Borderlands 3: Rhys wird wohl nicht mehr von Troy Baker vertont (Update)

Kommentare (3)

Der beliebte Charakter Rhys aus dem Episoden-Adventure „Tales from the Borderlands" wird auch im kommenden "Borderlands 3" wieder auftauchen. Allerdings wird Troy Baker nicht erneut als Stimme des beliebten Charakters zu hören sein, wie er selbst bestätigte. UPDATE: Randy Pitchford schaltete sich ein. UPDATE 2: Troy Baker meldete sich zu Wort.

Borderlands 3: Rhys wird wohl nicht mehr von Troy Baker vertont (Update)

Update 2: In einem aktuellen Interview hat sich Troy Baker nochmals auf den Kommentar von Randy Pitchford  bezogen und betont, dass er gerne zurückgekommen wäre: „Ich habe gesagt, dass ich gerne wiederkommen würde. Sie (Gearbox Software) haben gesagt, dass ich nicht zurückkommen werde.

Weiter führte er aus: „Ihre Chronologie erzählt eine interessante Geschichte. Ich denke, es ist interessant, dass Randy Pitchford getwittert hat, dass ich es ausgeschlossen habe. Dann sagte er, er habe gehört, dass ich es abgelehnt habe. Ich würde die Fakten überprüfen, bevor ich im Internet etwas twittere.“

Update: Möglicherweise war Troy Baker gar nicht so unwissend wie er den Eindruck machte, wenn es um die Rolle von Rhys in „Borderlands 3“ geht, für die er nicht erneut als Synchronsprecher ausgewählt wurde. Wie Baker zuvor erklärte, habe er keine Anfrage erhalten, doch der Gearbox-Chef Randy Pitchford deutet etwas anderes an.

Auf die Frage, warum Troy Baker nicht die Rolle von Rhys übernimmt, erklärte Pitchford: „Du musst Troy fragen. Der Audio Director sagte mir, dass er es abgelehnt hat. Wie Rhys im Spiel erscheint, glaube ich glücklicherweise nicht, dass es eine Rolle spielt. Ihr werdet es selbst sehen, wann das Spiel herauskommt. Und danach könnt ihr zustimmen oder auch nicht.“

Ursprüngliche Meldung: Mit dem ersten Trailer zu „Borderlands 3“ haben die Entwickler von Gearbox Software bereits einige Details zum Spiel enthüllt. Unter anderem wurde auch bestätigt, dass mit Rhys, der Protagonist aus dem Episoden-Adventure „Tales from the Borderlands“ im neuen Looter-Shooter zu sehen sein wird, was viele Fans schwer begeistert hat.

In Telltales Episoden-Adventure wurde der Charakter von Troy Baker vertont. Für den kommenden Titel hat der populäre Schauspieler die Rolle allerdings nicht nochmals angetreten. Das bestätigte der Schauspieler und Synchronsprecher zumindest auf Nachfrage beim Supanova Melbourne.

Zum ThemaBorderlands 3: Besonderheiten der verschiedenen Waffen-Marken erklärt

Auch wenn er durchaus Interesse hätte, die Rolle erneut zu übernehmen, so wurde er laut eigenen Angaben bisher noch nicht von Gearbox Software angefragt. Im Detail sagte Baker:

 „Wenn Gearbox entscheidet, mich das machen zu lassen, wäre das großartig. Ich habe keine Ahnung. Es gab die Möglichkeit, dass ich dabei sein würde. Dann sah ich diesen epischen Trailer und jeder meinte: ‚Oh mein Gott, da ist Rhys!‘. Und ich so: Geht doch.

 Ich habe das noch nie gemacht, aber ich würde gerne wissen, dass Gearbox weiß, dass es nicht um mich geht. Es geht um diesen Charakter.“

Möglicherweise hat Gearbox  Matt Mercer für die Rolle engagiert, der laut Troy Baker bereits mehrfach Rollen übernommen hat, die zuvor von Baker synchronisiert wurden. Unter anderem auch die Rolle von Kanji  in den „Persona“-Spielen.

Zum Thema: Borderlands 3: Neue Mechanik soll Streit um Loot verhindern

Da die Veröffentlichung von „Borderlands 3“ nur noch noch einige Monate in der Zukunft liegt, ist nicht zu erwarten, dass die Vertonung noch aussteht. Viel mehr dürfte Baker Recht haben und Gearbox hat einen anderen Sprecher für die Rolle gefunden. Offizielle Details gibt es noch nicht.

„Borderlands 3“ erscheint am 13. September für PS4, Xbox One und PC im Handel. Spätestens dann dürfte es klar sein, wer die Rolle von Rhys ergattert hat.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Dr.aphra sagt:

    Juckt mich nicht, wird eh auf deutsch gespielt.

    (melden...)

  2. RiSiNGxSuN sagt:

    Wie Randy einfach indirekt bestätigt dass Rhys bereits von Handsome Jack übernommen wurde. ^^

    (melden...)

  3. LukeCage sagt:

    mir egal wird eh auf deutsch gezockt

    (melden...)

Kommentieren

Reviews