Code Vein: Video-Interview mit Producer Tomizawa liefert Details und frische Gameplay-Szenen

Kommentare (0)

Ergänzend zur Präsentation des Action-Rollenspiels auf der diesjährigen E3 stellte Bandai Namco Entertainment ein neues Video-Interview zu "Code Vein" bereit. In diesem verliert Produzent Yusuke Tomizawa ein paar Worte über das Projekt.

In den vergangenen Wochen rückte der japanische Publisher Bandai Namco Entertainment das Action-Rollenspiel „Code Vein“ immer wieder in den Mittelpunkt.

Die PlayStation Classic kann ab sofort vorbestellt werden.
Jetzt bei Amazon für 99,99 Euro reservieren

Zudem wurde kürzlich bekannt gegeben, dass das vieversprechende Projekt in Europa ab dem 29. September für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 erhältlich sein wird. Ergänzend dazu wurde nun ein neues Video-Interview veröffentlicht, in dem niemand geringeres als Produzent Yusuke Tomizawa zu Wort kommt und ein paar Worte über „Code Vein“ verliert.

Code Vein: Frische Details im Video-Interview enthüllt

Unter anderem geht es um die Tatsache, dass der Schwierigkeitsgrad gegenüber den früheren Builds gesenkt wurde. Weitere Details liefert euch das folgende Video. Die Welt von „Code Vein“ wurde durch eine geheimnisvolle Katastrophe in Schutt und Asche gelegt. Doch in der fast vollständig zerstörten Welt ist die Geheimgesellschaft von Wiedergängern angesiedelt, die sich Vein nennen. Sie kämpfen ums Überleben bei diesen widrigen Bedingungen.

Zum Thema: Code Vein: Bosskampf, Charakteranpassung und mehr im neuen Video präsentiert

Die Macher weiter: „Dabei helfen ihnen übermenschliche Kräfte, die sie gegen den Verlust ihrer Erinnerungen und den Durst nach Blut eingetauscht haben. Geben sie sich diesem Blutdurst völlig hin, riskieren sie einer der Verlorenen zu werden – teuflische Ghule ohne jede Menschlichkeit.“

Weitere Meldungen zu .

Kommentieren

Reviews