First Class Trouble: Social-Deduction-Abenteuer mit einem Trailer für die PS5 bestätigt

Kommentare (4)

Wie die Entwickler von Invisible Walls bekannt gaben, wird "First Class Trouble" auch für die PlayStation 5 veröffentlicht. Spielerisch haben wir es hier mit einem Social-Deduction-Titel zu tun, der sich an Erfolgen wie "Among Us" orientiert.

First Class Trouble: Social-Deduction-Abenteuer mit einem Trailer für die PS5 bestätigt
"First Class Trouble" findet den Weg auf die PlayStation 5.

In Zusammenarbeit mit Sony Interactive Entertainment kündigten die Entwickler von Invisible Walls an, dass ihr Multiplayer-Titel „First Class Trouble“ den Weg auf die PlayStation 5 finden wird.

Spielerisch haben wir es hier mit einem Social-Deduction-Partyspiel zu tun, das sich spielerisch an Titeln wie „Among Us“ orientiert. In „First Class Trouble“ verschlägt es sechs Spieler auf einen Luxuskreuzer. Dort werden die Spieler in zwei Teams unterteilt, die unterschiedliche Ziele verfolgen müssen, um den Sieg davonzutragen.

Stoppt eine bösartige KI

Vier Spieler schlüpfen in die Rolle der sogenannten Residents, die vor der Aufgabe stehen, eine bösartige KI, die sich im Inneren des Schiffs befindet, zu stoppen. Die anderen beiden Nutzer wiederum werden zu Personoiden, die lügen, täuschen und alles in ihrer Macht tun müssen, um die Residents aufzuhalten.

Teamwork ist in „First Class Trouble“ laut Entwicklerangaben der Schlüssel zum Sieg. Zu den exklusiven Features der PlayStation 5-Version gehört die Unterstützung des DualSense-Controllers, der es euch ermöglichen wird, das Chaos an Bord des Kreuzers in euren eigenen Händen zu spüren.

Zum Thema: Among Us: Fortnites Hochstapler-Modus stößt den Entwicklern sauer auf

„Gespräche, die ihr im Spiel mitbekommt, werden eure Interaktionen und Erlebnisse beeinflussen, da ihr unterdrückte Schreie, Rufe nach Hilfe oder unglaubwürdige Anschuldigungen nun viel besser hören könnt. Die Kernelemente von First Class Trouble sind Social-Deduction und Täuschung, die euch dabei helfen werden, mit anderen Spielern eine Strategie aufzustellen oder sie zu täuschen“, so die Entwickler weiter.

Einen konkreten Termin bekam die PlayStation 5-Version von „First Class Trouble“ bisher nicht spendiert.

Quelle: PlayStation Blog

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ResidentDiebels sagt:

    Wieder ein spiel mit Animationen auf PS1 niveau.
    Es macht den Eindruck das die gaming industrie in sachen animationen wieder Rückschritte macht ähnlich wie bei Filmen wo die CGI effekte seit jahren schlechter werden.

    Man kann sich scheinbar nur noch auf exclusives und paar ausnahmen verlassen.

  2. DerGärtner sagt:

    Gabs das nicht mal vor vielen Jahren unter einem anderen Namen? The Ship oder sowas?

  3. SlimFisher sagt:

    @DerGärtner das Spielprinzip von the ship war aber wesentlich einfacher gestrickt... Jeder hatte die Aufgabe jemanden auszuschalten und das möglichst unauffällig und mit einer ausgefallenen Waffe. Das einzige, was die beiden Spiele gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass es auf ei ja einem Schiff spielt....First Class Trouble sehe ich jetzt eher als among us in 3D.

  4. Irage sagt:

    Spielt auf dem Pc doch schon niemand.