Assassin’s Creed 3 Remastered: Trailer und Termin zur Neuauflage

Kommentare (20)

Am Nachmittag spendierte Ubisoft "Assassin's Creed 3 Remastered" nicht nur einen Releasetermin. Darüber hinaus ließ das Unternehmen auch einen frischen Trailer zur Neuauflage springen.

Assassin’s Creed 3 Remastered: Trailer und Termin zur Neuauflage

Wer „Assassin’s Creed 3“ gerne nachholen oder das Stealth-Action-Abenteuer noch einmal in einer überarbeiteten Fassung genießen möchte, durfte sich im vergangenen Jahr über die Ankündigung von „Assassin’s Creed 3 Remastered“ freuen.

Die Neuauflage entstand bei den Entwicklern von Ubisoft Barcelona und wird diverse technische wie spielerische Verbesserungen bieten. Unter anderem verspricht Ubisoft auf dem PC, der Xbox One X sowie der PlayStation 4 Pro eine Unterstützung von 4K und HDR. Hinzukommen eine komplett neue Grafik-Engine und weitere optische Verbesserungen.

Die Neuauflage im offiziellen Trailer präsentiert

Ebenfalls an Bord befinden sich diverse spielerische Verbesserungen sowie der DLC „Die Tyrannei von König Washington“ und „Assassin’s Creed 3: Liberation Remastered“. Wie sich einer aktuellen Mitteilung aus dem Hause Ubisoft entnehmen lässt, wird „Assassin’s Creed 3 Remastered“ ab dem 29. März erhältlich sein – auf der PS4 und der Xbox One auch in Form einer Retail-Fassung. Wer den Season-Pass zu „Assassin’s Creed Odyssey“ sein Eigen nennt, kann das Remaster ohne weitere Kosten herunterladen.

„Die Spieler übernehmen die Rolle von Connor, einem Meister-Assassinen, der aus der Schönheit und Brutalität Amerikas des 18. Jahrhunderts geboren wurde. Während sich eine blutige Revolution nähert, wird sein Stamm von einer mächtigen Gruppe bedroht, die versucht, die Amerikanische Revolution zu zerstören und die dreizehn Kolonien zu kontrollieren.“

Zum Thema: Assassin’s Creed Odyssey: Ubisoft nimmt nach Kritik Änderungen an der zweiten Episode „Schattenerbe“ vor

„Schockiert von der Verwüstung des Dorfes verspricht Connor sein Leben für die Sache der Freiheit und begibt sich auf eine jahrzehntelange Suche, um sie zu erreichen.“

Anbei der neueste Trailer zu „Assassin’s Creed 3 Remastered“, der die grafischen Vorzüge der Neuauflage hervorhebt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Brok sagt:

    Insgesamt wohl der schlechteste Teil der Serie. Das Hauptspiel mag noch spielbar sein, die DLC von Teil 3 waren allerdings absurd und extrem langweilig

    (melden...)

  2. Bloodgod2001 sagt:

    Lasst 3 weg und nehmt euch den 2.teil vor!

    (melden...)

  3. SebbiX sagt:

    Komisch dachte den 2ten gibt es schon als Remaster....

    (melden...)

  4. Yuuto sagt:

    Fand den 3. bis jetzt am besten, mochte das Szenario. Definitiv besser als Odyssey und origins.

    (melden...)

  5. Bloodgod2001 sagt:

    @sebbiX
    Das war in der collection nur eine etwas aufpolierte Version.
    Aber leider keine richtigen Remastered Versionen.
    AC 2 in 4k mit HDR, das wäre schon geil.....

    (melden...)

  6. Nudelz sagt:

    Der 3te Teil ist doch nicht der schlechteste der Serie, da finde ich Unity und Syndicate um Welten schlechter.

    (melden...)

  7. James T. Kirk sagt:

    AC3 gehört zu den besten Teilen der Serie. Der Soundtrack trägt viel dazu bei.

    (melden...)

  8. McCloud sagt:

    @Bloodgod2001

    Das stimmt nicht.
    Die Ezio Collection auf PS4 bzw. auf der PS4 Pro und der Xbox One hat NATIVES 4k. Wenn auch kein HDR.

    Schau dir einfach von Digital Foundry die Analyse an. Dann sollte das meiste deiner Aussage wiederlegt sein.

    (melden...)

  9. Mosaurus sagt:

    Nach Black Flag mein liebster Teil,
    freu mich drauf.
    Frage mich bis heute warum AC3 von Vielen so abgewatscht wird.

    (melden...)

  10. spider2000 sagt:

    teil 3 hat mir auch sehr gut gefallen. schon alleine wegen der ganzen landschaft von Nord Amerika. außerdem war es auch sehr abwechslungsreich von den missionen her.

    (melden...)

  11. vangus sagt:

    AC1 war wegweisend, frisch und aufregend wegen neuer Gen, AC2 bester Teil der Serie, bestes Game-Design, bestes Pacing, bestes Story-Telling. AC Brotherbood war noch "gut", dann wurde es immer schwächer, AC Unity dann aber der atmosphärische Höhepunkt wegen Paris + nie wieder gesehene Menschenmassen in einem Spiel, bis heute der Standard für Open World Städte, Spiel an sich trotzdem schwach.
    Alle anderen ACs können sich verpissen!

    AC3 hatte übrigens weltklasse Animationen zu seiner Zeit und auch heute noch. Animation-Director war Jonathan Cooper, für mich der Godfather auf dem Gebiet, der ist nach AC3 natürlich zu Naughty Dog gewechselt und hat die Cinematics für Uncharted 4 animiert, jetzt bei TLoU2... Siehe bisherige Trailer dann weiß man bescheid... 🙂

    (melden...)

  12. Moonwalker1980 sagt:

    Freu mich drauf. Voriges Jahr spielte ich endlich Rogue (als einziges der Reihe welches mir noch fehlte) und war wieder begeistert. Die alten Spiele haben etwas im Storytelling und im Gamedesign, was einfach eine spezielle Atmosphäre generiert, und auch wenn mir Odyssey und Origins sehr gefallen haben, bieten die das einfach nicht mehr. In den alten Spielen funktioniert alles irgendwie langsamer, aber intensiver. In den neuen Games ist die Gefahr des durchrushens und des unnötigen lootens schon sehr groß.

    Vangus: wusste ich gar nicht mit diesem Animations Director... Very interesting!

    (melden...)

  13. Ren_55 sagt:

    Mit Abstand die besten Teile waren für mich AC2 und Brotherhood !

    Rom und seine Umgebung Florenz/Toskana stechen durch ihren Abwechslungsreichtum der anderen AC Spiele heraus

    Und die coolen Glyphenrätsel waren Weltklasse!

    Am liebsten wäre es mir wenn sie AC2 / Brotherhood so geil auflegen wie es Capcom mit dem Resi 2 Remake gemacht hat :)))

    (melden...)

  14. ADay2Silence sagt:

    Teil 3 fand ich klasse vor allem das Setting und diverse Schlacht Szenen ( Bunker Hill ) wird aufjedenfall geholt da ich auch die Ezio Collection bei mir habe und einfach wieder Lust habe altes Aassins Creed Teil zu spielen ohne Rollenspiel Elemente 😀

    (melden...)

  15. logan1509 sagt:

    Black Flag spiele ich immer noch ab und zu, hier finde ich das Setting (und vor allem die Shanties) einfach super. Danach wäre wohl Teil 2 meine Wahl, Teil 3 fand ich aufgrund des Hauptcharakters eher schwach, aber auch nicht schlecht.

    Teil 1 hat für immer einen Ehrenplatz, die Gründe hat Vangus schon aufgezählt. Als ich damals erstes Gameplay sah, war ich total erstaunt und habe das Spiel dann innerhalb kürzester Zeit durchgespielt. Im Nachhinein betrachtet fehlt beim ersten Teil schon etwas die Abwechslung, aber ich war damals zu geflasht, um das zu merken.

    (melden...)

  16. Fatalis sagt:

    Jeder kommt immer mit AC 2 an an sich war das auch nicht unbedingt der beste Teil der Reihe an sich hat jeder teil sein gewisses Etwas und im überwiegenden haben wir daran schuld das wir eigl jährlich einen teil haben wollen das Hat dazu geführt das die Entwickler und großem stress standen und druck bei der kurzen Entwicklungszeit dennoch obwohl die teile wie unity syndicate und co die halt ihre riesen Lücken hatten in der Performance etc. Dennoch einen beachtlich spielwert und ohne diese Teile wäre es auch nur ne frage ob es jetzt die teile wie origin, odyssey und in zukunft weitere garnicht geben jeder teil trägt dazu bei das ein weiterer folgt also redet nicht immer nur teil 2 gut und vergöttert das das ist echt allmählich nervig für mich ist der Beginn mit origin endlich sehr frischer Wind reingekommen was die Serie tatsächlich brauchte ohne das wer weiß.....

    (melden...)

  17. IamYvo sagt:

    Punkt und Komma sagen dir aber was?

    (melden...)

  18. VincentV sagt:

    @Bloodgod2001

    Natürlich waren die Teile in der Collection richtige Remaster. Mit neuen Texturen und dergleichen.

    (melden...)

  19. SkywalkerMR sagt:

    Ich stimme Moonwalker und vangus komplett zu (vangus außer in dem Punkt, dass Black Flag auch okay war 😛 ).

    (melden...)

  20. vangus sagt:

    @SkywalkerMR

    Ich fands nur scheiße wegen dem typischen Open World Story-Telling... Ansonsten war es auch wieder frisch mit dem Piraten-Thema und dem Fokus auf Seeschlachten, außerdem auch wieder der Beginn einer neuen Gen gewesen, mir persönlich fehlte da aber weiterhin das Story-Erlebnis, welches man von AC2 kannte, sowas motiviert mich halt zum Weiterspielen.

    Unterhaltsam fand ich die ACs letztendlich alle, trotz Schwächen. Außer AC Odyssey, der absolute Tiefpunkt der Reihe und der Tod von AC's Seele...

    (melden...)

Kommentieren

Reviews