Haunted Chocolatier: Gameplay-Details zum neuen Projekt des Stardew Valley-Machers

Mit "Haunted Chocolatier" kündigte Eric Barone, der kreative Kopf hinter dem Indie-Hit "Stardew Valley", kürzlich sein neuestes Projekt an. In der Zwischenzeit wurden auch die ersten Gameplay-Details zu dem Titel genannt.

Haunted Chocolatier: Gameplay-Details zum neuen Projekt des Stardew Valley-Machers

"Haunted Chocolatier" erscheint erst einmal nur für den PC.

Mit „Haunted Chocolatier“ kündigte der „Stardew Valley“-Schöpfer Eric Barone vor wenigen Tagen sein neuestes Projekt an und versprach, mit diesem spielerisch neue Wege zu gehen.

Ergänzend zur offiziellen Ankündigung von „Haunted Chocolatier“ nannte Barone auf seiner hauseigenen Website nun auch erste Gameplay-Details. Da er dieses Mal größeren Wert auf das Kampfgeschehen legt, sollen die Kampfmechaniken nicht einfach nur aus „Stardew Valley“ kopiert werden. Stattdessen soll das Kampfsystem zum Spielgeschehen passen und sich „lustig, befriedigend und spannend“ anfühlen. Weiter heißt es, dass quasi alle Animationen sowie das Kampfsystem von „Haunted Chocolatier“ komplett neu gestaltet werden.

Konsolen-Spieler müssen etwas länger warten

Auch Schilde spielen im Kampf dieses Mal eine wichtige Rolle, wie Barone ausführte: „Die Schild-/Stun-Mechanik belohnt vorsichtigere, geduldigere Spieler, die auf eine Gelegenheit warten. Aber Sie müssen so nicht spielen. Sie können genauso gut aggressiv angreifen, und wenn Sie es schaffen, werden Sie Feinde auf diese Weise schneller besiegen. Es wird neben Schilden noch andere Nebenhand-Gegenstände geben, die verschiedene Spielstile ergänzen.“

Zum Thema: Haunted Chocolatier: Neues Spiel des „Stardew Valley“-Entwicklers angekündigt – Erster Trailer

„Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass die Schwertschwingen-Animation anders aussieht als im Originalmaterial. Das liegt daran, dass ich immer noch an allem arbeite“, ergänzte Barone. „Alles bisher Gesehene könnte sich noch ändern, bevor das Spiel beendet ist. Wenn Sie die Entwicklung von Stardew Valley verfolgt haben, wird Ihnen dies bekannt vorkommen.“

Einen Releasezeitraum bekam „Haunted Chocolatier“ bisher nicht spendiert. Allerdings wies Barone darauf hin, dass er sich zunächst auf den PC konzentriert. Die Konsolen werden demnach zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Quelle: Eric Barone (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PlayStation Plus Premium

Ausgewählte Klassiker offenbar mit Trophäen-Unterstützung

MultiVersus angespielt

Können Shaggy und Bugs Bunny gegen Superman bestehen?

The Witcher 3

Current-Gen-Version kommt im vierten Quartal 2022

Dolmen im Test

Dark Souls trifft auf Dead Space

Bungie

Übernahme laut Sony-CEO Yoshida ein wichtiger Teil der internen Multiplattform-Strategie

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare