Power Rangers: Netflix sägt wohl Reboot der Kultserie ab

Es gibt schlechte Nachrichten für "Power Rangers"-Fans. Ein von Netflix geplantes Reboot der Original-Serie soll offenbar nicht mehr im Programm des Anbieters erscheinen.

Power Rangers: Netflix sägt wohl Reboot der Kultserie ab

Nachdem vor einigen Jahren bereits ein zuvor nicht offiziell angekündigtes AAA-Spiel im Universum der „Power Rangers“ abgesagt wurde, verliert eine neue Serie nun wohl Netflix als Partner.

Die Serie wurde ursprünglich 2022 angekündigt. Verantwortlich dafür sollte Jenny Klein sein. Sie unterzeichnete im Juni 2022 einen Zweijahresvertrag mit eOne, in dessen Rahmen sie Genre- und Drama-basierte Inhalte entwickeln und als Showrunnerin für die „Power Rangers“-Serie fungieren sollte. Klein wirkte laut ihrem IMDB-Eintrag bereits an Serien wie „The Thing About Pam“, „The Witcher“ und „Jessica Jones“ mit.

Bei der Erstellung der Serie sollte Klein eng mit Jonathan Entwistle zusammenarbeiten. Dieser hat zuvor gleich zwei Serien für Netflix mitentwickelt. Er arbeitete an „I Am Not Okay With This“ und „The End Of The Fucking World“. Entwistle betreut seit Oktober 2020 die Entwicklung von Fernseh- und Kinofilmen für das „Power Rangers“-Universum.

Jetzt berichten jedoch verschiedene Quellen gegenüber TV-Line, dass man Netflix als Partner verloren hat. Seither gab es bei den Fans Zweifel, wie es mit dem Franchise rund um „Power Rangers“ weitergehen wird.

Rechteinhaber Hasbro gibt jedoch an, dass man mit den Plänen für die Serie nun eine neue Richtung mit einem neuen Partner gehen wolle. Die Entwicklung scheint also trotz der Probleme weiterzulaufen. Hasbro bekräftigt immer wieder die Bedeutung der „Power Rangers“-Marke für ihr Portfolio.



Die Serie hat bisher noch keinen offiziellen Veröffentlichungstermin. Es ist auch noch nicht viel zum geplanten Inhalt bekannt. Die „Power Rangers“ feierten ihr Debüt bereits vor 31 Jahren, als die erste Serie 1993 startete.

Seither sind mehr als 900 Folgen in 30 Staffeln entstanden. Zusätzlich sind auch etliche Umsetzungen als Videospiel erschienen. Der letzte Teil „Power Rangers: Battle for the Grid“ erschien dabei 2019 für Playstation 4, Xbox, Switch und PC.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Hotlist

Kommentare

KerasLucar

KerasLucar

17. Juni 2024 um 19:24 Uhr
Kalibri-96

Kalibri-96

17. Juni 2024 um 19:38 Uhr
AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

17. Juni 2024 um 19:45 Uhr
KerasLucar

KerasLucar

17. Juni 2024 um 20:23 Uhr
xXBloodyRootXx

xXBloodyRootXx

17. Juni 2024 um 20:58 Uhr
XiscoBerlin

XiscoBerlin

17. Juni 2024 um 21:13 Uhr
KerasLucar

KerasLucar

17. Juni 2024 um 23:17 Uhr
moody_hank

moody_hank

18. Juni 2024 um 06:44 Uhr
DerKonsolenkenner

DerKonsolenkenner

18. Juni 2024 um 07:56 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

18. Juni 2024 um 09:42 Uhr