Mafia 3: Umfangreiches Gameplay-Video eingetroffen

Kommentare (16)

Nach den Gerüchten der vergangenen Jahre wurde der Action-Titel „Mafia 3“ im Sommer des Jahres endlich offiziell angekündigt.

Der Titel entsteht beim frisch gegründeten Studio Hangar 13, befindet sich für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 in Entwicklung und ist derzeit für eine Veröffentlichung im vierten Quartal des kommenden Kalenderjahres vorgesehen. In den Mittelpunkt der Handlung rückt der Vietnam-Veteranen Lincoln Clay, der sich nach dem Krieg in New Orleans ein neues Zuhause aufbauen möchte und schnell bemerkt, dass es im Untergrund der US-Metropole mächtig rumort.

Kurz vor dem Start in das Wochenende veröffentlichten die Kollegen von IGN ein umfangreiches Gameplay-Video zu „Mafia 3“, das es auf eine Länge von rund zwölf Minuten bringt und euch einen ausführlichen Blick auf das Gangster-Abenteuer ermöglicht.

Riskiert also einen Blick.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. HezokHD sagt:

    Das sieht so verdammt gut aus , und das neue Setting sagt mir auch zu ! 🙂

  2. DUALSHOCK93 sagt:

    Hammer *_*

  3. Attack sagt:

    Die Kollisionsphysik bei den Autos geht garnicht.

  4. Ben_Dover sagt:

    @Attack

    da wurde auch was geändert für die demo. Auch nicht jedes auto wird gleich sofort so hochgehen wenn man es rammt oder drauf schiesst. sagen sie am ende des videos.

    ich hoffe am gang des protagonisten wird noch was geändert. das sieht ein wenig steif / gezwungen breitschultrig aus.
    sonst siehts super aus

  5. Seven Eleven sagt:

    oben steht nicht, was am anfang vom video steht frühe ALPHA..

  6. Bulllit sagt:

    Also am Anfang dachte ich mir "hmm was soll das alles" aber jetzt nach diesem Trailer kann ich behaupten " richtig fett" sieht verdammt klasse aus. Toller Sound, tolle Grafik, schön brutal, Atmosphäre Topp, die Stadt sieht in meinen Augen unverbraucht aus. Shut up and take my money

  7. Drache sagt:

    Also erstmal, ich mache keinen Hehl daraus, dass ich mich mit einem farbigen ( Haupt) Character schonmal nicht anfreunden kann.
    Franklin aus GTA V mochte ich auch nicht. Das hat aber nicht unbedingt etwas mit der Hautfarbe sondern auch mit dem ganzen drumherum zu tun.
    Trevor aus GTA V konnte ich auch überhaupt nicht leiden und er war ein weisser Character.
    Anyway, der Hauptkritikpunkt ist für mich, dass Mafia 3 keinerlei klassischen Mafia Flair vermittelt !
    Der farbige Hauptcharacter aus Mafia 3 ist für mich einfach ein stumpfer, brutaler Schläger der Vergeltung / Rache üben möchte.
    Er wirkt wie so ein Halbstarker. Was soll diese übertriebene Brutalität bei Nahkämpfen ?
    Klar, die Kiddi und GTA Zielgruppe springt natürlich auf sowas voll an.
    Die klassische Mafia hat " stilvoll " getötet, klar gab's auch Massaker, aber nicht so wie hier !
    Mir fehlen die klassischen Typen mit schwarzen Anzügen und Einstecktuch, schwarzen Lackschuhen und Hut.
    Die klassischen Mafia Anführer hatten Stil und waren auch intelligent, clever u.s.w.
    Wie gesagt, ich bin sehr enttäuscht, vielleicht eben genau deshalb, weil ich etwas anderes erwartet hatte, als das was wir jetzt bekommen.
    Dieser Krug wird definitiv an mir vorbeigehen, evtl. später mal für 10ner von der Pyramide .......

  8. L0sty sagt:

    Sieht gut aus kann man im Auge behalten allerdings hoffe ich ja noch das Rockstar die Bombe platzen lässt und RDR2 Ende 2016 auf den Markt bringt.

  9. Illuminati6.6.6 sagt:

    Im in Love ♥
    #GOTY

  10. Eddie-Thompson sagt:

    ich hoffe auf mehr Openworld und viel größere Spielwelt als bei Teil 2, bei Teil 2 war sie viel zu klein, ich freu mich ja schon tierisch auf die musik die aus dem Radio kommt, 2 habe habe ich erkannt, Rolling Stones und CCR

  11. skywalker1980 sagt:

    Drache: Zitat "die Klassische Mafia hat stilvoll getötet"... Stilvoll??? DAS kann nur jemand behaupten der 0 Ahnung von der Materie hat, einer der noch nie ein Bücher, Interviews oder Dokus über die Mafia gelesen oder gesehen hat. Und selbst bei den besten Mafiafilmen wie der Pate, Good Fellas oder Es war einmal in Amerika dürftest du nicht richtig aufgepasst haben, denn auch dort wurden richtig grausame Morde, auch an Unschuldige verübt, wenn du das wüsstest würdest du nicht das Thema Mafia romantisieren wie ein Kiddi, und dabei nur 0815 Klischees raushauen! Die Mafiamorde sind und waren IMMER schon die brutalsten überhaupt, inklusive Folterungen, Exempelstatuierungen zwecks Abschreckung und zur Revierabsteckung. Und auch ist es egal um welche Mafiaclans es geht, in Italien, Russland, Japan oder in den USA oder sonstwo, oder um welche Epoche es sich handelte. Wenn du dir nur die klitzekleine Mühe machen würdest, dann könntest du dir in einer Minute im Google echte Bilder von Morden die von der Mafia begangen wurde runterziehen mit dazugehörigen Berichten und Erklärungen... Und dann sprich nochmal von "stilvoll"... Oder lies dir auf Wikipedia alles über die Mafia durch. Und "die Klassische Mafia" mit den Anzügen, den Hüten und Einstecktüchern ist auch nur so eine romantische Vorstellung aus den Filmen, die Paten, bzw die Reichen und Mächtigen der Mafiastrukturen mögen in der Vorkriegszeit vielleicht solche Klamotten getragen haben, aber auch nur weil es damals für JEDEN Mode war der sich das leisten konnte, und die waren in der Struktur meistens höher gestellt, die Capos und der Capo dei Capi (zb Marlon Brando in der Pate) hatten repräsentative Aufgaben und auch so auszusehen, aber davon auszugehen, daß die unterste Stufe der Hierarchie, dir Auftragsmörder, die Laufburschen, auch Soldati genannt, auch nur irgendetwas mit Stil zu tun hatten, oder gar gentlemenlike waren ist, wenn überhaupt, eine kühne Behauptung, und sehr naiv, und noch dazu unwahr! Die Soldati waren verrückte Psychopathen und der letzte Dreck der Gesellschaft und so sahen sie auch oft aus, abgenutzt, aufgedunsen, dreckig, vernarbt, immer denselben Anzug an, wenn sie ùberhaupt einen hatten, oder einen Hut, oft hatten sie nur irgendein Karo-Cape aufm Kopf, oder es wurden Morde von Kindern bzw Jugendlichen begangen die sicher keinen teuren Anzug trugen.... Und den einzigen Stil den sie hatten war möglichst den Capo zufriedenzustellen und schön effektiv zu killen... Auf Stil und Oberflächlichkeiten zu achten machten eher die wenigsten von ihnen. Und wie gesagt, das was sie damals trugen war eben die Mode von damals die die meisten trugen. Eigentlich kann man sagen du hättest gerne ein Spiel aus der Vorkriegszeit mit Protagonisten die Kleidung von damals trugen, wenn es das ist was dich daran so beeindruckt. In Wahrheit gibt es beeindruckenderes über die Mafia zu erzählen als die Kleidung und wenn die Entwickler es gut anstellen dann kann das Game ein Kracher werden.
    Aber ok, würde dieser Kommentar nicht von dir stammen würde es mich ja wundern...

  12. Drache sagt:

    @Skywalker1980
    Dein längster Beitrag in deiner Play3 Karriere, oder ? 😀
    Wie dem auch sei, du verstehst weder mich noch mein Beitrag bzgl. Mafia.....
    Ich habe einfach gewisse Vorstellungen über Charactere, deren Kleidung, Lebensstil, das Setting, die Familie, und eben das ganze drumherum mit Drogengeschäften, Prostitution, die kleinen Restaurants mit deren Hinterzimmern, Erpressung, Schutzgeld, Glücksspiel und und .....
    Das mag zwar klischeehaft sein, aber das ist eben mein Verständnis der klassischen Mafia wie Cosa Nostra etc ....... oder auch die amerikanische Mafia ......
    Heute gibts fast in jedem Land eine Mafia, aber das hat mit dem damaligen fast nichts mehr gemeinsam außer dem Namen ........

  13. holo sagt:

    als der erste trailer eingetroffen ist hatte ich eigentlich schon garkein bock mehr auf mafia.... wollte halt wieder die klassische mafia zeit...

    aber jetzt gerade hab ich richtig bock uaf dieses new orleans schwarz/weiss ding... also werde ich jetzt wohl doch ein auge auf mafia3 haben... hoffe es wird gut 🙂

  14. holo sagt:

    @skywalker

    mach dir kein kopf... drache hätte mich auch getriggert mit dem müll den er schreibt..^^

  15. GottEddy sagt:

    Skywalker hat völlig recht, das Spiel heißt nicht umsonst Mafia. Das einzige was es für mich rausreißt ist wie der Typ schießt, ist zwar ne Kleinigkeit aber Realismus ist bei diesem Titel sehr wichtig gehört einfach zur Atmosphere. Und zum Glück ändern die Entwickler ja noch das Explosions-Verhalten der Autos wie er am Ende noch sagt. Hoffe auf nicht zu viele Michael Bay Momente

  16. Kahuna sagt:

    Also Mafia Teil 1 ist für mich, auch heute noch, eines der besten Spiele überhaupt! Einfach weil es wie Skywalker sagt, diesen besonderen "Mafiaflair" einfach komplett verinnerlicht und mit unglaublich dichter und packender Atmosphäre vermittelt hat!

    Und nur mal so nebenbei, Mafia 1 war auch Open World, kannmich aber nicht daran erinnern das man da wirklich etwas machen konnte ausser die Hauptquests? Was sicherlich auch an der damaligen Zeit bzw. den damaligen Ressourcen geschuldet ist. Aber damals hat es mich kein bisschen gestört, bzw. wenn ich heute nochmal Mafia Teil 1 spielen würde, würde es mich wohl auch nicht stören.

    Natürlich hat man heutzutage ganz andere Ansprüche an ein Open World Spiel, aber Mafia Teil 1 war von der Story einfach unereicht!