Xenon Racer: Zweiter Features-Trailer dreht sich um die Anpassungsmöglichkeiten (Update: Trailer zu den Spiel-Modi und dem Foto-Modus)

Kommentare (6)

Heute veröffentlichten die Entwickler von 3DClouds einen weiteren Feature-Trailer zum kommenden Rennspiel "Xenon Racer". Dieses Mal dreht sich alles um die Anpassungsmöglichkeiten.

Xenon Racer: Zweiter Features-Trailer dreht sich um die Anpassungsmöglichkeiten (Update: Trailer zu den Spiel-Modi und dem Foto-Modus)

Ende des Monats wird der von 3DClouds entwickelte Arcade-Racer „Xenon Racer“ für die Konsolen sowie den PC veröffentlicht.

Um den Spielern einen Eindruck davon zu vermitteln, was in „Xenon Racer“ auf sie zukommt, starteten die Macher von 3DClouds vor wenigen Tagen eine neue Videoreihe, in der auf die verschiedenen Features des Arcade-Rennspiels eingegangen wird. Im ersten Video der neuen Serie rückten das Driften und die Boost-Mechaniken in den Mittelpunkt.

Anpassungsmöglichkeiten im neuen Trailer thematisiert

Heute traf das zweite Video der Features-Trailer-Reihe ein. Dieses Mal werden euch die verschiedenen Möglichkeiten präsentiert, die im Rahmen der Wagenanpassungen zur Verfügung stehen. Hierzulande wird „Xenon Racer“ ab dem 26. März für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 sowie Nintendos Switch erhältlich sein.

Zum Thema: Xenon Racer: Drift- und Boost-Mechaniken im neuen Trailer vorgestellt

„Wir schreiben das Jahr 2030. In einer Ära der fliegenden Fahrzeuge wurde eine einmalige Meisterschaft für traditionelle, radbasierte Wagen organisiert, bei der modernste Elektroautos mit Xenon-Gas angetrieben werden. Fahre mit rasanter Geschwindigkeit durch Städte wie Tokio und Dubai und erobere deinen ewigen Sieg“, so die Entwickler von 3DClouds zu ihrem neuen Werk.

Update: Ab sofort steht ein weiterer Trailer bereit, der sich mit den Spiel-Modi des Rennspiels beschäftigt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. pasma sagt:

    Ziemlich kurz, aber sobei auch vielsagend^^

  2. Ridgewalker sagt:

    Laut let's play soll es auf easy schon recht schwer sein.
    Erinnert etwas am ridge racer.

  3. pasma sagt:

    Sieht wirklich wie Ridge Racer aus, nur in Offener Welt 😀

  4. Zockerfreak sagt:

    Mir gefällt dieser Fahrschul-Simulator

  5. Twisted M_fan sagt:

    Wäre sogar fast interessant gewesen wenn sie normale Autos genommen hätten.Diese platten F1 Fahrzeuge kann ich nicht ertragen.

  6. pasma sagt:

    Wenn es sich so steuert wie Out Run oder Ridge Racer (vor Unbounded!) könnte es was werden. Alles andere könnte Müll werden.
    Was ich bis jetzt cool finde: ist ein Split Screenmodus
    Was ich nicht mag: Tuning bei Fantasieautos

Kommentieren

Reviews