Assassin’s Creed: Offenbar zweiter Film angedacht

Kommentare (7)

In diesem Jahr gönnt sich die „Assassin’s Creed“-Reihe zumindest in der Welt der Videospiele eine kreative Pause. Ganz leer gehen Anhänger der Serie allerdings auch 2016 nicht aus.

So findet Ende des Jahres der erste Kinofilm auf Basis der „Assassin’s Creed“-Marke den Weg auf die große Leinwand. In der Hauptrolle ist dabei niemand geringeres als Michael Fassbender zu sehen. Auch wenn bis zum Kinostart des Streifens noch mehr als neun Monate ins Land ziehen werden, scheinen sich die Verantwortlichen hinter den Kulissen bereits jetzt dazu entschlossen zu haben, mit den Arbeiten an einem zweiten Film zu beginnen.

Fassbender und verschiedene wichtige Mitglieder des Teams, das bereits am ersten „Assassin’s Creed“-Film gearbeitet hat, sollen erneut an Bord sein. So heißt es: „Aufgrund der internationalen Attraktivität des Spiels und seines Stars, Fassbender, überrascht es nur wenig, dass bereits der Grundstein für ein Sequel gelegt wurde. Skeptiker von Videospiel-basierenden Film könnten dies im direkten Vergleich zu vorherigen Versuchen, populär Videospiele auf die große Leinwand zu bringen, als ein Zeichen des Vertrauens interpretieren.“

„Assassin’s Creed wird in diesem Bereich nicht nur funktionieren, es wird ihn weiter voranbringen.“ Ubisoft selbst wollte die Gerüchte um einen möglichen zweiten „Assassin’s Creed“-Streifen bisher nicht kommentieren.

Assassins Creed Film

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sascha.Henning sagt:

    OH mein gott !!

  2. ADay2Silence sagt:

    Erst soll der Film erscheinen dann wenn es gut ankommt mit gute Kritik kann man über einen zweiten Teil reden.

  3. kuw sagt:

    Stimmt die Resident Evil Filme haben alle bei den Oscars abgeräumt weil sie so beliebt sind und durchweg gute Kritiken haben

  4. skywalker1980 sagt:

    Kuw: nur beweisen "die Oscars" nur bedingt ob ein Film gut ist oder nicht. Bei den Oscars werden 99% Filme ausgezeichnet, die in Hollywood produziert wurden und zeitgleich erfolgreich waren, sprich, meistens bessere Blockbuster. Natürlich gibts auch das eine Prozent der Rubrik "bester ausländischer Film", die natürlich meistens unabhängig produziert werden. Rühmliche Ausnahme heuer: The Room, der auch unabhängig und nicht von Hollywood produziert wurde...
    So. Wo war ich...
    ADay2Silence: natürlich werden Filme mit großem Budget nicht "blind auf den Markt geworfen". Weit vorher gibt es Testvorführungen mit Testpublikum, sowie mit anerkannten Kritikern. Aufgrund der Ergebnisse solcher Vorführungen wird dann erst der Film optimiert, und gewisse Dinge herausgeschnitten oder nicht, auch wird anhand solcher Vorführungen entschieden welche Altersfreigabe so ein Film erhält... Wenn man sich fürs Thema Film etwas interessiert weiß man sowas, solche Dinge kann man auch immer wieder bei "filmjunkies.de" lesen. Es ist ähnlich wie bei den großen Nahrungsmittelherstellern, da werden neue Produkte auch vorher von freiwilligen Probanden getestet, die dann etwas Kohle dafür bekommen... Heute wird kaum mehr etwas dem Zufall überlassen und auch solche Vorgehensweisen machen Blockbuster natürlich auch noch teurer... Und natürlich sollte, auch bei Filmen schon vorher der Grundstein dafür gelegt werden ob es Fortsetzungen gibt oder nicht. Es wird doch niemand glauben, dass die Avenger Fortsetzungen erst finanziert und produziert wurden, nachdem abgewartet wurde ob der erste erfolgreich war oder nicht? Bei JEDEM Marvel Film der letzten Jahre war schon lange vorher bekannt, ob es einen weiteren Teil geben würde oder nicht... Wobei sich ja die Marvel/Dc Verfilmungen recht einfach tun, sie sind Kassengold und einer erfolgreicher als der andere. Das muss AssassinsCreed auch erst mal beweisen ob die Filme finanziell auch so stark ziehen werden.
    Bin mir ziemlich sicher, dass der Film gut wird, alleine der Cast ist schon erste Sahne.

  5. dharma sagt:

    die jährlichen Spiele werden ausgesetzt, dafür kommt jetzt jährlich ein Film 😉 😆

  6. Nnoo1987 sagt:

    die reden wohl eher über die Season Pass Inhalte ^^

  7. Frauenarzt sagt:

    Michael Fassbender spielt auch schon in jedem 2. Film mit.

    Gibts keine anderen Schauspieler mehr?^^

Kommentieren

Reviews