Shakedown Hawaii: Der finale Releasetermin und zwei Trailer zum etwas anderen Action-Titel

Kommentare (0)

Wie die Entwickler von Vblank Entertainment bekannt gaben, wird der etwas andere Action-Titel "Shakedown: Hawaii" Anfang des nächsten Monats erscheinen. Zur Einstimmung stehen gleich zwei neue Trailer bereit.

Shakedown Hawaii: Der finale Releasetermin und zwei Trailer zum etwas anderen Action-Titel

Bereits im Jahr 2015 kündigten die Entwickler von Vblank Entertainment die laufenden Arbeiten an einem direkten Nachfolger zum Überraschungshit „Retro City Rampage an“.

Das Sequel trägt den Namen „Shakedown: Hawaii“ und wurde in der Vergangenheit gleich mehrfach verschoben. Wie Vblank Entertainment im Zuge einer aktuellen Mitteilung bekannt gab, hat die Wartezeit der Fans in Kürze ein Ende. So wird „Shakedown: Hawaii“ Anfang des kommenden Monats das Licht der Welt erblicken.

Zwei Trailer stimmen auf den Release ein

Demnach wird „Shakedown: Hawaii“ am 7. Mai für die PlayStation 4, Nintendos Switch, PlayStation Vita und den PC (über den Epic Game Store) veröffentlicht. Zudem wird an einer Umsetzung für den Nintendo 3DS beziehungsweise den New Nintendo 3DS gearbeitet. Diese erscheint zu einem späteren Zeitpunkt. Abgerundet wird die heutige Enthüllung des Releasetermins von zwei neuen Trailern zu „Shakedown: Hawaii“, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Zum Thema: Shakedown Hawaii: Erscheint Anfang des kommenden Jahres – Neuer Gameplay-Trailer

In ihrem neuen Werk kombinieren die Entwickler von Vblank Entertainment klassische Open-World-Action mit dem Aufbau eines eigenen Imperiums. Die Spieler schlüpfen in die Rolle eines alternden CEOs, der Probleme mit dem Verständnis der modernen Welt hat. Online-Shopping hat seine Läden zerstört, Fahrgemeinschaften sein Taxiunternehmen und das Streamen seine Videotheken. Das Unternehmen des CEOs hingegen steckt in der Vergangenheit fest.

Indem die Spieler Missionen in der offenen Welt abschließen, bauen sie ein „legitimes Geschäft“ auf und zerstören die Konkurrenz. Zu den Maßnahmen, auf die ihr dabei zurückgreifen könnt, gehören fragwürdige Abteilungen, irreführende Werbung oder der Kauf von Waffen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews