Delicious in Dungeon: Staffel 2 des Anime-Hits bei Netflix bestätigt

Der Anime "Delicious in Dungeon" ist im Januar auf Netflix gestartet. Nun sind alle 24 Folgen verfügbar und eine zweite Staffel wurde ebenfalls angekündigt.

Delicious in Dungeon: Staffel 2 des Anime-Hits bei Netflix bestätigt

Der schräge Anime „Delicious in Dungeon“ hat sich bei dem Streaming-Dienst Netflix zu einem echten Hit gemausert. Die Serie, die auf der gleichnamigen Manga-Reihe von Ryouko Kui basiert, ist seit dem 4. Januar 2024 bei dem Streamer zu sehen, mit einer neuen Folge in jeder Woche.

Nun stehen alle 24 Episoden der Abenteuer von Laios und seinen Freunden zur Verfügung. Mit dem Finale der ersten Staffel wurde jedoch gleich auch noch eine zweite Season bestätigt.

Im Dungeon geht es schmackhaft zu

Der Anime „Delicious in Dungeon“ dreht sich um den Abenteurer Laios und seinen Kumpanen in einem an Pen-&-Paper-Rollenspiele angelegten Setting. Eines Tages werden die Recken im Dungeon von einem Drachen aufgerieben. Während einige Mitglieder die Party daraufhin verlassen, planen Laios, der Anführer, der Schlossknacker Chilchuck sowie die Elfen-Magierin Marcille eine weitere Expedition.

Allerdings haben sie kein Geld und keine Vorräte, woraufhin sie sich dazu entschließen, die im Dungeon erlegten Monster zuzubereiten. Bei ihrem ersten Kochversuch stößt dann auch der Zwerg Senshi zu der Gruppe. Dieser verfügt über viel kulinarische Erfahrung und hegt den Wunsch, einen Drachen zu bezwingen und zu einer Mahlzeit zu verarbeiten.



Anime stammt von bekanntem Studio

Die Anime-Adaption von „Delicious in Dungeon“ stammt von dem Studio Trigger, das von Hiroyuki Imaishi und Masahiko Ōtsuka kurz nach ihrem Weggang von Gainax gegründet wurde. Trigger ist unter anderem für die Serien „Kill la Kill“ oder auch „Cyberpunk: Edgerunners“ bekannt. Das Studio war darüber hinaus unter anderem auch für die Live2D-Illustrationen des Videospiels „Fire Emblem Fates“ zuständig.

Die erste Staffel von „Delicious in Dungeon“ umfasst 24 Folgen, die mittlerweile alle bei Netflix zur Verfügung stehen. Die Serie steht in mehreren Sprachen und mit verschiedenen Untertiteln zur Verfügung, unter anderem auf Japanisch, Deutsch oder auch Englisch.

Quelle: AnimeTV, Netflix

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Hotlist

Kommentare

KerasLucar

KerasLucar

17. Juni 2024 um 18:43 Uhr