The Avengers für PS5 und Xbox Scarlett: Next-Gen-Release immer wahrscheinlicher

Kommentare (6)

Aktuelle Stellenanzeigen deuten an, dass es sich bei dem kommenden "The Avengers"-Spieleprojekt von Square Enix um ein Next-Gen-Spiel handeln wird. Unklar ist derzeit aber ob es sich vielleicht auch um einen Cross-Gen-Titel handeln könnte.

The Avengers für PS5 und Xbox Scarlett:  Next-Gen-Release immer wahrscheinlicher

Crystal Dynamics, das Studio hinter der „Tomb Raider“-Reihe, werkelt derzeit in Kooperation mit  Eidos Montreal an einem ambitionierten neuen „The Avengers“-Spiel.  Während die offiziellen Details weiter auf sich warten lassen, verraten aktuelle Stellenanzeigen einige mögliche Details zum kommenden Projekt.

Die Stellenanzeigen geben Hinweis auf mögliche geplante Releaseplattformen für das  „The Avengers“-Spieleprojekt. In den Stellenanzeigen von Crystal Dynamics wird unter anderem ein Lead Producer gesucht, der Erfahrung mit Next-Gen-Konsolen haben soll. In der Stellenanzeige heißt es:

„Der Lead Producer muss nachweislich Erfahrung mit externen Partnern bei der Erschaffung von Next-Generation-Konsolen- und PC-Spielen haben.“

The Avengers erst auf PS5 und Xbox Scarlett?

Auf dieser Aussage fußt das Gerücht, dass „The Avengers“ für die kommenden Next-Gen-Plattformen PS5 und Xbox Scarlett erscheinen könnte. Es wäre auch denkbar, dass es sich um ein Cross-Gen-Spiel handelt, welches für die aktuellen Plattformen PS4 und Xbox One sowie für die noch kommenden Konsolen entwickelt wird.

„Next Gen Console and PC Games“ darf man vielleicht auch nicht zu wörtlich nehmen, da die wenigsten Menschen wohl bereits Erfahrungen mit den kommenden Next-Gen-Plattformen haben werden. Demnach könnte der Ausdruck auch einfach bedeuten, dass man die Absicht hat, eine Spielerfahrung der nächsten Generation zu erschaffen. In der Stellenanzeige heißt es weiter.

„Der erfolgreiche Kandidat arbeitet direkt mit der Studio-Führung zusammen und trägt die Verantwortung dafür, im Budget zu bleiben und gleichzeitig die Projektmeilensteine von höchster Qualität zu erfüllen.“

Zum Thema: PS5: Abwärtskompatibilität durch weiteres Patent angedeutet

Dass das „ambitionierte Spiel“ erst für die PS5 und Xbox Scarlett erscheint, ist aber nicht auszuschließen, da der zuständige Creative Director zu verstehen gab, dass  weitere Informationen zum Spiel nicht in naher Zukunft zu erwarten sind. Weiter wurde bestätigt, dass es sich um ein Multi-Millionen-Dollar-Projekt mit dem Ziel, ein hochbewertetes AAA-Spiel zu erschaffen, handelt.

Experten und Analysten gehen davon aus, dass die neuen Konsolen PS5 und Xbox Scarlett im Laufe dieses Jahres angekündigt und im kommenden Jahr veröffentlicht werden.  Andere Analysten glauben hingegen, dass die PS5 erst 2021 in den Handel kommt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xy-maps sagt:

    Wir suchen jemanden mit 10 Jahren Erfahrung in Programierung für die PS5 und PS6!

  2. StevenB82 sagt:

    Der ein High End Produkt fürn Appel und n Ei auf die Beine stellt damit das ganze Geld bei den Aktionären hängen bleibt

  3. daywalker2609 sagt:

    Square Enix wäre einfach blöde, grade nach dem Erfolg von Marvels Spider-Man....

  4. RETROBOTER sagt:

    Bat/Spiderman gameplay, mit allen stärken beider und 2-3 chars die man benötigt um alles zu packen, das wäre cool. Zudem düsteres NY und noch ne Space Map alá hotspot der gurdians wo man die chars wechselt um die Story vorantreibt. Dat wäre ne Schöne Vorlage für ps5 Ära, 3 Teile wie Arkham, schönes 4k, 60fps, Story... ach wie cool. Hoffe nicht auf ne 0815 Marken Umsetzung.

  5. DanteAlexDMC84 sagt:

    Ich bauen sehr große stücke drauf das Square Enix den Titel hier nicht versaut. Bin schon auf der ersten Trailer gespannt und wie es auf den ersten Trailer.

  6. Cult_Society sagt:

    Mal sehen was das wird weil bis dahin gibt es die Avengers von heute gar nicht mehr.

Kommentieren

Reviews