Blizzard Entertainment: Neue Marke mit First-Person-Perspektive, Coop und mehr?

Bekanntermaßen arbeitet Blizzard Entertainment derzeit an einer komplett neuen Marke. Für frische Spekulationen zur spielerischen Ausrichtung sorgen derzeit neue Stellenausschreibungen des Studios.

Blizzard Entertainment: Neue Marke mit First-Person-Perspektive, Coop und mehr?

Vor wenigen Monaten bestätigten die Verantwortlichen von Blizzard Entertainment, dass hinter verschlossenen Türen an gleich mehreren neuen Projekten gearbeitet wird.

Unter diesen befindet sich unter anderem ein neues „Diablo“-Abenteuer, zu dem allerdings noch keine handfesten Details vorliegen. Derzeit wird spekuliert, dass sich hinter dem Ganzen „Diablo 4“ verstecken könnte. Auch eine komplett neue Marke befindet sich derzeit bei Blizzard Entertainment in Arbeit.

Blizzard Entertainment: Erste Details zur neuen Marke des Studios durchgesickert?

Auch zu dieser wollten sich die Verantwortlichen des Studios bisher nicht äußern. Für frische Spekulationen sorgen in diesen Tagen diverse Stellenausschreibungen, mit denen sich Blizzard Entertainment auf die Suche nach neuem Personal begibt. Wie es in den Stellenausschreibungen heißt, basiert die neue Marke auf einer „robusten First-Person-Engine“.

Zum Thema: Diablo: Laut Blizzard Entertainment befinden sich mehrere neue Projekte in Arbeit

Zudem ist von kooperativen Elementen, reichlich Action sowie einer „einzigartigen audiovisuellen Aufmachung“ die Rede. Darüber hinaus sollen mögliche Bewerber Erfahrungen beziehungsweise eine Leidenschaft für Rollenspiele, Brettspiele und Koop-Spiele mitbringen. Handfeste Hinweise auf die spielerische Ausrichtung der neuen Marke?

Die Verantwortlichen von Blizzard Entertainment selbst wollten die aktuellen Gerüchte um die neue Marke bisher nicht kommentieren.

Quelle: Battle.net

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Activision Blizzard

Sonys Einwände gegen die Übernahme laut Microsoft eine durchschaubare Politik

Sony

Laut Microsoft werden Entwickler dafür bezahlt, auf den Game Pass zu verzichten

Call of Duty

Xbox-Exklusivität wäre laut Microsoft nicht rentabel

PS Plus Extra & Premium

Die Neuzugänge am 16. August 2022 mit Yakuza und mehr

Marvel's Spider-Man Remastered im Test

Wie schlägt sich der PlayStation-Hit auf dem PC?

PS4

Die endgültige Verkaufszahl steht fest

Twitch und Co

Nutzung der Game-Streams sinkt deutlich

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Ace-of-Bornheim

Ace-of-Bornheim

12. September 2018 um 14:40 Uhr