Assassin's Creed Origins - Der Fluch der Pharaonen: Die Veröffentlichung wurde verschoben - Erstes Gameplay erschienen

Die zweite Erweiterung "Der Fluch der Pharaonen" des Action-Adventures "Assassin's Creed Origins" wurde verschoben. Darüber hinaus ist eine Menge Gameplay erschienen.

In wenigen Wochen soll mit „Der Fluch der Pharaonen“ die zweite und finale Story-Erweiterung des Action-Adventures „Assassin’s Creed Origins“ veröffentlicht werden. In der neuen Erweiterung werden die Spieler nach Theben reisen und das Tal der Könige besuchen, in dem ein alter Fluch sein Unwesen treibt und die verstorbenen Pharaonen sowie sagenumwobene Kreaturen wieder zum Leben erweckt.

Die neue Erweiterung sollte ursprünglich am 6. März 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erscheinen. Allerdings hat Ubisoft heute mitgeteilt, dass man die Veröffentlichung von „Der Fluch der Pharaonen“ um eine Woche auf den 13. März 2018 verschieben muss. Man möchte nämlich sicherstellen, dass man den Spielern die bestmögliche Erfahrung liefert. Im Übrigen wird zuvor auch eine neue Einführungsquest namens „Lichter zwischen den Dünen“ ins Spiel integriert.

Mehr: Assassin’s Creed Origins – Die Erkundungstour im offiziellen Launch-Trailer

Jedoch bekommen wir heute auch einen umfangreichen Einblick in „Der Fluch der Pharaonen geboten, da mehrere Gameplayvideos erschienen sind. Somit kann man bereits erfahren, was für Gefahren Bayek in Theben erwarten.




Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Microsoft

Übernimmt mit Activision Blizzard den nächsten großen Publisher

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Konrad Zuse

Konrad Zuse

24. Februar 2018 um 09:07 Uhr