F1 22: Unterstützung von PlayStation VR geplant? Das sagt Codemasters

Erstmals in der Seriengeschichte wird "F1 22" mit einem VR-Modus aufwarten, der den Spielern und Spielerinnen eine besonders intensive Erfahrung liefern soll. Nachdem der VR-Modus bisher nur für die PC-Version von "F1 22" bestätigt wurde, sprachen die Entwickler von Codemasters in einem aktuellen Statement über eine mögliche Unterstützung von PlayStation VR.

F1 22: Unterstützung von PlayStation VR geplant? Das sagt Codemasters

"F1 22" erscheint im Juli 2022.

Mit „F1 22“ kündigten Electronic Arts und die Entwickler von Codemasters im vergangenen Monaten den diesjährigen Ableger des offiziellen Formel 1-Videospiels an.

Zu den interessantesten Neuerungen von „F1 22“ dürfte sicherlich der VR-Modus gehören, bei dem die Entwickler laut eigenen Angaben das Ziel verfolgen, den Spielern und Spielerinnen die Rennen der Formel 1 auf bisher ungekannte Art und Weise zu präsentieren. Der Haken an der Sache: Bisher wurde der VR-Modus von „F1 22“ lediglich für die PC-Version des Rennspiels bestätigt. Doch wie ist es um eine mögliche Unterstützung von PlayStation VR bestellt?

Diesbezüglich hielten sich die Verantwortlichen von Codemasters auf Nachfrage vornehm zurück und ließen in Person von Senior-Creative-Director Lee Mather lediglich verlauten: „Leider gibt es keine unmittelbaren Pläne, aber wir sagen niemals nie.“

Der Story-Modus soll irgendwann zurückkehren

Möglicherweise wird zukünftig also auf der PlayStation 5 eine Unterstützung von PlayStation VR 2 geboten. Spruchreif ist dahingehend aber noch nichts. Selbiges gilt übrigens für die Frage, wann mit der Rückkehr des „Braking Point“ genannten Story-Modus zu rechnen ist, der im vergangenen Jahr Einzug in die Serie hielt und in „F1 22“ leider außen vor bleiben wird. Laut Lee Mather wird der Story-Modus zukünftig aber definitiv zurückkehren.



„F1 22“ befindet sich für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One sowie die Xbox Series X/S in Entwicklung und wird ab dem 1. Juli 2022 erhältlich sein. Zu den größten Neuerungen abseits des VR-Modus gehören die Supercars sowie der „F1 Life“ genannte Modus, in dem ihr einen Blick hinter die Kulissen der Formel 1 werfen und den Reichtum eines bekannten F1-Piloten hautnah erleben könnt.

In „F1 Life“ erhaltet ihr einen eigenen Unterschlupf, den ihr optisch anpassen und mit Inhalten wie Möbeln oder Fahrzeugen versehen könnt. Zusätzliche Inhalte für die heimischen vier Wände lassen sich dabei durch Rennsiege und ähnliche Erfolge freischalten.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

God of War Ragnarök

Releasetermin wird bald enthüllt, bekräftigt Jason Schreier

Horizon 2074

Name und erste Details zur Netflix-Serie durchgesickert

Gamescom 2022

Fehlen von Sony und Co. wird nicht weiter auffallen, meint THQ Nordic

PS4 & PS5

Neuerscheinungen der Woche

EA Sports F1 22 im Test

Champagnerdusche für Codemasters Renn-Simulation?

Cyberpunk 2077

QA-Unternehmen soll CD Projekt belogen haben

Spec Ops The Line im PLAY3.DE-Interview

"Es ist nicht so, dass wir dir die Chance geben, die Welt zu ...

PS Plus Juli 2022

Das Spiele-Lineup wurde geleakt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

iceman8899

iceman8899

18. Mai 2022 um 11:38 Uhr
MeinFrosch

MeinFrosch

18. Mai 2022 um 13:05 Uhr
Pitbull Monster

Pitbull Monster

18. Mai 2022 um 13:11 Uhr
Pitbull Monster

Pitbull Monster

18. Mai 2022 um 13:13 Uhr
MeinFrosch

MeinFrosch

18. Mai 2022 um 13:32 Uhr
RoyceRoyal

RoyceRoyal

18. Mai 2022 um 14:32 Uhr