THQ: Darksiders, Red Faction, Homeworld und weitere Marken werden bis Mai unter den Hammer gebracht

Da im Rahmen der ersten Phase von THQs Bankrott-Versteigerung zahlreiche Marken noch keinen Käufer fanden, gab der mittellose Publisher nun bekannt, dass der Verkauf der restlichen Marken bis Mitte Mai abgeschlossen werden soll. So sollen auch Marken wie „Darksiders“, „Red Faction“, „Homeworld“ oder die „MX“-Serie ein neues Zuhause finden.

Die restlichen IPs des Publishers sollen in sechs Gruppen verkauft werden, wobei in manchen Fällen lediglich die Rechte zum Vertrieb bestimmter Spiele für bestimmte Plattformen zum Verkauf stehen:

  • „Darksiders“-Reihe
  • „Red Faction“-Reihe
  • „Homeworld“-Reihe
  • „MX“-Reihe
  • Andere im Besitz befindliche Software wie „Big Beach Sports“, „Destroy All Humans!“, „Summoner“ und weitere
  • Andere lizenzierte Software wie „Marvel Super Hero“, „Supreme Commander“, „Worms“ und weitere

Die Gebote können im Zeitraum vom 1. April bis zum 15. April abgegeben werden. Weitere Details zu den Bestandteilen der neuen Auktion findet ihr bei den Jungs von Polygon.

In der ersten Phase der THQ-Versteigerung haben sich unter anderem Koch Media, Crytek,Ubisoft, Sega und Take Two ein erstes Stück vom Kuchen abgeholt. Dabei fanden unter anderem „Saints Row“, „Homefront“,  “Company of Heroes 2″ und „Metro: Last Light” Käufer. Weitere Ergebnisse findet ihr hier.

thq-new-logo

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Microsoft

Übernimmt mit Activision Blizzard den nächsten großen Publisher

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Paladinwolf7

Paladinwolf7

27. Februar 2013 um 10:03 Uhr
Gehirnkrampf

Gehirnkrampf

27. Februar 2013 um 11:04 Uhr
Chamaeleonx

Chamaeleonx

27. Februar 2013 um 15:59 Uhr
Chamaeleonx

Chamaeleonx

27. Februar 2013 um 22:16 Uhr
Dracula-Killer

Dracula-Killer

28. Februar 2013 um 02:36 Uhr
BioTemplar

BioTemplar

01. März 2013 um 16:07 Uhr