Starblood Arena: Demo-Version zur neuen PSVR-Action im Anmarsch

Kommentare (0)

Der PlayStation VR-Titel "Starblood Arena" wird offenbar demnächst mit einer Demo-Version ausgestattet. Einen entsprechenden Hinweis gibt es mit einem Update der "PlayStation VR Demo".

Bereits im Rahen der PSX 2016 hat Sony den neuen PlayStation VR-Titel „Starblood Arena“ angekündigt. Das Spiel soll am 12. April 2017 für Sonys Virtual Reality-Headset PlayStation VR veröffentlicht werden, wie kürzlich bekannt gegeben wurde. Eine Demo soll offenbar vorab zur Verfügung gestellt werden. Auch wenn die Anspielfassung bisher noch nicht offiziell angekündigt wurde, gibt es einen deutlichen Hinweis.

Für die offizielle Demo-Sammlung „PlayStation VR Demo“ wurde ein Update veröffentlicht, welches die Auswahlmöglichkeit für „Starblood Arena“ ergänzt. Allerdings kann das Spiel bisher noch nicht gestartet werden. Wann die Testfassung der „PlayStation VR Demo“ freigeschaltet wird, ist bisher noch nicht bekannt. Vielleicht wird die Demo zu „Starblood Arena“ ja schon mit dem PlayStation Store Update in dieser Woche verfügbar gemacht.

„Starblood Arena“ ist in gewisser Hinsicht ein Mix aus „EVE: Valkyrie“ und „RIGS“. Im Spiel taucht ihr in eine fiktive Galaxis ein, in der ihr zusammen mit Freunden eine Kampagne oder im Multiplayer gegeneinander spielen könnt. Ihr habt das große Ziel, intergalaktischen Ruhm zu ernten. Es werden actiongeladene Arenakämpfe und Weltraumschlachten versprochen.

ZUM THEMA
StarBlood Arena: Kostenlose Demoversion zum VR-Shooter erschienen

Der Titel wird am 12. April 2017 für PlayStation VR veröffentlicht. Vorbesteller von „Starblood Arena“ dürfen einige Extras einheimsen. Dazu gehört ein Legends-Pack, welches Upgrades für Piloten und Schiffe mit sich bringt. Zudem gibt es 10.000 Einheiten der Ingame-Währung BloodBux. Hier die Vorbestellmöglichkeiten mit weiteren Informationen: PlayStation Store und Amazon.

Kommentieren

Reviews