FIFA 22: Title Update 3 für PS4 und PS5 veröffentlicht

"FIFA 22" hat auf den Konsolen das Title-Update 3 erhalten, mit dem unter anderem zwei neue Minispiele in den Fußballtitel fanden. Auch etliche Fehler wurden behoben.

FIFA 22: Title Update 3 für PS4 und PS5 veröffentlicht

Für "FIFA 22" ist das neuste Update da.

„FIFA 22“ hat mit dem Patch 1.14 ein drittes großes Update erhalten. Die Aktualisierung, die vom Entwickler als Titel Update 3 bezeichnet wird, wurde schon in der vergangenen Woche für PC und Stadia veröffentlicht. Inzwischen folgte die Bereitstellung für Konsolen.

Die wichtigste Neuerung in diesem Update sind zwei neue Volta Arcade-Minispiele. „Eimerball“  ist ein Teamspiel, bei dem die Spieler so viele Punkte wie möglich erzielen müssen, indem sie Bälle in den Eimer des Gegners werfen. Das Team, das nach Ablauf der Zeit die meisten Punkte hat, gewinnt. Einige Tore sind im Eimerball-Partyspiel mehr wert als andere. Die einzelnen Punktwerte sehen so aus:

  • Tore von außerhalb der Zone: 1 Punkt.
  • Tore von innerhalb der Zone: 2 Punkte.
  • Bei Ablauf des Timers erzielte Tore: 2 Punkte.
  • Tore aus dem beweglichen Bonusring: 3 Punkte.

Hinzukam der Modus „Nah am Pin“, in dem jeder Spieler den Ball so nah wie möglich an die Mitte eines Ziels kicken muss. Jeder Spieler hat 3 Bälle pro Runde, und insgesamt gibt es 5 Runden, in denen ihr den gegnerischen Ball auch mit eurem eigenen wegkicken könnt.

Mehrere Probleme behoben

Das Update nahm sich ebenfalls einem Problem im Karrieremodus an. Spieler beschwerten sich im Vorfeld darüber, dass sie zwischen den Spielsitzungen Fortschritte verloren haben. Obwohl EA das Problem noch nicht vollständig lösen konnte, wurde das Pop-up-Fenster zum Speichern beim Verlassen des Karrieremodus so aktualisiert, dass die Option „Speichern und Beenden“ als erste erscheint.

Weitere Meldungen zu FIFA 22: 

Auch weitere Fehler mussten mit dem Titel Update weichen. In seltenen Situationen konnte es beispielsweise vorkommen, dass der Ball bei einem Freistoß gespielt werden konnte, ohne dass das Spiel für beide Teams weiterging. Und in manchen Fällen brach der Schiedsrichter den Vorteil fälschlicherweise ab und gab einen ungewollten Freistoß.

Das war längst nicht alles: Alle weiteren Änderungen könnt ihr dem offiziellen Changelog entnehmen, der auf der offiziellen EA-Seite zum Title Update 3 von „FIFA 22“ veröffentlicht wurde.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

The Witcher 3

Current-Gen-Version kommt im vierten Quartal 2022

Dolmen im Test

Dark Souls trifft auf Dead Space

Bungie

Übernahme laut Sony-CEO Yoshida ein wichtiger Teil der internen Multiplattform-Strategie

The Last of Us Remake

Jeff Grubb nennt einen Veröffentlichungszeitraum

Studie

Videospiele können Kinder intelligenter machen

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare