwortlich. Die Animationen stammen von Studio Mir aus Südkorea.

Den letzten Trailer findet ihr übrigens hier:

Related Posts

So wird der Film von offizieller Seite beschrieben: „Vesemir entflieht der Armut und wird Hexer. Für Geld und Ruhm tötet er Monster, doch als eine neue Bedrohung auftaucht, muss er sich den Dämonen seiner Vergangenheit stellen.“

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. dukatan sagt:

    Wenn sie die Story so gut hinbekommen wie in der castelvania Serie bin ich glücklich.
    Zeichnung und Animation sind sehr hochwertig muss ich sagen .

  2. Greifchen sagt:

    Sieht schon mal besser aus als die eigentliche Realserie. Hoffentlich bekommt das Studio Mir mal ordentlich Budget für eine längere Serie wie Avatar.