Vampire The Masquerade – Bloodlines 2: Neuigkeiten zu Thinblood und Disziplinen

Kommentare (2)

Paradox Interactive hat in einem neuen Video Details zu den sogenannten Thinbloods und deren Fähigkeiten in "Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2" enthüllt.

Vampire The Masquerade – Bloodlines 2:  Neuigkeiten zu Thinblood und Disziplinen

Paradox Interactive verrät mit einem neuen Trailer heute einige Details zu den sogenannten Thinbloods und deren Fähigkeiten in „Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2“. Ein neues Video sowie weitere Details findet ihr nachfolgend im Artikel.

Als frisch verwandelter Thinblood sind die Spieler in dem kommenden Action-RPG ein Vampir zweiter Klasse und stehen in der Rangordnung deutlich unter den Mitgliedern der großen Clans und deren Fähigkeiten. Im Spielverlauf sollen die Spieler jedoch die Möglichkeit bekommen, sich mächtigen Vereinigungen anzuschließen. Details zu den Vollblut-Vampiren und deren Clans sollen später enthüllt werden.

Thinblood und Disziplinen

Die Thinbloods sind eine schwächere, jüngere Form der bekannten Vampire, die in der World of Darkness permanent ums Überleben kämpfen müssen. Unter der Herrschaft der Camarilla bietet Seattle den Thinbloods gute Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb der vampirischen Gesellschaft. Der selbe Respekt wie den vollwertigen Mitgliedern der etablierten Clans wird ihnen aber nur selten zukommen.

Die Spieler haben zunächst die Wahl zwischen drei Thinblood-Disziplinen: Chirpoteran, Mentalism oder Nebulation. Die Disziplinen basieren auf der bekannten Pen&Paper-Vorlage und verleihen den Vampiren einzigartige Kampf- und Fortbewegungsfähigkeiten, die während des Spielforstschritts ausgebaut werden können.

Die Disziplinen beinhalten jeweils zwei aktive Kräfte und drei passive Boni. Die Details mit der offiziellen Beschreibung:

Chiropteran – eine mächtige Affinität zu Fledermäusen

  • Das Gleiten reduziert das Körpergewicht des Anwenders massiv und erlaubt es dem Vampir so, entfernte Orte zu erreichen, von oben auf Opfer herabzustoßen oder sie aus der Luft mit anderen Fähigkeiten zu attackieren.
  • Bat Swarm – die zweite aktive Fähigkeit des Chiropteran ermöglicht das Heraufbeschwören eines kleinen Fledermausschwarms, um Gegner anzufallen und sie so temporär abzulenken. Die Beschwörung kann weiter verbessert werden, bis sie einen wahren Sturm lederner Schwingen auf die Feinde des Vampirs entfesselt.

Mentalism – Telekinese-Fähigkeit

  • Pull – Durch die geistige Kraft können Objekte manipuliert werden – von Schaltern bis Waffen in den Händen der Feinde, nichts ist vor dieser Fähigkeit sicher.
  • Levitate – Dank der zweiten aktiven Fähigkeit der Mentalisten können sie ihre Gegner in der Luft schweben lassen. Wahre Meister können so alles und jeden in ihrer Umgebung wie Puppen durch die Luft schleudern.

Nebulation – der Nebel des Graunes!

  • Mist Shroud – Das Böse lauert im Nebel. In eine magische Nebelwolke gehüllt erlaubt es diese Fähigkeit, sich an Gegnern vorbei zu schleichen oder sogar, sie aus dem Nebel heraus zu attackieren.
  • Envelop – erschafft einen blendenden, giftigen Nebel, der die Lungen und Augen der Gegner füllt.

„Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2“ wird für PS4, Xbox One und PC entwickelt.  Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Nachfolgend der frische Clip und einige Screenshots:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Moonwalker1980 sagt:

    Das ist ja so wie bei Blade mit den Gewandelten und den Reinblütigen...

    Hab das Game jetzt zum ersten Mal aufm Schirm. Weiß jemand was drüber?

  2. IamYvo sagt:

    Ja spiel den ersten Bloodlines Teil aufm PC mit Fanmod. immer noch unheimlich atmosphärisches Rollenspiel.

Kommentieren

Reviews