Assassin’s Creed Odyssey: Produktbeschreibung mit weiteren Details geleakt

Kommentare (11)

Es sind neue Informationen zum kommenden Action-Adventure "Assassin's Creed Odyssey" aufgetaucht, das am Montag in der Ubisoft-Pressekonferenz enthüllt wird.

Die Verantwortlichen von Ubisoft hatten bereits vor wenigen Tagen nach den jüngsten Leaks mitgeteilt, dass sie das Action-Adventure „Assassin’s Creed Odyssey“ im Rahmen der E3 2018 enthüllen werden. Heute ist bereits eine Produktbeschreibung aufgetaucht, die zu einem Event-Eintrag im PlayStation Network zu finden gewesen war und einige weitere Details enthüllt.

„Übernimm die Kontrolle über dein Schicksal und schreibe deine eigene epische Odyssee, indem du reist, um ein legendärer spartanischer Held zu werden“, heißt es in der geleakten Produktbeschreibung. „Erlebe unglaubliche Abenteuer in einer Welt, in der jede Entscheidung zählt. Zurückgewiesen von deiner Familie, musst du dich auf ein Abenteuer vom verstoßenen Söldner zum legendären spartanischen Helden begeben, um die Wahrheit über deine Vergangenheit aufzudecken.“

Mehr: Assassin’s Creed Odyssey: Ubisoft bestätigt E3-Präsenz

Diese neuen Informationen bestätigen, dass „Assassin’s Creed Odysssey“ im antiken Griechenland angesiedelt sein wird. Allerdings ist noch nicht bekannt, inwieweit die Geschichte mit „Assassin’s Creed Origins“ verbunden ist. Wer die Enthüllung des neuesten Action-Adventures live miterleben möchte, sollte am kommenden Montag, den 11. Juni 2018, um 22 Uhr via YouTube und Twitch die Pressekonferenz mitverfolgen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sunwolf sagt:

    Fuck, sollte am ende dieses Jahres wirklich AC Odyssey erscheinen. Wird es für mich ein teures Zocker Jahr.^^

  2. Farbod2412 sagt:

    Es kommt erst nächstes Jahr im Frühjahr 2019 haben die doch bestätigt

  3. Buzz1991 sagt:

    So schlimm war es schon lange nicht mehr mit Leaks vor der E3. Einfach nur nervig.

  4. VincentV sagt:

    @Farbod

    Es erscheint bis März 2019. Das kann auch vor März bedeuten. Also auch noch dieses Jahr.

  5. Farbod2412 sagt:

    Aso ok haha

  6. Moonwalker1980 sagt:

    JAWOLLLL!! Eigene Odyssee, spartanischer Held!! Es spielt definitiv NICHT nach Bayek, sondern in der früheren Antike, worüber ich sehr froh bin! Aber es gab ja schon Hinweise, der Hopliten Helm Schlüsselanhänger zb (Unwissende Dümmlinge nennen das 300 Helm, den Ubisoft vom 300 Film geklaut hat. Nein, es ist lediglich ein Hopliten Helm, der so existierte), da es die Hopliten in der Antike gab und nicht mehr nach Christi Geburt. Sparta hatte nach Bayeks Zeit auch keine Bedeutung mehr. Also unterm Strich bedeutet das wohl: Odyssey incoming!

  7. SkywalkerMR sagt:

    Das gibt endlich wieder genug Potential für „göttliche“ Geschehnisse, bedingt durch die Edensplitter. Das goldene Vlies zB stammt laut Mythologie aus dieser Zeit (Jason und die Argonauten).

  8. LeMagnifique sagt:

    ''Hopliten'' auf Griechisch Oplites, heisst so gut wie bewaffnet, weil das hauptwort Oplon ist, und heisst Waffe, die gab es aber auch nach Bayek.
    Zum schutz für die Handelsschiffe im Mittelmeer raum.

  9. Moonwalker1980 sagt:

    LeMagnifique: nicht schlecht, was du alles weißt! Hattest du griechisch in der Schule? 😉 aber eigentlich ist es doch egal woher und wie das Wort Hoplitenhelm aus dem Griechischen hergeleitet wird, er ist eine Mischung aus Spangen- und Kammhelm, und trotzdem eine Eigenart der Hopliten, Fakt ist, dass die Fußsoldaten, die bewaffneten Hopliten damit behelmt waren, und Hopliten wurden in der archaischen und klassischen griechischen Antike mit ihrer Phalanx eingesetzt (welche etwa bis zu Zeiten des Alexander des Großen dauerte), und sie wurden eben NICHT mehr zur römisch griechischen Epoche eingesetzt, da die Kriegsführung und Technik schon weiter entwickelt war. Auch zu Bayeks Zeiten, also in der Zeit wo Gaius Julius Cäser lebte und abgemurkst wurde, gabs Hopliten auch schon lange nicht mehr. Es gab andere Spangen und Kammhelme, die auf diesem Hopliten Helm basierten, und weiterentwickelt wurden, aber sie wurden nicht mehr Hopliten Helm genannt, weils halt keine Hopliten mehr gab als kämpfende Einheiten.
    Es lebe Wikipedia, eine halbwegs gute Schulbildung und vor allem diverse Filme... ^^

  10. Moonwalker1980 sagt:

    SkywalkerMR: absolut! Die klassische, griechische Antike ist echt perfekt geeignet für ein Assassins Creed! Ich sag nur 333 bei Issos Keilerei! 😀

  11. Anonymous sagt:

    Ein Phänomen diese Marke AC. Hab kein einziges Spiel für wirklich gut befunden & doch einige gespielt. Frage mich wie AC über so viele jahre immer & immerwieder gekauft wird. Ein Grafik blender, ohne spielerischen tiefgang. Schleichsteuerung & K.I auch bei Origins nicht wirklich zeitgemäss.

Kommentieren

Reviews