PlayStation All-Stars Battle Royale: Sony macht die Server bei diesem und weiteren Titeln dicht

Kommentare (9)

Sony wird den Online-Support von "PlayStation All-Stars Battle Royale" und weiteren PS3-Titeln wie "Twisted Metal" und "Warhawk" im Oktober beenden, wie jetzt bekannt gegeben wurde.

PlayStation All-Stars Battle Royale: Sony macht die Server bei diesem und weiteren Titeln dicht

Update: Die Serverabschaltung der unten aufgeführten Spiele und „Sound Shapes“ wurde verschoben. Zukünftig sollen die Server am 31. Januar 2019 abgeschaltet werden.

Ursprüngliche Nachricht vom 27. September 2018: Sony Interactive Entertainment wird den Online-Support für den Brawler „PlayStation All-Stars Battle Royale“ auf PlayStation 3 und PS Vita beenden. Die Server werden nach sechs Jahren vom Netz genommen, wie Sony mitgeteilt hat.

Das von Superbot entwickelte „PlayStation All-Stars Battle Royale“ ist ein Brawler im Stil von Nintendos „Super Smash Bros.“-Reihe, in der jedoch bekannte PlayStation-Charaktere aus Marken wie „PaRappa the Rapper“, „Little Big Planet“, „God of War“ und vielen weiteren aufeinander losgehen.

Zum Thema: Drawn to Death: Server werden im März 2019 abgeschaltet

Alle Online-Features des Titels werden ab dem 25. Oktober nicht mehr zur Verfügung stehen. Gleichzeitig werden auch die Server für die PS3-Titel  „Twisted Metal“ und „Warhawk“ abgeschaltet. Die PS3-Version von „ModNation Racers“ verliert am 10. Oktober den Online-Support

Es ist übrigens keine Seltenheit, dass die Online-Server für Spiele abgeschaltet werden, wenn die Spielerzahl stark genug absinkt. Eine Übersicht über die Beendigung des Online-Supports von PlayStation-Spielen findet ihr auf der offiziellen Seite.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Leitwolf01 sagt:

    Sehr schön wie gut Online Multiplayer Inhalte altern und den zukünftigen Retro und Nostalgie Fans erhalten bleiben...

  2. Nathan_90 sagt:

    Find es insgesamt natürlich schade. Fand allstar Battle Royale echt gelungen.

    Und das, obwohl da ein Battle Royale im Namen steckte.

  3. Nnoo1987 sagt:

    allstar war richtig gut
    hab ich aber nie online und nur couch coop gezockt

  4. Konsolenheini sagt:

    Bei PC spielen b bleiben die Server oft noch erhalten, weil man nicht von den Anbietern wie Sony abhängig ist... Das uralte Wolfenstein enemy territory läuft ja heute noch... Und es gibt immer noch Server auf denen echt was los ist Komma und keine Bots aktiv
    sind..

    so gesehen finde ich ist es schade dass der Online Support bei den Konsolen spielen immer wieder eingestellt wird..

  5. Ryu_blade887 sagt:

    Zum Glück konnte ich noch rechtzeitig die Platin von der ps3 und PS Vita Version hollen das Spiel an sich war naja da war super Smash Bros um weiten besser und die Chat Auswahl war auch naja hab nur mit Raiden gespielt

  6. pasma sagt:

    Erst dachte ich mir: Nicht so schlimm.
    ... Bis ich ModNations Racer lies! Das Spiel LEBT von seinem Online Server, besonders die Strecken. Das ist wie, als wenn man die Server von Little BIG Planet abschaltet.
    10. Oktober? Meinen die nicht 10. November?

  7. Dante_95 sagt:

    @pasma... Nein, es ist der 10. Oktober. Kannst es im Trophäen Forum nachlesen. Die Gran Turismo 6 und Little Big Planet Karting Server wurden auch schon abgeschaltet. Eigentlich schade, da Karting erst durch die selbsterstellten Strecken durch andere Spieler interessant wurde. Da gab es sogar eine Strecke, die der Rainbow Road aus Mario Kart ähnelte. Das waren wirklich verdammt gute Kreationen.

  8. Argonar sagt:

    Wir haben damals das Spiel wirklich viel gezockt, auch online und dank Crossbuy (bestes Feature) hab ich mir die Platinum Trophy 2 mal geholt, einmal auf der PS3 und einmal auf der Vita.

    ABER das Spiel kam leider nicht mal ansatzweise an Smash Bros ran. Man hat dem Spiel damals immer wieder vorgeworfen, dass es "nur" ein Smash Bros Klon is. Leider war es das aber nicht und die Art und Weise wie man in dem Spiel die Punkte/Kills gemacht hat war leider viel schlechter.

    Andere Spiele haben ja mittlerweile vorgemacht dass man mit einem Smash Bros Klon viel Erfolg haben kann. Schade weil das Spiel hätte viel Potential, wenn man die richtigen Charaktäre auswählt und das Gameplay passt. Smash Bros macht es mittlerweile zum vierten mal vor.

    Leider wirds wohl keinen weiteren Teil von Playstation All Stars Battle Royale mehr geben. Schon alleine weil das dumme Battle Royale genre sich den Namen gekrallt hat, und jeder nur noch diese Art von Match damit verbindet, obwohl der Name eigentlich was anderes bedeutet.

  9. L0sty sagt:

    Die Chefs von Sonys müssen ja auch ihre Lambos volltanken mit den Plus gebühren Server kann man davon nicht bezahlen. Versteh ich natürlich.

Kommentieren

Reviews