John Madden: Football-Legende im Alter von 85 Jahren gestorben

John Madden ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Sein Name stand in den vergangenen Jahrzehnten für eine Reihe erfolgreicher Football-Spiele.

John Madden: Football-Legende im Alter von 85 Jahren gestorben

Die "Madden"-Serie begleitet die Spieler seit mehreren Jahrzehnten.

Der American-Football-Trainer und Moderator John Madden ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Auch vielen Spielern, die sich weniger für diesen Sport interessieren, dürfte der Name ein Begriff sein. Etliche Football-Spiele tragen ihn.

Madden-Spiele seit 1988

Das erste „John Madden Football“ (später hieß die Serie „Madden NFL“) wurde im Jahr 1988 für MS-DOS-PCs veröffentlicht. Es war eine Kooperation zwischen Madden und Electronic Arts, nachdem Joe Montana und Joe Kapp abgelehnt hatten.

Den Überlieferungen zufolge interessierte sich Madden für die Idee, ein Computerspiel als Trainerwerkzeug zu verwenden, und stimmte zu, das Spiel zu unterstützen. Allerdings wäre es fast zu einem jähen Ende gekommen, als er erkannte, dass EA nur sechs oder sieben Spieler pro Team vorsah. Madden konnte sich letztendlich durchsetzen und für elf Spieler pro Team sorgen, was damals eine enorme technische Herausforderung war. Entsprechend dauerte die Entwicklung drei Jahre.

Auch wenn „John Madden Football“ gut verkauft wurde, gelang der richtige Durchbruch erst 1990 mit einem Spiel auf Sega Genesis/Mega Drive. Der enorme Erfolg führte zu einer Reihe von Fortsetzungen, die bis zum heutigen Tag andauern. Der jüngste Titel namens „Madden NFL 22“ ist der 32. nach Madden benannte Teil der Hauptserie. Zwischenzeitlich sorgte auch der Madden-Fluch für Aufsehen.

Maddens Name wurde für die Sportspielreihe natürlich nicht zufällig gewählt. Er war bei American-Football-Fans vor allem dafür bekannt, dass er fast ein Jahrzehnt lang Cheftrainer der Oakland Raiders war und mit ihnen 1976 den Super Bowl gewann. Im weiteren Verlauf seiner Karriere wechselte er 1979 zu CBS Sports und wurde zu einem Rundfunksprecher bei CBS, Fox Sports, ABC Sports und NBC Sports.

Related Posts

„Niemand hat Football als Coach mehr geliebt“, so NFL-Commissioner Roger Goodell in einer Erklärung. „Er war Football. Er war ein unglaublicher Ratgeber für mich und so viele andere. Es wird nie einen zweiten John Madden geben. Und wir werden ihm für immer zu Dank verpflichtet sein für alles, was er getan hat, um Football und die NFL zu dem zu machen, was sie heute sind.“

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS4 & PS5

Diese Spiele kommen neu auf den Markt

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

James T. Kirk

James T. Kirk

29. Dezember 2021 um 09:57 Uhr
Ruffneck1981

Ruffneck1981

29. Dezember 2021 um 09:59 Uhr
KingOfkings3112

KingOfkings3112

29. Dezember 2021 um 13:25 Uhr
Mirrors Edge Fan

Mirrors Edge Fan

29. Dezember 2021 um 14:46 Uhr