Boundary: Zero-Gravity-Gefechte im neuen Trailer

Kommentare (3)

Heute zeigt sich der von Surgical Scalpels entwickelte Zero-Gravity-Shooter "Boundary" in einem neuen Trailer. Wann der Shooter im Endeffekt erscheinen soll, ist weiterhin unklar. Fest steht zumindest, dass aus dem zuletzt ausgerufenen Release in diesem Sommer nichts mehr wird.

Boundary: Zero-Gravity-Gefechte im neuen Trailer
"Boundary" soll 2021 erscheinen.

Mit „Boundary“ möchten die Entwickler von Surgical Scalpels für frischen Wind im Genre der Multiplayer-Shooter sorgen und setzen dabei auf Gefechte in den Weiten des Weltalls.

Ursprünglich sollte „Boundary“ im Laufe des Sommers das Licht der Welt erblicken. Daraus wurde leider nichts. Zudem steht weiterhin in den Sternen, wann der Multiplayer-Shooter im Endeffekt veröffentlicht werden soll. Quasi als kleines Trostpflaster stellten die Macher von Surgical Scalpels einen frischen Trailer zu „Boundary“ bereit, der euch Eindrücke aus dem laufenden Spielgeschehen liefert.

Ein frischer Ansatz für Multiplayer-Shooter

Ihr übernehmt in „Boundary“ die Kontrolle über einen Astronauten und stellt euch Multiplayer-Gefechten, in denen das klassische Verständnis von Bewegung und Freiheit komplett auf den Kopf gestellt wird. Gleichzeitig könnt ihr euch die Eigenheiten der fehlenden Gravitation zunutze machen und die gebotenen taktischen Möglichkeiten nutzen, um den Sieg davonzutragen.

Zum Thema: Boundary: Die Charakter-Anpassung im neuen Trailer thematisiert

„Ein gut ausgebildeter AO weiß, wie er seine Umgebung nutzt, um seinen Feind zu besiegen. Schwebende Trümmerteile bieten Deckung für eure Annäherungen, ein Solarmodul kann als Ausgangspunkt für Hinterhalte genutzt werden und mit eurem Greifhaken könnt ihr euch schnell von einem Punkt zum nächsten fortbewegen“, heißt es in der offiziellen Beschreibung weiter.

„Boundary“ befindet sich für den PC und die PlayStation 4 in Entwicklung.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AgentJamie sagt:

    Vom Hocker reißt es einem nicht. Das Prinzip ist zu trashig.

  2. ZaYn_BolT sagt:

    Also wenn das Gameplay intuitiv ist und das Balaning gut abgestimmt ist, könnte das Spiel gut von der Hand gehen.Das Konzept im Weltall und 5vs5 finde ich super. Wenn die maps nicht zu klein sind könnte es taktisch für fette matches sorgen. COD, BF Spiele ich schon seit 10 Jahren nicht mehr... Vielleicht mal reingedaddelt und schnell die Lust verloren.

    Boundary wirkt sehr cool. Jetzt muss das Ergebnis stimmig sein..

  3. Rasierer sagt:

    Ich finde die kleineren Matches interessant. Erinnert an alte Quake oder RTCW Matches.