Uwe Bassendowski: PlayStation-Deutschland-Chef verstorben

Kommentare (29)

Uwe Bassendowski ist überraschend gestorben. Er leitete über viele Jahre hinweg das PlayStation-Geschäft im deutschsprachigen Raum.

Uwe Bassendowski: PlayStation-Deutschland-Chef verstorben

Aufgrund seiner überschaubaren Auftritte, Statements und Interviews zählte Uwe Bassendowski nicht zu den bekanntesten Top-Managern des Sony-Konzerns. Doch als langjähriger Managing Director von Sony Interactive Entertainment im deutschsprachigen Raum war er hierzulande federführend bei der Einführung mehrerer Konsolengenerationen. Im Alter von 60 Jahren ist er nun überraschend gestorben.

Stellungnahme von Sony Interactive Entertainment

„Wir sind zutiefst bestürzt über die Nachricht, dass ein geliebtes Mitglied unserer PlayStation-Familie, Uwe Bassendowski, MD DACH & VP of Central & Eastern Europe, leider von uns gegangen ist. Für diejenigen unter uns, die das Glück hatten, Uwe zu kennen, ist sein Verlust tiefgreifend. Wir werden ihn sehr vermissen. Unsere Gebete und unser aufrichtiges Beileid gelten seiner gesamten Familie. Wir schätzen jede Unterstützung in dieser schwierigen Zeit“, so Sony Interactive Entertainment gegenüber Gamesmarkt.

Bassendowski heuerte bereits im Mai 1999 als Sales Director bei PlayStation Deutschland an und begleitete in dieser Position die Einführung der PlayStation 2. Seit 2005 leitete er die deutsche Niederlassung von Sony Computer Entertainment Deutschland, heute Sony Interactive Entertainment Deutschland. In diesem Zeitraum kamen die Konsolen PlayStation 3 (2006), PlayStation 4 (2013) und PlayStation 5 (2020) auf den Markt.

Zusammen mit dem Sony PlayStation-Chef Jim Ryan und dem Executive Vice President Simon Rutter bildete Bassendowski die Geschäftsführung der Sony Interactive Entertainment Deutschland GmbH, die ihren Sitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main hat. Die Niederlassung, die für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständig ist, beschäftigt laut Gameswirtschaft rund 90 Mitarbeiter und konnte in der jüngeren Vergangenheit einen Umsatz von rund 430 Millionen Euro erwirtschaften.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Dawnrazor sagt:

    Irgendwie sterben in letzter Zeit sehr viele Menschen ganz überraschend.

  2. Mursik sagt:

    Ruhe in Frieden

  3. El Chefè sagt:

    Requiescat in pace!

  4. Yago sagt:

    R.I.P

    Mein beileid an die Familie.

  5. Saowart-Chan sagt:

    ;__________;

  6. FSME sagt:

    Am Ende hat ihn die Playstation umgebracht. 🙁
    RIP

  7. Neutrino sagt:

    RIP.
    Herzinfarkte sind meist überraschend. (so halbwegs)

  8. Greifchen sagt:

    @FSME

    Hör auf hier so einen Quatsch zu schreiben!

  9. Saowart-Chan sagt:

    @ FSME

    Nicht witzig!!!!! >_____>

  10. Plastik Gitarre sagt:

    statistisch werden wir immer älter aber wenn ich um mich herumsehe wie die leute noch vor ihrer rente sterben ist das schon heftig. alt zu werden ist ein privileg.

  11. Youh2ohead sagt:

    @FSME
    Buht in aus man, Buuuuuuh Buuuuuuh!

  12. Buzz1991 sagt:

    Das ist traurig. Wenige Jahre vor der Rente.

    Möge er in Frieden ruhen.

  13. Linkin_Marc sagt:

    R.I.P.

  14. Nathan Drake sagt:

    @Dawnrazor
    Kommt mir auch so vor.
    Kixstar, einer der bekanntesten Caster von R6 Esports und streamer ist auch vor 2 Tagen unerwartet gestorben (24 Jahre).
    Zwar bei einem Autounfall, aber bis jetzt weiss niemand was dazu geführt hat. Infarkt, Schlaganfall, sonst was, oder eben Kontrolle verloren.

  15. Nathan Drake sagt:

    Ich kannte den Herrn hier nicht. Mein Beileid. Viel Kraft der Familie und den Freunden. Möge er in einer besseren Welt sein

  16. Scorpionx01 sagt:

    @FSME
    Ich fands lustig. Ich mag Galgenhumor. Er würde vielleicht jetzt selbst drüber lachen, hätte er den Witz gehört. Selbstverständlich tut es mir leid für ihn und ich wünsche den Hinterbliebenen ebenfalls viel Kraft.

  17. sette sagt:

    Mein Beileid an die hinterbliebenen. 60 ist definitiv noch zu früh.

  18. MrWoody sagt:

    Bestimmt ist er ein corona impfling . Btw trotzdem R.i.p.

  19. Yago sagt:

    @MrWoody

    Du schreibst ja ein Quatsch.

  20. RedPee sagt:

    Bei manchen Kommentaren fragt man sich, ob die Schaukel in der Kindheit zu nah an der Wand angebracht war.

  21. XehanortXIII sagt:

    MrWoody beruhig dich harzer

  22. PS5 Gamer sagt:

    Dawnrazor: Was willst du damit sagen? Dass die Impfung vielleicht schuld ist?

    MrWoody: Man muss sich diese ganzen Impfgegner auf Social Media anschauen! Möchte niemanden beleidigen, aber man sieht diesen Leuten schon deutlich an, aus welcher "Schicht" sie stammen. Faxe Bier, Fertigpizza und Verschwörungen.

  23. xjohndoex86 sagt:

    Uwe, der Gute. War wirklich selten im Rampenlicht. Ein Ur-Gestein im PlayStation Bizz. Möge er in Frieden ruhen und viel Kraft der Familie.

  24. KoA sagt:

    @ hhamlet90:

    „wusste nicht dass man mit der Impfung einem Unsterblichkeit zugesichert hat?! Lappen…“

    Was soll denn dieser „geistreiche“ Spruch? 🙂
    Es sollte doch wohl mittlerweile, weit abseits von irgendwelchen vermeintlichen Verschwörungstheorien, hinreichend bekannt sein, dass es im Zusammenhang mit den bisher nicht langzeiterprobten Impfstoffen, welche derzeit so gut wie überall verabreicht werden, durchaus mitunter zu problematischen Nebenwirkungen, wie z.B. Thrombosen kommen kann bzw. kommt, welche u.U. sehr wohl auch Herzinfarkte auslösen können.

  25. Lichkoenig sagt:

    Sogar die Pille kann Thrombosen auslösen. Wo ist denn da die Skepsis der Allgemeinheit mit passender Verschwörungstheorie? Zumal wieviel Fälle sind denn bekannt unter den zig Millionen Impfungen? Lies dir mal eine Packungsbeilage eines Arzneimittels durch. Nebenwirkungen haben alle. So ein lächerliches Argument.

  26. Frosch1968 sagt:

    Bei solchen traurigen Nachrichten merkt man wie unbedeutend dieser ganze Videospielkram ist.
    Mein Beileid

  27. KoA sagt:

    @ Lichkoenig:

    „Sogar die Pille kann Thrombosen auslösen“

    Sag das doch mal den jeweils Betroffenen. Die freuen sich bestimmt über derartige Erkenntnisse!

    „Zumal wieviel Fälle sind denn bekannt unter den zig Millionen Impfungen?“

    Nun, in meinem Freundes- und Bekanntenkreis sind mittlerweile zeitnah zur zweiten Impfung eine schnell verlaufende Erblindung und ein Fall mit Hirnblutungen zu verzeichnen.

  28. Squall Leonhart sagt:

    Kannte den Herren nicht. Mein tiefstes Beileid an seine Familie. Möge er in Frieden ruhen.

  29. Sinthoras_96 sagt:

    Wird jetzt unter jeder Todesmeldung diskutiert, ob die Impfung schuld war?
    Oh man