Xbox Game Pass: Microsoft hebt die Preise an und führt neue Stufe ein

Wie Microsoft bekannt gab, werden die Preise der unterschiedlichen Xbox Game Pass-Stufen angehoben. Wir liefern euch eine Übersicht über die neuen Preise und verraten, was es mit der neuen Stufe des Abo-Dienstes auf sich hat.

Xbox Game Pass: Microsoft hebt die Preise an und führt neue Stufe ein

Was in den letzten Monaten immer wieder in Form von Gerüchten die Runde machte, wurde nun auch offiziell bestätigt. Wie Microsoft bekannt gab, wird das Unternehmen die Preise des Xbox Game Pass anheben.

Für neue Abonnentinnen und Abonnenten treten die Preise schon ab heute in Kraft. Bei aktiven und wiederkehrenden Abos hingegen gibt es eine kleine Übergangsfrist. Hier werden die neuen Preise erst ab dem 12. September 2024 fällig. Beginnen wir mit dem Xbox Game Pass Core. Dieser ersetzte das alte Xbox Live Gold und bietet den Zugriff auf den Online-Multiplayer sowie seine 25 Spiele starke Bibliothek, die ohne weitere Kosten heruntergeladen und gespielt werden kann.

Während der Preis für das Monats-Abo auch zukünftig bei 9,99 Euro liegt, hob Microsoft den Preis für das 12-Monats-Abo von 59,99 Euro auf 69,99 Euro an.

Microsoft stellt neue Stufe vor

Der Preis des PC Game Pass steigt von 9,99 Euro auf 11,99 Euro monatlich. Zwischen den Xbox Game Pass Core und dem Xbox Game Pass Ultimate siedelt Microsoft zukünftig eine weitere Stufe an. Der Xbox Game Pass Standard schlägt mit monatlichen Gebühren in Höhe von 14,99 Euro zu Buche und umfasst den Multiplayer sowie den hunderte Titel starken Back-Katalog des Xbox Game Pass.

Somit orientiert sich die neue Stufe an Angeboten wie EA Play oder PlayStation Plus Extra.



Neu ist, dass Microsoft den Zugriff auf Day-One-Veröffentlichungen der Xbox Game Studios aus der Standard-Stufe des Xbox Game Pass entfernt. Die Day-One-Veröffentlichungen werden auf den Xbox-Konsolen zukünftig nur noch im Xbox Game Pass Ultimate zur Verfügung stehen.

Wenig überraschend wird es auch beim Xbox Game Pass Ultimate zu einer Preiserhöhung kommen. Hier hebt Microsoft den Preis von 14,99 Euro auf 17,99 Euro an.

Microsoft verkürzt die maximale Verlängerungsfrist

Bei den Preiserhöhungen und der Einführung einer neuen Xbox Game Pass-Stufe bleibt es nicht. Wie Microsoft in einem offiziellen FAQ bestätigt, verkürzt das Unternehmen auch die maximale Verlängerungsfrist für Abos.

Ab dem 18. September 2024 könnt ihr Abos nur noch bis zu 13 Monate im Voraus buchen.



„Dies hat keine Auswirkungen auf die Zeit, die Sie derzeit auf Ihrem Konto haben und die über 13 Monate hinausgeht, sondern nur auf Ihre zukünftige Fähigkeit, nach dem 18. September 2024 mehr als 13 Monate zu stapeln“, so Microsoft.

Alle weiteren Details zu diesem Thema findet ihr auf der offiziellen Website.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Hotlist

Kommentare

naughtydog

naughtydog

11. Juli 2024 um 13:36 Uhr
RoyceRoyal

RoyceRoyal

11. Juli 2024 um 14:17 Uhr
naughtydog

naughtydog

11. Juli 2024 um 14:49 Uhr
RoyceRoyal

RoyceRoyal

11. Juli 2024 um 16:09 Uhr
RoyceRoyal

RoyceRoyal

11. Juli 2024 um 17:59 Uhr
supreme-ikari7

supreme-ikari7

11. Juli 2024 um 19:29 Uhr
Blitzwerfer

Blitzwerfer

11. Juli 2024 um 19:33 Uhr
Youh2ohead

Youh2ohead

12. Juli 2024 um 13:36 Uhr

Kommentieren

Nur eingeloggte User können kommentieren.