PlayStation 4: Twitter-Kampagne hatte Einfluss auf Sonys DRM-Entscheidung

Kommentare (108)

Offiziellen Angaben zufolge beeinflusste die groß angelegte Twitter-Kampagne der Spieler die Entscheidung Sonys bezüglich der Gebrauchtspielsperre. Dies bestätigte Sonys Head of Publisher and Developer Relations, Adam Boyes, in einem aktuellen Statement.

Wie Boyes ausführt, wurde hinter verschlossenen Türen in der Tat über mögliche DRM- und Anti Second Hand-Maßnahmen, die auf der PlayStation 4 Einzug erhalten könnten, diskutiert. Und während die Verantwortlichen von Sony intern die Pro- und Contra-Punkte abwägten, soll auch das Feedback, das Sony via Twitter erreichte, dazu geführt haben, dass man sich gegen Maßnahmen dieser Art entschloss.

Sollten die Angaben Boyes‘ den Tatsachen entsprechen, dann ist es sicherlich schön zu sehen, dass sich auch große internationale Konzerne vom Schlage eines Sony das Feedback der Fans zu Herzen nehmen und dieses entsprechend umsetzen. Zumal Microsoft gerade auf eindrucksvolle Art und Weise unter Beweis stellt, dass es auch anders geht.

Vor allem Don Mattrick sticht hier hervor und macht derzeit mit fragwürdigen Aussagen von sich reden. Beispielsweise legt er den potentiellen Kunden nahe, beim Online-Zwang der Xbox One nicht gleich vom Schlimmsten auszugehen und die ganze Sache stattdessen einmal nüchtern zu betrachten.

Die komplette Meldung zu diesem Thema findet ihr bei unserem Schwestermagazin PlayM.de.

dualshock-4-controller-ps4-playstation-4

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Chrismo sagt:

    @SagIchNicht:

    Ich weiß ja nicht wo du deiner DRM story her hast aber auf "kotaku" & "IGN". Steht nix. Und warum Treibst du dich als XBox fan auf einer Playstation seite rum. Man geht doch auch nicht als BVB fan zum S04 Spiel.

  2. edel sagt:

    @Buzz1991

    Nocheinmal Dande!

    Der Typ und wenige andere user nerven hier mit Ihren Behauptungen, unwissen, gehate und rumgetrolle einfach nur noch. Das ist offentsichtlich schon lächerlich und im Grunde nur noch erbärmlich ist, diejenigen können einem eigentlich nur Led tun.

    Es wurde alles zu den Themen gesagt bzw. geschrieben und ist auf allen Sites bekannt!

    Warum greift Play3 nicht mehr durch und lässt hier Trolle zu?

  3. edel sagt:

    edit: Danke!

  4. ManmanSion sagt:

    Wenns stimmt, schön zu hören das so ein Mega Konzern auf den Kunden eingeht.

  5. Venty sagt:

    Geh komm, Sony steht jetzt gut da mit ihren Ankuendigungen. Und wenn dann die Strategie aufgegangen ist und man die XBox One abgehaengt hat, dann gibts einen kleinen Firmware-Patch und die PS4 ist fortan genauso vernagelt.

    Es waer jedenfalls nicht das erste Mal, dass Sony sowas machen wuerde. Die Sache mit OtherOS oder der PS2-Kompatibilitaet ist mir da noch viel zu praesent.

    Fuer mich bedeutet das, dass ich mir die PS4 nicht zum Start kaufen werde. Erst mal abwarten, wie lange sich Sony an die an der E3 2013 abgegebenen Versprechen noch erinnern mag. Vielleicht, wenn das erste GTA fuer die PS4 erscheint oder so ziehe ich einen Kauf in Betracht. Vorher habbich noch die PS3 und diverse Retro-Game-Systeme.

  6. Argonar sagt:

    @Venty

    Man muss jetzt aber dazu sagen, dass Sony den PS2 Emulator nicht weggepatcht hat, sondern beim Nachfolgemodell rausgenommen hat.

    Es ist sogar so, dass wir im Westen, die nicht den selben Emulator wie die Japaner bekommen haben, im ersten Jahr ein Softwareupdate bekommen haben, damit mehr PS2 Spiele drauf laufen, weil Anfangs gab es da en paar Probleme. Ich hab mit meiner PS3 dann jedenfalls alle meine PS2 Spiele abspielen können, trotz abgespecktem Emulator.

  7. Black0raz0r sagt:

    also laut Edge, insidegames bzw nem gametrailers interview soll PS4 genauso wie Xbox One DRM haben...
    „PS4 ohne DRM“ war nur PR – PS4 verfügt über DRM-System

  8. edel sagt:

    Ich habe soben Play3 gebeten meinen eigenen Kommentar:

    "edel
    13. Juni 2013 um 09:32"

    ... zu löschen. Er war nicht angemessen und überzogen. Sorry!

1 2 3